Boris Johnson
Aktuelle News und Infos

Foto: Dominic Lipinksi, PA Wire, dpa

Alle News zu Boris Johnson, dem amtierenden Premierminister des Vereinigten Königreichs, finden Sie auf dieser Seite. Weiter unten können Sie die aktuellen Nachrichten zur Regierungsarbeit des britischen Politikers lesen, der sich maßgeblich für den Brexit eingesetzt hatte. Zuvor haben wir hier einige allgemeine Informationen zu Boris Johnson für Sie.

Alexander Boris de Pfeffel Johnson - so der volle Name - wurde am 19. Juni 1964 in New York geboren und besaß zunächst sowohl die britische als auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft, auf die er jedoch 2016 verzichtete. Nach seinem Schulabschluss und einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Australien widmete sich Johnson von 1983 bis 1987 einem Studium der klassischen Altertumswissenschaft am Balliol College der Universität von Oxford, das er mit dem Master of Arts abschloss. Im Anschluss an sein Studium verfolgte er eine journalistische Karriere und machte ein Praktikum bei der renommierten Zeitung The Times, verlor seine Stelle jedoch, nachdem er ein Zitat verfälscht hatte. Von 1989 bis 1994 schrieb er als Brüsseler Korrespondent für den Daily Telegraph und tat schon damals in Berichten über EU-Regulierungen seinen Unmut gegenüber der Europäischen Union kund. Später wurde Johnson von 1999 bis 2005 Herausgeber des konservativen Nachrichtenmagazins The Spectator

Seine politische Karriere begann Boris Johnson Ende der 90er Jahre bei den Tories, der konservativen Partei Großbritanniens und zog 2001 in das Unterhaus, die zweite Kammer des britischen Parlaments, ein. 2007 gab er seine Kandidatur für das Amt des Londoner Bürgermeisters bekannt und setzte sich 2008 in der Wahl gegen Ken Livingston durch. 2012 wurde Johnson für eine zweite Amtsperiode bestätigt und blieb bis 2016 Bürgermeister von London und bekleidete im Anschluss bis 2018 das Amt des britischen Außenministers. 

Seit 2016 setzte sich Boris Johnson als eine der lautesten Stimmen für den Brexit ein. Nachdem Theresa May im Juni 2019 ihren Rücktritt als Parteivorsitzende der Konservativen bekannt gab, bewarben sich unter anderem Boris Johnson und Außenminister Jeremy Hunt um das Amt. In einer innerparteilichen Abstimmung setzte sich schließlich Johnson gegen Hunt durch und wurde nach Mays Rücktritt am 24. Juli 2019 zum britischen Premierminister ernannt. In dieser Funktion setzte er den Brexit durch. Hier finden Sie die aktuellen News und Nachrichten zum ranghöchsten Minister des Vereinigten Königreichs:

Aktuelle News zu „Boris Johnson“

Der britische Premierminister steht wegen der «Partygate»-Affäre unter Druck.
Britischer Premier

"Partygate" ist zurück: Neue brisante Fotos belasten Johnson

Johnson habe nicht erkannt, dass es sich bei Zusammenkünften im Lockdown um Partys gehandelt habe. Neue Fotos stellen die Verteidigung nun infrage. Der Premier gerät weiter unter Druck.

Video

Boris Johnson welcomes Uruguay's Lacalle Pou to Downing Street

Bundeskanzler Olaf Scholz (R) und Premierminister Boris Johnson sind zwei von 51 Regierungschefs in Europa
Regierungschefs Europas

Amtierende Staats- und Regierungschefs in Europa: Liste aller Präsidenten und Präsidentinnen

In Europa gibt es 51 Regierungs- und Staatschefs. Darunter sind Präsidenten und Präsidentinnen, Kanzler und Kanzlerinnen und andere Regierungschefs. Eine Liste.

Der australische Oppositionsführer Anthony Albanese wird nach Zahlen des Fernsehsenders ABC der künftige Premierminister des Landes.
Machtwechsel

Morrison abgewählt - Australiens Opposition gewinnt Wahl

Seit fast zehn Jahren regierte in Australien die konservative Liberal Party. Doch das Land leidet unter vielen Problemen - vor allem unter dem Klimawandel. Nun bekommt Down Under einen neuen Premier.

