Benjamin Netanjahu
Aktuelle News und Infos

Foto: Alex Kolomoisky, dpa

Benjamin Netanjahu - geboren am 21. Oktober 1949 - ist ein israelischer Politiker der Likud-Partei. Er wurde mehrfach zum Ministerpräsidenten von Israel gewählt.

Aktuelle News zu „Benjamin Netanjahu“

Archivfotos von Benjamin Netanjahu (l), damals Ministerpräsident von Israel, aufgenommen 2020, und Ehud Olmert, ehemaliger israelische Ministerpräsident, im Jahr 2015.
Israel

Netanjahu gegen Olmert: Rechtsstreit der Ex-Regierungschefs

Darf Israels Ex-Ministerpräsident Ehud Olmert seinen Nachfolger Benjamin Netanjahu als "psychisch krank" bezeichnen? Mit dieser Frage beschäftigt sich heute das Friedensgericht in Tel Aviv.

Israels Regierungschef Naftali Bennett während einer Kabinettssitzung.
Acht-Parteien-Koalition

Koalition in Israel übersteht Abstimmung über den Haushalt

Mit hauchdünner Mehrheit hat Israels Koalition ihren Haushalt durch die Knesset gebracht - trotz diverser Konflikte. Eine Neuwahl ist damit vorerst abgewendet.

Ein Bild aus alten Tagen: Benjamin  Netanjahu  und sein damaliger Erziehungsminister Naftali Bennett. Jetzt ist Bennet selbst Premier.
Hintergrund

Kaum an der Macht, schon unter Druck: Turbulente Wochen für Israels Regierung

So schnell wird der neue Ministerpräsident Bennett seinen Vorgänger nicht los. Die israelische Regierung war kaum im Amt, da musste sie sich bereits einem Misstrauensvotum stellen.

sraels Ex-Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist in der Nacht zum Sonntag aus der offiziellen Residenz in Jerusalem ausgezogen - erst einen Monat nach Vereidigung einer neuen Regierung.
Israel

Ex-Ministerpräsident Netanjahu verlässt offizielle Residenz

Israels neue Regierung ist bereits einen Monat im Amt. Doch Ex-Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist erst jetzt aus der offiziellen Residenz in Jerusalem ausgezogen.

Naftali Bennett, Vorsitzender der israelischen ultrarechten Partei Jamina und designierter Premierminister, während der ersten Kabinettssitzung.
Nahost

Israels neue Regierung muss erste Niederlage einstecken

Es ist der erste größere Rückschlag für die wackelige Koalition von Ministerpräsident Bennett: Nicht die ganze Regierung stimmt mit ihm für ein höchst umstrittenes Gesetz. Und die rechte Opposition stellt ihm ein Bein.

Israels neuer Außenminister Jair Lapid.
Diplomatie

Außenminister Israels sagt USA anderen Umgang zu

Israel und die USA wollen einen neuen Abschnitt in ihren diplomatischen Beziehungen beginnen. Das sagte Israels neuer Außenminister bei einem Treffen mit seinem US-Amtskollegen.

Benjamin Netanjahu ist als israelischer Ministerpräsident von Naftali Bennett abgelöst worden.
Israel

Netanjahu will Amtssitz erst in drei Wochen räumen

Benjamin Netanjahu ist nicht mehr Ministerpräsident von Israel. Noch immer aber wohnt er im Amtssitz in Jerusalem - vom Nachfolger geduldet.

Menschen schwenken israelische Fahnen bei dem umstrittenen Flaggenmarsch in Jerusalem, der von rechtsgerichteten Nationalisten in Israel organisiert worden ist. Tausende Nationalisten zogen bei dem Marsch durch die Stadt.
Israel

Tausende Nationalisten bei Flaggenmarsch in Jerusalem

Der Flaggenmarsch ist die erste Herausforderung Israels neuer Regierung unter dem ultrarechten Bennett. Bei Zusammenstößen mit der Polizei werden vor dem Marsch mehrere Palästinenser verletzt.

Naftali Bennett (r) und Jair Lapid während der ersten Kabinettssitzung der neuen Regierung.
Israel

Naftali Bennett: Wer ist der neue israelische Ministerpräsident?

Der religiöse Rechtsaußen Naftali Bennett beerbt Benjamin Netanjahu. Er ist Verfechter einer kompromisslosen Siedlungspolitik.

Naftali Bennett (r) und Jair Lapid während der ersten Kabinettssitzung der neuen Regierung.
Flaggenmarsch in Jerusalem

Erste Herausforderung für Israels neue Regierung

Israels neue Regierung wird gleich mit dem Palästinenser-Konflikt konfrontiert. Nationalistische Israelis wollen durchs muslimische Viertel in Jerusalem marschieren. Die Hamas ruft zu einem Tag des Zorns auf.

Naftali Bennett ist Israels neuer Ministerpräsident.
Bennett ist Ministerpräsident

Neue Regierung in Israel vereidigt

Mit denkbar knapper Mehrheit hat das Parlament Israels neuer Regierung das Vertrauen ausgesprochen. Nach zwölf Jahren im Amt wird Netanjahu neuer Oppositionsführer - und verspricht ein Comeback.

Jair Lapid, Vorsitzender der oppositionellen Zentrums-Partei Jesch Atid, soll nach zwei Jahren Naftali Bennett als Ministerpräsident ablösen.
Israel

Knappe Mehrheit im Parlament stimmt für Israels neue Regierung

Erstmals seit zwölf Jahren hat Israel künftig eine Regierung ohne Netanjahu. Das Parlament hat dem Bündnis von Bennett und Lapid das Vertrauen ausgesprochen.

