Angela Merkel
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Bild: Michael Kappeler, dpa

Hier finden Sie unsere Artikel mit allen News rund um Angela Merkel. Wir liefern die Nachrichten und Neuigkeiten zu der CDU-Politikerin, die seit dem 22. November 2005 deutsche Bundeskanzlerin ist. Von 2000 bis 2018 war sie außerdem Vorsitzende der CDU, bevor sie das Amt an Annegret Kramp-Karrenbauer abgab. Spätestens mit dem Ende der Legislaturperiode im Jahr 2021 will sie sich aus der Politik zurückziehen.

Angela Dorothea Merkel - so ihr kompletter Name - wurde 1954 in Hamburg geboren. Nur wenige Wochen nach der Geburt siedelte ihre Familie in die DDR über. Merkel wuchs dort auf und arbeitete als Physikerin am Zentralinstitut für Physikalische Chemie in Berlin. In der DDR war sie nicht politisch aktiv. Nach der Wende trat sie 1990 der CDU bei und zog noch im selben Jahr in den Bundestag ein. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl war sie von 1991 bis 1994 Familienministerin und von 1994 bis 1998 Umweltministerin. 1998 wurde sie Generalsekretärin, 2000 Parteivorsitzende - und 2005 schließlich Bundeskanzlerin.

In ihrer vierten Amtszeit führt Angela Merkel aktuell die Große Koalition aus Union und SPD an. International genießt sie große Anerkennung und gilt als eine der mächtigsten Frauen der Welt. Auch in Deutschland hat sie gute Beliebtheitswerte. Es gibt aber auch viele Kritiker, die ihr unter anderem Fehler in der Asylpolitik vorwerfen. Auf dieser Seite finden Sie unsere Artikel mit aktuellen News rund um Angela Merkel.

Artikel zu "Angela Merkel"

Gesundheitsminister Jens Spahn ist als erster im Kabinett positiv auf Corona getestet worden.
Corona-Krise

Infektionen im Kabinett? Sorge nach Spahns Corona-Test

Nach seinem positiven Corona-Test arbeitet Gesundheitsminister Jens Spahn nun von zu Hause aus weiter. Laut einem Sprecher hat er Erkältungssymptome, aber kein Fieber. Andere Minister haben sich inzwischen auch testen lassen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Coronavirus

Nach Infektion von Jens Spahn: Wie schützen sich Politiker vor dem Coronavirus?

Spitzenpolitiker und Bundestags-Abgeordnete absolvieren viele Termine, die Ansteckungsgefahr ist für sie besonders hoch. In den Regierungsgebäuden gelten deshalb strenge Regeln.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus angesteckt.
Kabinett nicht in Quarantäne

Gesundheitsminister Spahn hat Corona

In der Corona-Krise ist er einer der zentralen Akteure in Berlin: Bundesgesundheitsminister Spahn. Nun wurde er selbst positiv auf das Virus getestet. Was bedeutet das für die anderen Mitglieder des Kabinetts?

Gesundheitsminister Jens Spahn ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Coronavirus

Gesundheitsminister Spahn positiv auf Corona getestet

Jens Spahn steht im Kampf gegen das Coronavirus an vorderster Front. Nun ist er positiv auf das Virus getestet worden. Am Vormittag saß er noch im Kabinett.

Mit 1553 leeren Stühlen auf dem Rathausplatz demonstrierte die Grüne Jugend am Mittwoch für die Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus dem zerstörten griechischen Lager Moria.
Augsburg

Stadt Augsburg will rund 20 Flüchtlinge aus dem Lager Moria aufnehmen

Plus Noch ist unklar, wann die Flüchtlinge aus Moria nach Augsburg kommen. Die Grüne Jugend organisiert auf dem Rathausplatz eine Protestaktion und kritisiert die Politik von Innenminister Horst Seehofer.

CSU-Innenminister Horst Seehofer hat einer Untersuchung über das Verhältnis von Gesellschaft und Sicherheitsbehörden zugestimmt.
Polizeistudie

Warum Seehofer der Rassismusstudie jetzt doch zustimmt

Lange wehrte sich der Innenminister gegen eine Untersuchung möglicher rechtsextremistischer Tendenzen in der Polizei. Nun schnürten Union und SPD ein großes Kompromisspaket.