Mitglieder der Gewerkschaft RMT stehen bei einem Streik zusammen. Mit Notfallplänen rüstet sich die Wirtschaft für einen möglichen Großstreik bei der britischen Bahn.
Tarife

Großstreik bei britischen Bahnen droht

In Großbritannien stehen die Zeichen bei der Bahn auf Streik. Das könnte schwere Folgen im Land haben. In der kommenden Woche ist ein Krisentreffen mit Premier Johnson angesetzt.

Sie gehören zu den Reichsten im Vereinigten Königreich: der Politiker Rishi Sunak und  seine Frau Akshata Murthy.
Schätzung

Rishi Sunak erster britischer Politiker auf Reichenliste

Das Vermögen der reichsten Briten ist erneut gestiegen. Als eine der wichtigsten Schätzungen gilt die "Sunday Times Rich List" - mit einer Änderung an der Spitze. Aufhorchen lässt vor allem ein Neuzugang.

Jamie Oliver nimmt an der «What An Eton Mess-Demonstration» in London teil und fordert Premierminister Johnson auf, seine Kehrtwende bei der Anti-Adipositas-Strategie der Regierung zu überdenken.
Starkoch

Jamie Oliver demonstriert vor Regierungssitz

Übergewicht vor allem bei Kindern ist in Großbritannien ein riesiges Problem. Die Regierung will helfen, dagegen etwas zu tun. Aber wann?

Der Historiker Christopher Clark in Aachen - er erhielt dort die Karlsmedaille.
Historiker im Interview

Herr Clark, schlafwandeln wir gerade in einen Weltkrieg?

Gegner von Waffenlieferungen an die Ukraine argumentieren häufig mit Christopher Clarks Buch "Die Schlafwandler" über den Weg in den Ersten Weltkrieg. Jetzt sagt der Historiker, ob er selbst Parallelen sieht.

Premier Boris Johnson: «Unser Ziel ist, mit einer Technologie, für die wir Pionierarbeit geleistet haben, erneut weltweit führend zu sein.»
Energieversorgung

Atomkraft? Ja, bitte! Großbritannien setzt auf Kernenergie

In Deutschland ist es politisch weitgehend Konsens, auf Atomkraft zu verzichten. Auch der angestrebte Ausstieg aus russischer Kohle, Gas und Öl ändert daran bisher nichts. In Großbritannien sieht das völlig anders aus.

Die unheilbar an Darmkrebs erkrankte BBC-Moderatorin Deborah James (l) ist wegen ihrer millionenschweren Spendenkampagne von der Queen in den Adelsstand erhoben worden.
Adelsstand

Queen ernennt unheilbar erkrankte BBC-Moderatorin zur Dame

Deborah James weiß, dass sie bald sterben wird. Sie ist unheilbar krank. Ihre letzten Tage nutzt sie indes, um für Spenden aufzurufen. Das ist dem Königshaus nicht entgangen.

Nicola Sturgeon, Regierungschefin von Schottland und Vorsitzende der Scottish National Party (SNP), geht auf Distanz zu London.
Union in Gefahr

Wird Großbritannien zu Kleinengland?

In Nordirland erhält eine Partei die meisten Stimmen, die eine Wiedervereinigung mit Irland anstrebt. In Schottland haben Unabhängigkeitsbefürworter Oberwasser, und auch immer weniger Waliser fühlen sich als Briten.

Bundeskanzler Olaf Scholz.
Bundeskanzler

Nordirland: Scholz warnt vor Bruch der Brexit-Sonderregeln

Nordirland war stets ein Knackpunkt in den Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU. Schließlich fanden beide Seiten eine Lösung - doch damit ist London schon lange nicht mehr glücklich.

Prinz Charles sitzt zur Eröffnung des Parlaments im House of Lords neben der Krone auf dem prachtvollen Thron.
Britische Royals

Er vertritt die Queen: Charles hält die Rede der Königin

Normalerweise eröffnet die Queen die Sitzung im Oberhaus mit ihrer Rede. Doch aus gesundheitlichen Gründen muss sie vertreten werden. Prinz Charles ist gefragt.

Eine Straße in London wird von Demonstrierenden blockiert.
Großbritannien

Johnson will das Demonstrationsrecht einschränken

Demonstrierende haben in Großbritannien für Unmut gesorgt. In Folge dessen wollen die Konservativen das Recht auf Demonstration beschneiden.

