Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Gardasee: Wie groß und wie tief ist der Gardasee?

Gardasee
06:12 Uhr

Wie groß und wie tief ist der Gardasee?

Schroffe Berge flankieren den Gardasee von nahezu allen Seiten. Doch auch in der Tiefe hat er einiges zu bieten.
Foto: Daniel Karmann, dpa (Archivbild)

Die schiere Größe vom Gardasee lässt sich vor allem mit einem Ausblick von oben bestaunen. Doch wie groß ist er und wie tief reicht seine tiefste Stelle?

Der Gardasee ist für sein traumhaftes Landschaftspanorama berühmt und berüchtigt, wozu einmal mehr die steilen Klippen und schroffen Berge sorgen, die den "lago di garda" von nahezu allen Seiten flankieren. Vor allem von einem der sieben schönsten Wanderwege lohnt der Blick auf den See. 

Je höher man wandert, desto mehr bekommt man zudem die beeindruckende Größe des Lieblingssees der Deutschen zu fassen. Staunen ist erlaubt. Doch wie groß ist der Gardasee wirklich und wie tief ist er?

Wie groß ist der Gardasee?

Zunächst einmal: Die Augen trügen nicht. Der Gardasee sieht von einer Anhöhe aus gesehen nicht nur riesig aus, er ist es auch laut bloßer Faktenlage. Wie gardasee.de schreibt, ist der Gardasee mit einer Nord-Süd-Länge von 52 Kilometern und einer Ausdehnung von knapp 370 Quadratkilometern der größte See Italiens. Doch auch im Inneren des Sees warten Superlative.

Wie tief ist der Gardasee?

Mit einer Spitzentiefe von bis zu 346 Metern stellt der Gardasee viele andere Gewässer Europas in den Schatten. Die tiefste Stelle befindet sich laut gardasee.de übrigens zwischen Tignale und Castelletto, an einer seiner schmalsten Stellen, wo der Gardasee nicht viel breiter als vier Kilometer ist. 

Zum Vergleich: der Chiemsee und der Tegernsee sind 73 Meter tief, der Achensee geht 133 Meter in die Tiefe und selbst Deutschlands größtes Gewässer, der Bodensee, reicht mit einer Maximaltiefe von 256 Metern nicht ansatzweise an die tiefste Stelle des Gardasee heran.

Übrigens: 15 Sehenswürdigkeiten lohnen sich besonders am Gardasee. Am besten im Frühling, oder doch im Sommer? Zu welcher Jahreszeit lohnt sich ein Besuch am lago di garda besonders?