Der frühere Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) aus dem fränkischen Kulmbach – der sich jetzt wieder Doktor nennt – sorgt in der Hauptstadt nun wieder für Aufregung.
Ex-Minister

Guttenberg ist zurück – als Lobbyist und frisch gebackener Doktorand

Plus In Berlin sorgt der einstige Superstar der deutschen Politik für Schlagzeilen – wegen seiner angeblich guten Kontakte zur Bundeskanzlerin. In München regt das niemanden mehr auf.

Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Integrationsgipfel im Kanzleramt.
Kurse und Sport fehlen

Corona-Pandemie behindert auch Integrationsmaßnahmen

Corona trifft die ganze Gesellschaft von der Wirtschaft bis tief ins Privatleben hinein. Auch die Integration von Zuwanderern wird durch die Pandemie ausgebremst. Um Gegenmaßnahmen ging es am Montag beim "Integrationsgipfel" mit Kanzlerin Merkel.

Immer mehr Parteien wollen das Parlament stärker an Corona-Entscheidungen beteiligen.
Söder für Verschärfungen

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Bund und Länder haben gerade erst einen schärferen Kurs zur Bewältigung der Corona-Pandemie beschlossen. Da kommt aus Bayern bereits die Forderung nach strikteren bundesweiten Maßnahmen. Immer deutlicher wird: Dabei will der Bundestag künftig ein Wort mitreden.

Für die frühkindliche Förderung von Kindern aus Flüchtlingsfamilien will die Bundesregierung mehr Geld ausgeben.  Das wurde beim Integrationsgipfel deutlich.
Integrationsgipfel

Merkel appelliert: Integration trotz Corona nicht vernachlässigen

Die Kanzlerin unterstreicht, wie und warum Migranten besonders stark unter den Folgen der Pandemie leiden. Was die Experten der Politik und den Bürgern raten.

Aufgepasst: Ein Schild informiert Passanten auf dem Hauptmarkt in Nürnberg über die Maskenpflicht und weitere Corona-Verhaltensregeln.
Pandemie

Parlament fordert mehr Mitsprache bei Corona-Regeln

Die Abgeordneten fühlen sich von der Regierung übergangen. Nun schaltet sich Wolfgang Schäuble ein. Sein Schriftstück hat es in sich.

Soldaten der Bundeswehr helfen in der Region Hannover bei der Nachverfolgung von Infektionsketten.
Kontaktnachverfolgung

Soldaten unterstützen Gesundheitsämter in Großstädten

Die Großstädte bekommen Hilfe in schweren Corona-Zeiten. Vielerorts helfen Soldaten in den Gesundheitsämtern. Trotzdem gelingt es nicht immer, alle Kontakte nachzuvollziehen.

Der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber zieht sich aus der Politik zurück.
Bundestag

Peter Tauber zieht sich zurück: Merkels junger General

Peter Tauber galt als große Nachwuchshoffnung der CDU. Seine Karriere startete schnell, er wurde CDU-Generalsekretär. Jetzt kehrt er der Politik den Rücken.

Angela Merkel nutzte ihre wöchentliche Video-Ansprache für einen Appell an die Bevölkerung.
Corona-Pandemie

Steigende Zahlen: Fruchtet Merkels Appell an die Bevölkerung?

Kanzlerin Angela Merkel muss die Bevölkerung auf die Corona-Krise einschwören, um die Kontrolle nicht zu verlieren. Funktioniert das?

«Es wird darauf ankommen, wie sich die Bevölkerung verhält. Das ist wichtiger als einzelne Maßnahmen. Viele Auflagen lassen sich ohnehin schwer überprüfen», sagt Karl Lauterbach.
Kampf gegen das Coronavirus

Lauterbach zählt auf das Verhalten der Bürger

Corona bestimmt auch am Wochenende die Tagespolitik. Shutdowns erscheinen wieder möglich, Merkels dramatischer Appell findet nicht nur Unterstützer. Und: Was sagen die Bürger zum Corona-Management?

Angela Merkel nutzte ihre wöchentliche Video-Ansprache für einen Appell an die Bevölkerung.
Corona

Merkels Warnung: „Bitte bleiben Sie zu Hause“

Die Corona-Zahlen steigen. Die Kanzlerin wirbt mit eindringlichen Worten um Verständnis. Die FDP kritisiert, dass in den Monaten zuvor viel Vertrauen zerstört wurde.