Die Menschen halten Boris Johnson nicht für einen abgehobenen Politiker, sagt die Politologin White.
Interview

Britische Politologin White: „Machtmechanismen wirken zugunsten von Männern"

Partys im Lockdown, Pornos im Parlament, Übergriffe: Die Politologin Hannah White erklärt im Interview, wieso im britischen Unterhaus so viel falsch läuft.

Sinn-Fein-Spitzenkandidatin Michelle O'Neill (Mitte) lässt sich feiern.
Großbritannien

Nordirland-Wahl: Sinn Fein erstmals stärkste Partei

Erstmals in der Geschichte Nordirlands ist die katholisch-republikanische Partei Sinn Fein stärkste Kraft im Parlament. Ein erster Schritt in Richtung irischer Einheit?

Boris Johnson kommt mit Hund Dilyn zur Wahl.
Kommentar

Großbritannien braucht einen Premier, der die Dinge ernst nimmt

In London sind viele Boris Johnson leid, doch er schneidet bei den Lokalwahlen nicht überall schlecht ab. Dabei hätten die Menschen in Großbritannien eigentlich einen besseren Premier verdient.

Boris Johnson konnte sich schon mehrfach aus aussichtslos erscheinenden Lagen befreien.
Kommunalwahlen

Wahlpleite verschärft Krise für Boris Johnson

Erstmals seit Jahrzehnten verlieren die Konservativen von Boris Johnson zwei Londoner Bezirke an die Labour-Partei. Und auch anderswo sprechen die Zahlen der Kommunalwahl gegen den Premier. Ist es der Anfang vom Ende?

Video

Verluste für Johnsons Konservative bei Regionalwahlen in Großbritannien

Boris Johnsons konservative Partei muss bei den Regionalwahlen in Großbritannien empfindliche Verluste hinnehmen. In London verloren die Tories mehrere Bezirke, die sie jahrzehntelang gehalten hatten.

Boris Johnson kommt mit Hund Dilyn zur Wahl.
Großbritannien

Briten gehen zur Wahl - Stimmungstest für Boris Johnson

Bei den regionalen Wahlen geht es zwar viel um lokale Themen, doch die Abstimmung gilt gleichzeitig als möglicher Wendepunkt für Boris Johnsons politische Karriere.

Video

Wahlen in Großbritannien: Boris Johnson mit Hund bei der Stimmabgabe

In England, Schottland, Wales und Nordirland finden heute Regionalwahlen statt. Die Umfragen für Boris Johnsons konservative Partei gingen zuletzt in den Keller. Der Premierminister kam mit Hund zur Stimmabgabe.

Seit die Skandale die Schlagzeilen bestimmen, liegen Boris Johnsons Tories in den Umfragen hinter Labour.
Großbritannien

Stürzt Boris Johnson über die Kommunalwahl?

In England, Schottland und Wales werden am Donnerstag über Tausende Gemeinde- und Bezirkssitze abgestimmt. Doch was wie eine beliebige Kommunalwahl klingt, hat es in sich.

Sagte erst kürzlich, es gebe keinen Raum für Sexismus in der Politik: Boris Johnson.
Großbritannien

Sexisten-Award: Opposition verlangt Antworten von Johnson

Erst die Lockdown-Parties in der Downing Street - nun hat der britische Premier Johnson Ärger mit einer angeblichen "Sexist des Jahres"-Auszeichnung.

Justin Harris (l-r), Russell Lissack, Louise Bartle und Kele Okereke sind Bloc Party.
Alpha Games

Bloc Party: Ein wütendes Abbild der Gegenwart

Harte Gitarrenriffs, treibende Drums, eine düstere Auseinandersetzung mit der heutigen Zeit - Bloc Party stellen ihr sechstes Studioalbum vor. Doch passt der Inhalt zur tanzbaren Unbeschwertheit der Band?

Der Sitz des britischen Parlaments.
Großbritannien

Konservativer soll Porno im Parlament geguckt haben

Die britische Regierung steht momentan vor allem wegen persönlicher Fehltritte unter Druck. Nun kommt eine weitere "völlig inakzeptable" Episode dazu.