Personen /

Donald Trump

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

US-Präsident Trump hatte seine Tochter Ivanka als «Beraterin» ins Weiße Haus geholt. Foto: Andrew Harnik/AP
"Washington Post"-Bericht

Ivanka Trump nutzte privates Mail-Konto für Dienstliches

Die Tochter des US-Präsidenten, Ivanka Trump, hat einem Medienbericht zufolge Hunderte dienstliche E-Mails von einem privaten E-Mail-Konto aus verschickt und damit in vielen Fällen wohl gegen Vorgaben des Weißen Hauses verstoßen.

Donald und Melania Trump freuen sich über ihren Weihnachtsbaum. Foto: Manuel Balce Ceneta/AP
Tradition

Trump nimmt Weihnachtsbaum für das Weiße Haus in Empfang

Der diejährige Weihnachtsbaum kommt aus dem Bundesstaat North Carolina. In den nächsten Tagen wird Melania Trump mit dem Schmücken beschäftigt sein.

Journalisten dürfen nun nur noch eine Frage stellen, wenn sie aufgerufen werden. Foto: Manuel Balce Ceneta/AP
Nach CNN-Eklat

Weißes Haus erlässt Regeln für Pressekonferenzen

Im Streit mit dem CNN-Reporter Jim Acosta hat das Weiße Haus nachgegeben - notgedrungen. Aber in Zukunft will die Regierungszentrale von US-Präsident Donald Trump strengere Seiten gegenüber Journalisten aufziehen. Das sorgt für Unmut.

Dieser entkommt dem Kochtopf, doch für 87 Millionen andere Truthähne gilt das vor dem Thanksgiving-Fest in den USA nicht. US-Präsident Barack Obama hat zum letzten Mal in seiner Amtszeit zwei Truthähne begnadigt. Die Zeremonie im Garten des Weißen Hauses ist eine Tradition. Foto: Shawn Thew
Thanksgiving 2018

Wann und was ist Thanksgiving in den USA? Und wieso gibt es Truthahn?

Bald heißt es in den USA wieder "Happy Thanksgiving"! Wer sich in den USA nicht auskennt, wird sich nach der Bedeutung dieses Tages fragen - Truthahn und Black Friday inklusive. Hier die Erklärung.

Europafahne vor dem Europäischen Parlament in Straßburg. Die meisten Europäer sehen die Vergangenheit positiver als die Gegenwart. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Kommentar

Wir dürfen Europa nicht den Populisten überlassen

Frankreichs Präsident Macron überrascht die Deutschen mit einer Liebeserklärung. Berlin sollte diesen Elan für die EU-Reform endlich unterstützen.

Das Feuer gilt jetzt schon als das tödlichste und zerstörerischste in der Geschichte des Westküstenstaates. Foto: Joel Angel Juarez/ZUMA Wire
Noch 993 Menschen vermisst

Mittlerweile 80 Tote bei Brandkatastrophe in Kalifornien

Vor mehr als einer Woche brachen die schweren Brände in Kalifornien aus - und noch immer steigt die Zahl der Todesopfer. Inzwischen gibt es auch erste Berechnungen zu den geschätzten Feuerschäden.

Bei der Demo gegen Migranten in Tijuana kam zu Handgreiflichkeiten zwischen gewaltbereiten Demonstranten und Polizisten. Foto: Ramon Espinosa/AP
Kurz vor US-Grenze

Bedrohliche Stimmung: Proteste gegen Migranten in Tijuana

Sie haben Flüsse durchwatet, Berge überwunden und Wüsten gequert. Nach Tausenden von Kilometern sind die Menschen aus Mittelamerika fast am Ziel und doch sind die letzten Meter die schwersten. Die USA wollen sie nicht reinlassen - und in Mexiko sind sie nicht erwünscht.

P_1AX6OF(1).jpg
Kalifornien

Trumps Devise: Make Laubbläser great again!

Rechen statt Löschen. Der US-Präsident erklärt, wie man Waldbrände verhindert und macht sich damit zum Gespött der Finnen. Eine Glosse.

Werner Gatzer, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, steht vor seiner «schwarze Null» im Bundeshaushalt. Foto: Britta Pedersen
Staatssekretär Werner Gatzer

Architekt der "Schwarzen Null" warnt vor Haushaltsrisiken

Es ist das Finale im Bundestag um den Rekordhaushalt 2019 - noch nie hat der Bund so hohe Ausgaben eingeplant - dank sprudelnder Einnahmen soll wie stets seit 2014 aber auf neue Schulden verzichtet werden. Doch der Architekt der "schwarzen Null" sieht auch Grund zur Sorge.

Neuauszählungen von Stimmen in Florida
USA

Wahlkrimi in Florida endet - Demokrat Bill Nelson gibt auf

Nach den Kongresswahlen gab es in Florida lange keinen Sieger, Stimmen mussten mehrmals nachgezählt werden. Nun können die Republikaner um Donald Trump aufatmen.