Boris Johnson
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Boris Johnson"

Keir Starmer ist Chef der britischen Labour-Partei.
Porträt

Keir Starmer, Englands Anti-Boris aus der Arbeiterschicht

Keir Starmer inszeniert sich als Gegenentwurf zu Premier Johnson. Er ist kein Sprücheklopfer, sondern agiert betont höflich. Ist das ein Vorteil oder ein Nachteil?

Eine Anzeige unweit der Tower Bridge fordert die Menschen zum Tragen eines Gesichtsschutzes auf.
Kampf gegen das Coronavirus

Sinneswandel: Johnson deutet striktere Maskenpflicht an

Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Freitag eine Ausweitung der Maskenpflicht in seinem Land angedeutet.

Ein Barkeeper zapft in London mit Mundschutz und Visier ein Glas Bier.
Pandemie

In London öffnen die Pubs: Das Ende der Durststrecke

Plus Mehr als drei Monate waren die Kneipen in London wegen der Corona-Krise geschlossen. Am Wochenende öffneten sie wieder. Und das ist im Land der Pubs weit mehr als eine schnöde Lockerung.

Deutschland und Kanzlerin Angela Merkel haben die EU-Ratspräsidentschaft übernommen.
Kommentar

Brexit-Drama: Die Briten sollten nicht auf Merkel hoffen

In London hofft man, dass die Kanzlerin einen harten Bruch mit der Europäischen Union verhindern wird. Das könnte sich als fatale Fehleinschätzung erweisen.

Zwei einsame Joggerinnen an der Tower Bridge in London. Premier Boris Johnson hat lange gezögert, ehe er Maßnahmen gegen Corona anordnete. Umso härter wurde das Land schließlich von der Krise getroffen.
Hintergrund

Großbritannien in der Corona-Krise: Insel der Unglückseligen

Unsere Korrespondentin Katrin Pribyl wirft einen ganz persönlichen Blick auf den Umgang mit der Corona-Krise in Großbritannien. London habe seine Leichtigkeit verloren.

Ghislaine Maxwell, Tochter des verstorbenen britischen Verlegers R. Maxwell, an Bord der "Lady Ghislaine".
Missbrauchsvorwürfe

Epstein-Skandal: Prinz Andrew gerät zunehmend unter Druck

Vor fast einem Jahr wurde Jeffrey Epstein tot in seiner New Yorker Gefängniszelle gefunden. Der Skandal um seine Sexualverbrechen war damit aber nicht vorbei. Jetzt wurde seine Ex-Partnerin festgenommen - was auch einem britischen Royal erhebliche Probleme bereiten könnte.

Ellie Goulding, Sängerin aus Großbritannien, blickt auf die letzten Wochen zurück.
Corona-Krise

Ellie Goulding über Coronakrise: "Typisch britisch"

Die Sängerin findet das Verhalten der Regierung während der vergangenen Wochen "ein bisschen stümperhaft". Auch an Bois Johnson übt sie Kritik.

Am 23. Jahrestag der Rückgabe Hongkongs an China kam es zu weiteren Protesten gegen das neue Sicherheitsgesetz.
London brüskiert Peking

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

Aus Protest gegen das neue Sicherheitsgesetz stellt die ehemalige Kolonialmacht Großbritannien Millionen ehemaliger Untertanen in Hongkong die Einbürgerung in Aussicht. Kann sich China diesem Plan widersetzen?

Polizisten führen Demonstranten mit am Rücken zusammengebundenen Händen ab.
London will helfen

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Das neue Sicherheitsgesetz gibt Chinas berüchtigter Staatssicherheit freie Hand in Hongkong. Die Empörung ist groß. Die Ex-Kolonialmacht Großbritannien bietet Millionen Hongkongern jetzt einen Ausweg an.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.
Spendenmarathon

Die Welt gegen Corona: Staaten sagen Milliardenbetrag zu

Miley Cyrus, Justin Bieber, Angela Merkel und Emmanuel Macron: Weltstars engagieren sich gemeinsam mit Staats- und Regierungschefs im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Am Ende steht eine zehnstellige Zahl.

Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt heute am Abschlussevent des Spendenmarathons gegen die Covid-19-Pandemie teil. Neben Merkel sind auch zahlreiche Stars dabei.
Coronavirus

Spendenmarathon für Kampf gegen Corona endet mit Online-Konzert

Stars und Politiker aus aller Welt begleiten heute das Abschlussevent des Spendenmarathons gegen die Corona-Pandemie. Das Geld soll in Tests und Behandlungen fließen.

Ein Polizeibeamter an dem abgesperrten Tatort in Glasgow.
Behörden: Kein Terror

Messerattacke in Glasgow - Polizei erschießt Täter

Schreiende Menschen und mehrere Verletzte: Ein Mann hat in Glasgow Leute mit einem Messer attackiert. Der Tatverdächtige ist tot.