Israelische Demonstranten feiern in Jerusalem das Ende der Amtszeit von Premier Netanjahu.
Regierungswechsel

Knappe Parlamentsmehrheit für Israels neue Regierung

Der Druck auf die neue Koalition in Israel war enorm - doch nun hat das Parlament dem Bündnis von Bennett und Lapid das Vertrauen ausgesprochen. Auf ihr ungleiches Achterteam wartet eine turbulente Fahrt.

Mansour Abbas könnte am Sonntag Geschichte schreiben und die erste arabische Partei in eine israelische Regierung führen.
Porträt

Mansour Abbas – der muslimische Königsmacher von Israel

Mansour Abbas könnte am Sonntag Geschichte schreiben und die erste arabische Partei in eine israelische Regierung führen.

Naftali Bennett, Vorsitzender der ultrarechten Jamina-Partei und designierter Ministerpräsident von Israel, gibt eine Erklärung in der Knesset, dem israelischen Parlament, ab.
Netanjahu vor Aus

Israels künftige Regierung soll am Sonntag vereidigt werden

Die Tage vor dem Regierungswechsel in Israel sind von Angriffen aus dem Netanjahu-Lager geprägt. Nun rückt die Vereidigung eines neuen Ministerpräsidenten näher.

Ein Plakat mit dem Konterfei von Israels Premierminister Netanjahu wird mit Aufklebern überklebt.
Furcht vor Eskalation

Vor Machtübergabe in Israel: Warnung vor Blutvergießen

Vor der Regierungsbildung der Gegner des Langzeit-Ministerpräsidenten Netanjahu erreicht die politische Spannung in Israel einen Siedepunkt. Der Inlandsgeheimdienst Schin Bet schlägt Alarm.

Er hat Skandale überlebt, doch am Ende wird er wohl von einer Koalition ins Abseits befördert, die vor allem ein Ziel hat: israelische Politik ohne Benjamin Netanjahu.
Israel

Zwölf Jahre Benjamin Netanjahu: So hat der "Zauberer" Israel geprägt

Benjamin Netanjahus politische Karriere geht dem Ende entgegen. Seine Bilanz ist durchzogen von diplomatischen Erfolgen und einer starken Polarisierung der Gesellschaft.

Mehr als zwei Monate nach der Wahl ist Jair Lapid eine Koalitionsbildung in Israel gelungen.
Israel

Zwei Monate nach der Wahl in Israel: Jair Lapid bildet Koalition

Die Ära von Benjamin Netanjahu als Ministerpräsident von Israel geht zu Ende: Dem bisherigen Oppositionsführer Jair Lapid ist die Bildung einer Koalition gelungen.

Izchak Herzog (l) gibt Knesset-Präsident Jariv Levin vor einer Sondersitzung die Hand. Israels Parlament hat den früheren Oppositionsführer zum Staatspräsidenten gewählt.
Staatsoberhaupt

Izchak Herzog ist neuer Staatspräsident Israels

Israel hat einen neuen Präsidenten: Der 60-jährige Izchak Herzog wurde mit großer Mehrheit ins Amt gewählt und verspricht "Präsident aller Israelis" zu sein.

In Deutschland geboren, in Israel heimisch geworden: Politikberaterin Melody Sucharewicz.
Interview

Politikberaterin Melody Sucharewicz: „Netanjahu hat viel für das Land getan“

Israel wird in Zukunft vermutlich von einer Koalition regiert, deren Spektrum von ganz links bis ganz rechts reicht. Melody Sucharewicz über Chancen und Risiken der Allianz.

Menschen verbringen den Tag in der Sonne am Strand von Tel Aviv.
Pandemie

Fast alle Corona-Regeln enden in Israel

Israel gilt als Vorreiter bei der Coronavirus-Bekämpfung. Dies liegt vor allem an der erfolgreichen Impfkampagne. Eine Restriktion wird den Alltag der Menschen allerdings vorerst noch begleiten.

Jair Lapid hat noch bis Mittwoch Zeit, eine Regierung zu bilden.
Netanjahu vor dem Aus

Lapid-Koalition in Israel - Noch gibt es Hindernisse

Seit 2009 steht Benjamin Netanjahu an der Spitze der Regierung in Israel. Doch nach der vierten Wahl innerhalb von zwei Jahren sieht es nicht gut aus für den rechtskonservativen Politiker.

Ein Bildschirm zeigt Michelle Bachelet, UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, bei einer Rede im Rahmen einer Sondersitzung des UN-Menschenrechtsrats zur Lage in Nahost im europäischen Hauptsitz der UN.
Nahost-Konflikt

Neue UN-Untersuchung zu Gewalt in Palästinensergebieten

Der UN-Menschenrechtsrat setzt gegen den Protest Israels eine neue Untersuchungskommission zur jüngsten Gewalt in den Palästinensergebieten durch. Deutschland wird überstimmt.

Antony Blinken während einer Pressekonferenz in Jerusalem.
Nahost

USA sagen Gaza Wiederaufbauhilfe zu

Die erste Reise in den Nahen Osten wird zu einem Krisenbesuch. Große Fortschritte hin zu dauerhaftem Frieden sind von US-Außenminister Antony Blinkens Besuchs nicht zu erwarten.

Eine Frau vor Trümmern in der Stadt Beit Chanun im Norden des Gazastreifens. Der Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern kann nach Ansicht von US-Präsident Joe Biden langfristig nur durch eine Zweistaatenlösung befriedet werden.
Nahost

US-Präsident fordert mit Nachdruck Zweistaatenlösung

Joe Biden, Präsident der Vereinigten Staaten, nennt eine Zweistaatenlösung "die einzige Antwort" auf den anhaltenden Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern.