Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Barack Obama
Aktuelle News und Infos

Foto: Sven Hoppe, dpa

Auf dieser Seite finden Sie gebündelt alle News zu Barack Obama. Die aktuellen Nachrichten folgen weiter unten. In diesem Porträt lesen Sie zunächst einmal die allgemeinen Informationen zu dem US-amerikanischen Politiker.

Barack Obama (laut Geburtsurkunde Barack Hussein Obama II.) wurde am 4. August 1961 in Honolulu, Hawaii (USA) als Sohn des Kenianers Barack Obama und der US-Amerikanerin Ann Dunham geboren. Von 2009 bis 2017 war er der 44. Präsident der Vereinigten Staaten – als erster Afroamerikaner in diesem Amt.

Zwischen 1967 und 1972 lebte Obama in der indonesischen Hauptstadt Jakarta, wo er zunächst eine katholische, später eine staatliche Grundschule besuchte. Anschließend kehrte er nach Hawaii zurück und wohnte dort bei den Eltern seiner Mutter. An der privaten Punahou School in Honolulu erlangte er seinen Highschool-Abschluss mit Auszeichnung. Sein Jurastudium erfolgte an der Harvard Law School in Cambridge, Massachusetts. Obama schloss mit dem Doktorgrad (Note "magna cum laude”) ab. Während des Studiums lernte er Michelle LaVaughn Robinson, seine spätere Frau, kennen.

Obama ist ein auf US-Verfassungsrecht spezialisierter Rechtsanwalt. 1992 trat er in die Demokratische Partei ein und wurde 1997 Mitglied im Senat von Illinois. Von 2005 bis 2008 gehörte er als Junior Senator für diesen US-Bundesstaat dem Senat der Vereinigten Staaten an.

Bei der Präsidentschaftswahl im Jahr 2008 wurde er Kandidat seiner Partei und setzte sich bei der Abstimmung gegen den Republikaner John McCain durch. Die Wahl des Jahres 2012 gewann Obama gegen seinen republikanischen Herausforderer Mitt Romney und wurde so für eine zweite Amtszeit bestätigt. Vizepräsident während seiner beiden Amtsperioden war Joe Biden. Nach der Präsidentschaftswahl 2016 löste ihn der Republikaner Donald Trump ab.

Seine Wahl zum Präsidenten, sein Motto „Change“ und sein Slogan „Yes We Can“ machten Obama für viele Menschen in aller Welt zu einem Hoffnungsträger. Als er sich zunehmend zum Realpolitiker entwickelte, legte sich die Euphorie etwas. Am 10. Dezember 2009 erhielt Obama in einer umstrittenen Entscheidung den Friedensnobelpreis.

Barack Obama war und ist selbstverständlich auch nach dem Ende seiner Präsidentschaft häufig in den Medien vertreten. Hier finden Sie dazu die aktuellen News und Nachrichten:

Aktuelle News zu „Barack Obama“

Joe Biden ist 81 Jahre alt und damit schon heute ältester US-Präsident aller Zeiten.
US-Wahl 2024

Welche Rolle spielt Joe Bidens Alter im US-Wahlkampf?

Im US-Wahlkampf kommt ein Thema immer wieder auf: Die Leistungsfähigkeit des 81-jährigen Joe Biden. Doch wie wichtig ist das Alter überhaupt bei Politikern?

EU-Kommissar Johannes Hahn: „Europa liefert am Ende des Tages. Und darauf kann man stolz sein.“
Interview

EU-Kommissar Hahn über Europas Krisen: „Nichts ist mehr undenkbar“

Plus EU- Finanzkommissar Johannes Hahn erklärt, wie sich die Europäische Union verändern muss, und warum es in Brüssel dennoch oft nur langsam vorangeht.

Peter van Asbroeck ist Usher im Europäischen Parlament.
Europäische Union

Organisatoren im Hintergrund: „Usher“ sind das Aushängeschild des EU-Parlaments

Sie sind Wegweiser, Organisatoren, Türsteher und Aushängeschild des EU-Parlaments. Sogenannte Usher sorgen im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf.

Der damalige US-Präsident Richard Nixon und sein Sicherheitsberater Henry Kissinger auf dem legendären Flug nach China 1972.
Nachruf

Henry Kissinger war der Jahrhundert-Diplomat

Henry Kissinger floh vor den Nazis aus Fürth in die USA und wurde dort zum einflussreichen Berater und Politiker. Verehrt und verachtet zugleich starb er nun mit 100 Jahren.