Der Bundestag agiert in der Corona-Krise zu schwach.
Kommentar

Wann erwacht der Bundestag endlich aus dem Corona-Schlaf?

Die zweite Welle der Corona-Pandemie erfordert entschlossenes Handeln. Auch die Regierungsfraktionen müssen endlich ihre Verantwortung wahrnehmen.

Die Kandidaten für den Bundesvorsitz der CDU sind Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen.
CDU-Parteivorsitz

Laschet, Merz und Röttgen liefern sich Rededuell um den CDU-Vorsitz

Erstmals treffen die Kandidaten um den CDU-Vorsitz bei einer JU-Veranstaltung direkt aufeinander. Sie reden Klartext. Um eine Frage aber drücken sie sich herum.

Findet die Aussagen von Kanzlerin Merkel nicht zielführung: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke.
Angst vor erneutem Lockdown

Bundesliga fürchtet Corona-Herbst - Watzke rügt Politik

Dem deutschen Fußball droht ein harter Herbst. Vielerorts gibt es keine oder nur wenige Zuschauer in den Stadien, Clubs beklagen neue Corona-Fälle nach Länderspielreisen. Die Branche will mit aller Kraft den schlimmsten Fall abwenden.

In ihrem Podcast warnt Bundeskanzlerin Angela Merkel: «Es stehen schwierige Monate bevor.».
"Jeder Tag zählt"

Dramatischer Corona-Appell Merkels an Bürger

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen schnellt weiter in die Höhe. Die Kanzlerin macht den Bürgern die Dramatik der Lage deutlich. Bei einem umstrittenen Thema gibt es Neuigkeiten aus dem Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern. Der Bundespräsident muss in Quarantäne.

Merkel glaubt, ihre Deutschen halt zu kennen.
Kommentar

Die Corona-Krise baut Krisenkanzlerin Merkel eine ideale Abschiedsrampe

Die Corona-Krise betont ein letztes Mal, was viele an der Kanzlerin schätzen. Zugleich offenbart Angela Merkel ihre Schwächen – und dass sie den Deutschen nicht recht traut.

In ihrem Podcast warnt Bundeskanzlerin Angela Merkel: «Es stehen schwierige Monate bevor.».
Corona-Pandemie

Kanzlerin Merkel appelliert: "Bitte bleiben Sie zuhause"

Bundeskanzlerin Angela Merkel schwört die Deutschen auf die besonders angespannte Situation in der Corona-Pandemie ein. "Jeder Tag zählt", sagte Merkel in ihrem wöchentlichen Podcast.

Markus Söder sagte am Donnerstag während seiner Pressekonferenz: "Die Lage ist ernst und sie wird jeden Tag ernster."
Corona-Politik

Zwischen Angstmache und Fürsorge: Wenn Politik an ihre Grenzen stößt

Die Infektionszahlen steigen, die Nervosität wächst. Doch was können die Regierenden tun? Mit Mahnungen und Drohungen versuchen sie, Unheil abzuwenden.

Im Oktober 2005 fand das erste Punktspiel einer Wertinger Fußballmannschaft wieder auf dem Hauptspielfeld auf dem Judenberg statt. Die Zuschauerränge beim 2:2 gegen den FC Pfäfflingen waren gut besetzt.
Lokale Sportgeschichte(n)

Im Auto und auf den Treppen schnell unterwegs

Ein Lauterbacher gewinnt die Deutsche Meisterschaft im Slalomfahren und ein Wertinger ist der Schnellste beim Perlachturmlauf in Augsburg. Was im Oktober vor 15 Jahren sonst noch los war

Stimmt sein Land auf einen harten Bruch ohne Vertrag mit der Europäischen Union am 1. Januar ein: Der britische Premierminister Boris Johnson.
Brexit-Streit

Johnson: Großbritannien macht sich bereit für einen No-Deal

Rund viereinhalb Jahre dauert die Scheidung Großbritanniens von der EU nun schon - und immer wieder ging es hin und her. Nun scheint der britische Premier aufs Ganze gehen zu wollen. Doch es bleibt eine Hintertür.