Trotz Corona waren Zehntausende Briten zuletzt an die Küsten im Süden des Landes gestürmt.
Nach riesigem Andrang

Britischer Minister droht mit Schließung von Stränden

Das gute Wetter hat Tausende Briten an die Küste gelockt. Corona-Vorschriften waren dabei nur noch schwer einzuhalten. Jetzt droht die Politik mit Konsequenzen.

In einem Pub in London wird Bier ausgeschenkt.
Johnson: "Uraltes Recht"

Bald wieder Bier in englischen Pubs?

Während der Corona-Krise vermissen viele Briten vor allem eines ganz besonders: ihren Pub. Bald könnte das Bier wieder reichlich aus den Zapfhähnen strömen. Aber ist das derzeit schon sinnvoll?

Polizisten sichern das Gebiet der Messerstecherei ab.
Großbritannien

Drei Tote: Polizei stuft Messerangriff als Terrorakt ein

Erst gab es eine friedliche Demo gegen Rassismus, dann ein Blutbad im Stadtzentrum von Reading. Die Polizei spricht von einem Terrorakt.

Vera Lynn ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Truppen-Sweetheart

Britische Sängerin Vera Lynn mit 103 Jahren gestorben

Schlager wie "The White Cliffs of Dover" machten sie zum Liebling der britischen Truppen im Zweiten Weltkrieg. Jetzt ist Vera Lynn im Alter von 103 Jahren gestorben.

Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates, spricht per Videoschalte mit EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen.
Handelsabkommen

Brexit: EU und London wollen "mehr Umpf" in Gesprächen

Der Weg zu einem EU-Handelsabkommen mit dem Vereinigten Königreich ist holprig. Doch beide Seiten wollen nun "den Tiger in den Tank packen". Nicht jeder glaubt den optimistischen Ansagen.

Abstand halten.
Drei Monate

Ein Lexikon zum Leben in der Corona-Krise

Neue Begriffe wie "Covidioten", "Öffnungsdiskussionsorgien" und "Superspreader" sind in den letzten 100 Tagen aufgetaucht. Zeit für ein zusammenfassendes ABC nach drei Monaten Corona-Krise - von Autokino bis Zoom.

Boris Johnson verlässt seinen Amtssitz in London. Jenseits des Kanals haben die EU-Parlamentarier die Geduld mit dem britischen Premier verloren.
Brexit

Kein Fortschritt in Verhandlungen: EU-Parlamentarier drohen Johnson

Die Bilanz des Chefunterhändlers der EU, Barnier, über die bisherigen Verhandlungen mit London ist niederschmetternd. Doch der britische Premier bleibt stur.

Für Reisende

Umstrittene Quarantänepflicht in Großbritannien in Kraft

Viele Länder lockern wieder die Einreisebestimmungen trotz Corona-Krise, doch Großbritannien verschärft sie. Neue Quarantäne-Regeln dürften die Reisebranche empfindlich treffen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 7. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 7.

Sie verhandeln wegen Corona inzwischen nur noch virtuell: David Frost (links) und Michel Barnier.
Brexit

Der Brexit steckt in der Sackgasse

Auch wenn Großbritannien nicht mehr Teil der EU ist, geht der Brexit-Poker weiter. Die Fronten sind verhärtet. Hilft jetzt noch ein Spitzentreffen?

Kurz vor Ende der vierten Verhandlungsrunde über einen EU-Handelspakt mit Großbritannien hat sich der SPD-Brexit-Experte Bernd Lange pessimistisch geäußert.
Der große Frust

Kein Fortschritt bei EU-Handelspakt mit London

Wie weiter nach dem Brexit? Vier Monate nach dem britischen EU-Austritt herrscht Stillstand bei den Verhandlungen über die künftigen Beziehungen. Kommt jetzt der No-Deal 2.0?

SPD-Europapolitikerin Barley übt Kritik an Großbritannien.
Europa

Barley attackiert Premier: "Johnson lässt es bewusst auf harten Brexit ankommen"

Exklusiv Die SPD-Europapolitikerin Katarina Barley warnt vor einem ungeregelten EU-Austritt Großbritanniens. Die Kompromissbereitschaft der EU hat Grenzen.

Radfahrer genießen vor dem Buckingham Palace in London das sommerliche Wetter. Sechs Menschen dürfen sich im Freien wieder treffen. 
Pandemie

Der Risikokurs der Briten in der Corona-Krise

Täglich infizieren sich in Großbritannien 11.000 Menschen neu mit dem Coronavirus. Gleichzeitig pulsiert das Leben wieder. Führt das zur zweiten Welle?