Demonstranten bei einer Friedensdemonstration in Tel Aviv. (Archivbild)
Nahost-Konflikt

Zwei-Staaten-Lösung: Warum hat es bisher nie geklappt?

Das Massaker der Hamas in Israel und der verheerende Gaza-Krieg haben den Nahost-Konflikt wieder auf die internationale Tagesordnung katapultiert. Warum sind alle Lösungsansätze bisher gescheitert?

Ex-US-Präsident Barack Obama hat sich zum Konflikt in Nahost geäußert.
Krieg in Nahost

Obama fordert Israel zur Beachtung des Völkerrechts auf

Der Ex-Präsident spricht Israel das Recht zu, sich nach der brutalen Hamas-Attacke zu verteidigen. Er warnt aber auch: Eine Militärstrategie, die menschliche Kosten ignoriere, könnte nach hinten losgehen.

US-Präsident Joe Biden entsteigt der charakteristisch himmelblauen  Air Force One. Der Jumbojet steht nur für den Präsidenten bereit.
Logistik für Spitzenpolitiker

Deutsche Flugbereitschaft am Boden – wie läuft es in anderen Ländern?

Die deutsche Flugbereitschaft steht nach Baerbocks gescheiterter Australienreise erneut wegen einer Pannenserie in der Kritik. Wie die USA und die Briten ihre Spitzenpolitiker transportieren.

Joe Biden und seine Frau Jill sitzen unter einem Sonnenschirm am Strand von Rehoboth Beach.
USA

Der alte Mann am Meer: So macht US-Präsident Joe Biden Urlaub

Plus Während Donald Trump zum dritten Mal angeklagt wird, verbringt Joe Biden seinen Urlaub unauffällig am Strand. Doch auch das Private ist in diesen Zeiten hochpolitisch.

Die Ermittlungen gegen einen Mann, der in der Nähe des Hauses von Barack Obama festgenommen wurde, laufen.
Kriminalität

Festnahme bei Obamas Haus: Anklage stellt Bezug zu Trump her

Der Mann ist bei der Bundespolizei FBI bereits bekannt, weil er während der Stürmung des US-Kapitols am 6. Januar 2021 in den Sitz des Parlaments eingedrungen war.

US-Präsident Joe Biden bei einem Treffens im Roosevelt Room des Weißen Hauses.
USA

Biden verteidigt sein Alter: "Verdammt viel Weisheit"

Der älteste US-Präsident jemals tritt zur Wiederwahl an - und muss einmal mehr erklären, warum ein Mann jenseits der 80 einen der härtesten Jobs der Welt machen soll.

Ex-US-Präsident Barack Obama wird von Kanzler Olaf Scholz in Berlin verabschiedet.
Ehemaliger US-Präsident

Obama in Berlin: Nächste Generation gibt Hoffnung

Trotz Kritik an seinem politischen Vermächtnis bleibt Barack Obama in Deutschland ein gerne gesehener Gast: In Berlin philosophiert der Ex-Präsident auf großer Bühne über Demokratie und politische Führung.

War von 2009 bis 2017 Präsident der Vereinigten Staaten: Barack Obama.
Ex-US-Präsident

Obama warnt in Berlin vor Polarisierung der Gesellschaft

Der frühere US-Präsident Obama zu Besuch in Berlin: Vor 17.000 Zuhörern spricht er über Demokratie, Klima und Tiktok.

Barack Obama, ehemaliger Präsident der USA, ist am Mittwoch in Berlin.
Berlin

Obama zu Besuch in Berlin: Essen mit Politikern und Gespräch vor 17.000 Menschen

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama ist zu Gast in Berlin. Neben einer Veranstaltung mit 17.000 Menschen gibt es auch Treffen mit Angela Merkel und Olaf Scholz.

Lässig in Barcelona: Ex-Präsident Barack Obama (Mitte) am Freitag, als er ein  Konzert des US-Rockstars Bruce Springsteen besuchte.
USA

Obama ist Hoffnungsträger im Un-Ruhestand – und verdient Millionen

Plus Nach dem Ende seiner Präsidentschaft hat sich Barack Obama ein neues Leben mit topbezahlten Buchverträgen und Vorträgen aufgebaut. Nun kommt er nach Berlin.

Mifepriston ist eines von zwei Medikamenten, die in den USA üblicherweise zusammen für Abtreibungen eingesetzt werden.
Texas

US-Gericht setzt Zulassung für Abtreibungsmedikament aus

Abtreibungsgegner hatten gegen die Zulassung eines Arzneimittels für den medikamentösen Schwangerschaftsabbruch geklagt. Der Fall legt die tiefen gesellschaftlichen Gräben in den USA offen.

