Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Wissenschaft: Von wegen Fünfzig-Fünfzig: Wissenschaftler nehmen Münzwürfe ins Visier

Wissenschaft
28.02.2024

Von wegen Fünfzig-Fünfzig: Wissenschaftler nehmen Münzwürfe ins Visier

Kopf oder Zahl? Die Chancen stehen jedoch nicht fünfzig zu fünfzig.
Foto: Daniel Karmann, dpa

Die Entscheidung per Münzwurf ist doch nicht ganz fair – das hat ein Mathematiker nun herausgefunden. Doch mit welcher Seite gewinnt man öfter?

Der Mensch trifft bis zu 20.000 Entscheidungen pro Tag. Das klingt nach einer verrückt hohen Zahl, und wenn man jetzt noch bedenkt, dass der Mensch etwa acht Stunden schläft, in denen er noch nicht einmal entscheiden kann, ob er nun schnarcht oder nicht, bedeutet das: Alle drei Sekunden entscheidet er sich für irgendetwas. Links oder rechts und so weiter … Zum Glück sind die meisten Entscheidungen nur klitzeklein und laufen automatisch ab, wie zum Beispiel im Auto an der Ampel bei Grün Gas zu geben, sonst würde der Mensch vor lauter Hin-und-Her-Grübeln zu gar nichts anderem mehr kommen.

Auf welcher Seite landet die Münze? Es hängt von der Wurftechnik ab

Falls Sie sich entschieden haben, diesen kurzen Text weiterzulesen, kommt jetzt eine entscheidende Neuigkeit. Es geht um den Münzwurf, Entscheidungshilfe seit Tausenden Jahren. Kopf oder Zahl! Irre, aber sogar Fußballspiele wurden gelegentlich so entschieden, bis jemand auf die Idee mit dem Elfmeterschießen kam. Bislang dachte man: Münzwurf, faire Sache, die Chancen stehen da 50:50.

Mathematiker aber hatten schon in der Vergangenheit so ihre Zweifel, nun hat sie der Kollege Frantisek Bartos von der Universität Amsterdam bestätigt. Wie die Zeitschrift Spectrum berichtet, kam er nach zum Teil zwölfstündigen Münzmarathons mit Freiwilligen und insgesamt 350.757 Münzwurfen zu folgendem Ergebnis: 178.078-mal zeigte die Münze nach dem Wurf dieselbe Seite an, mit der sie anfangs obenauf lag, also in 50,76 Prozent aller Fälle. Es hängt offenbar ein wenig von der Wurftechnik ab! Münzewerfen mit Freunden sei übrigens angenehmer als erwartet, sagt Bartos: "Eine schöne Beschäftigung." Falls Sie sich also nicht entschieden haben, was Sie heute Abend machen wollen ... 

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.