Eine US-Flagge hinter Zaun und Stacheldraht auf dem Marinestützpunkt Guantánamo Bay auf Kuba. Hier betreiben die USA seit mehr als 21 Jahren ein umstrittenes Gefangenenlager.
US-Gefangenenlager

Die letzten Gefangenen von Guantánamo

Das berüchtigte US-Gefangenenlager Guantánamo ist inmitten von Krieg und Krisen fast in Vergessenheit geraten. Doch noch immer sitzen hier 31 Gefangene ein. Nun entlässt Präsident Biden mehrere Insassen.

Bei Ex-US-Prösident Donald Trump und dem Ex-Vize Mike Pence wurden weitere Geheimdokumente gefunden.
Dokumentenaffäre

Neues Geheimmaterial bei Pence und Trump entdeckt

Immer wieder tauchen in den USA Regierungsdokumente an Orten auf, an denen sie nichts zu suchen haben. Nun war das FBI auch bei Ex-Vize Pence. Und auch Trumps Team hat wohl noch mal unter dem Sofa geguckt.

Die USA haben einen mutmaßlichen chinesischen Spionageballon mit einem Kampfjet abgeschossen. Hier schweben seine Überreste über dem Atlantischen Ozean vor der Küste South Carolinas.
Spionageverdacht

Mutmaßliche Spionage Chinas: Die Schlacht um den weißen Ballon

Die USA verfolgten die Reise eines mutmaßlichen Spionageballons teils besorgt, teils amüsiert. Das Verhältnis zwischen Washington und Peking ist auf einem Tiefpunkt.

Fündig sind die Ermittler nicht geworden, die Probleme für Joe Biden bleiben trotzdem.
US-Regierung

Durchsuchung bei Biden - Keine Geheimdokumente gefunden

In den vergangenen Wochen sind mehrfach vertrauliche Unterlagen in privaten Räumen von US-Präsident Biden aufgetaucht. Nun nehmen Ermittler auch sein Haus in Rehoboth Beach unter die Lupe.

Der damalige US-Vizepräsident Mike Pence (r) zusammen mit Donald Trump im Jahr 2020 im Weißen Haus.
Regierung

Auch Ex-US-Vize Pence hatte geheime Dokumente zu Hause

Auch bei Trumps ehemaligem Vize Mike Pence sind Geheimdokumente aus seiner Amtszeit entdeckt worden. Anwälte von Pence hatten die Verschlusssachen entdeckt. Der Fund könnte eine Lichtblick für Biden sein.

Joe Biden war von 2009 bis 2017 Stellvertreter des damaligen Präsidenten Barack Obama.
Untersuchung

Affäre um Geheimdokumente bei Biden weitet sich aus

Joe Biden hat Geheimunterlagen aus früheren Regierungszeiten in seiner Garage und privaten Büroräumen gelagert. Nach und nach werden neue Details publik. Die Republikaner im Kongress nehmen den Präsidenten bereits ins Visier.

Hat US-Präsident Joe Biden sich in der «Garagen-Affäre» strafbar gemacht?
US-Präsident

"Garagen-Affäre": Hat sich Joe Biden strafbar gemacht?

Ein Fund von Verschlusssachen im Privathaus des Präsidenten: Was Joe Biden bei seinem Vorgänger Trump verurteilte, holt ihn nun selbst ein. Mit welchen Folgen?

Der Fund von Dokumenten in US-Präsident Joe Bidens Büroräumen könnte angesichts der Untersuchungen gegen Donald Trump eine brisante Entwicklung darstellen.
US-Präsident

Nach Fund in Bidens altem Büro: Auch Dokumente in seiner Garage entdeckt

Noch im Sommer sorgte Donald Trump für einen Skandal, als Geheimdokumente in seinem Anwesen gefunden wurden. Jetzt ist klar: Auch Joe Biden hat es mit geheimen Dokumenten nicht so genau genommen.

Der Fund von Dokumenten in US-Präsident Joe Bidens Büroräumen könnte angesichts der Untersuchungen gegen Donald Trump eine brisante Entwicklung darstellen.
USA

Biden "überrascht" Existenz geheimer Regierungsunterlagen

Der Fund streng geheimer Unterlagen in Trumps Anwesen war eine politische Sensation - nun wird öffentlich, dass auch Joe Biden schludrig war. Das Thema hat große politische Brisanz.