Hubertus Heil
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Hubertus Heil"

Ralf Stegner beim SPD-Bundesparteitag in Berlin.
Hartz soll überwunden werden

SPD-Bundesparteitag: Spannung vor neuen Gesprächen mit Union

Die SPD will aus dem Schatten der Vergangenheit heraus. Geschlossen rückt sie von Hartz IV ab. Doch der sozialdemokratische Außenminister muss um einen Wiedereinzug in den Vorstand zittern. Einer sieht die Partei schon kurz vor dem Suizid.

Außenminister Heiko Maas ist beim SPD-Parteitag in Berlin im zweiten Wahlgang doch noch in den SPD-Parteivorstand eingezogen.
SPD-Parteitag

SPD-Vorstandswahl: Außenminister Maas im zweiten Wahlgang gewählt

Außenminister Maas ist auf dem SPD-Parteitag im zweiten Wahlgang in den SPD-Vorstand gewählt worden. Arbeitsminister Heil kündigte eine Hartz IV-Reform an.

Der SPD-Parteitag wird eine Entscheidung über die GroKo wohl vermeiden.
SPD-Parteitag

Kämpfe und Kompromisse: Der SPD-Parteitag im Überblick

Neue Parteispitze, Gedrängel bei den Stellvertretern, Neuaufstellung in der GroKo - die SPD hat sich viel vorgenommen. Fragen und Antworten zum SPD-Parteitag.

Bleibt die SPD in der großen Koalition? Im Moment sieht es so aus.
Duell Kühnert gegen Heil

SPD will auf Parteitag nicht über GroKo abstimmen

Hart hat die SPD-Führung um einen Kompromiss in der GroKo-Frage gerungen. Jetzt steht der entscheidende Antrag für den Parteitag. Doch die Spannung könnte sich an einer ganz anderen Stelle entladen.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat das Wort «Respektrente» ausgewählt.
"Rollerchaos" auf Platz zwei

"Respektrente" ist Wort des Jahres 2019

"Wörter des Jahres" sollen den Zeitgeist widerspiegeln und den Nerv des zu Ende gehenden Jahres treffen. Die Sprachwissenschaftler sehen die Debatte um Altersarmut als wichtigstes Thema.

Die Bundesagentur hat die Arbeitsmarktdaten für November bekannt gegeben.
Arbeitslosenquote unverändert

Arbeitslosigkeit sinkt auf Rekordtief seit Wiedervereinigung

Konjunkturflaute hin, Autokrise her: Noch nie seit der Wiedervereinigung war die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geringer. Die Bundesagentur in Nürnberg meldet für November noch 2,180 Millionen Menschen ohne Job.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat das Wort "Respektrente" zum Wort des Jahres 2019 gewählt.
"Wort des Jahres"

"Respektrente" ist das Wort des Jahres 2019 - vor "Rollerchaos"

Jedes Jahr suchen Sprachwissenschaftler Wörter, die das gesellschaftliche Leben geprägt haben. Nun stehen die "Wörter des Jahres" 2019 fest.

Am Freitag soll der Haushalt im Bundestag beschlossen werden. Im Foto: Finanzminister Olaf Scholz und Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Haushalt

Etat in der Krise: Wofür 2020 Steuergeld ausgegeben wird

An diesem Dienstag beginnt die Haushaltswoche im Bundestag, am Freitag soll der Etat beschlossen sein. Doch wofür genau gibt es wie viel Geld?

Viele Selbstständige sorgen nicht für das Rentenalter vor. Die Bundesregierung will nun etwas dagegen tun.
Rente

Viele Unternehmer sorgen zu wenig fürs Alter vor

Altersarmut kann auch Selbstständige treffen. Die GroKo will die Vorsorge zur Pflicht machen. Die Rentenversicherung warnt vorsorglich vor zu viel Bürokratie.

Beim "Wer wird Millionär - Prominenten-Special" ist heute unter anderem Bundesminister Hubertus Heil dabei. Die Vorschau zur Sendung.
Vorschau

"Wer wird Millionär - Prominenten-Special" heute: Kandidaten am 21.11.19

Welche Kandidaten sind heute im "Wer wird Millionär? – Prominenten-Special" dabei? Alle Infos rund um die Promis in der Show heute am 21.11.19 in der Vorschau.

Bis zu 1,5 Millionen Rentner sollen Anspruch auf die neue Grundrente haben, die von der Großen Koalition beschlossen wurde.
Fragen & Antworten

Das müssen Sie zur neuen Grundrente wissen

Wer bekommt die Grundrente? Und wie viel Geld bekommen Rentner im Monat jetzt mehr? Alle Infos zur neuen Grundrente finden Sie hier.

Annegret Kramp-Karrenbauer (M), CDU-Vorsitzende, Malu Dreyer (r), kommissarische SPD-Vorsitzende, und Markus Söder, CSU-Vorsitzender, geben nach dem Koalitionsausschuss Statements.
Koalitionskompromiss

Durchbruch bei Grundrente - Bis zu 1,5 Millionen profitieren

Lange leisteten sich Union und SPD einen erbitterten Streit um die Grundrente - nun einigen sie sich auf ein Modell. Dabei schmiedet die Koalition auch weitere milliardenschweren Pläne.

Annegret Kramp-Karrenbauer (M), CDU-Vorsitzende, Malu Dreyer (r), kommissarische SPD-Vorsitzende, und Markus Söder, CSU-Vorsitzender, gehen nach den Statements zum Koalitionsausschuss.
Koalitionskompromiss

Grundrente beschlossen, GroKo noch nicht gerettet

Am Ende muss die Koalitionsspitze doch nochmal knapp sieben Stunden am Grundrenten-Kompromiss feilen. Herausgekommen ist für alle Seiten etwas. Doch ob die Kritiker in Parteien und Fraktionen zufrieden sind, ist offen.

Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe: Hartz-IV-Sanktionen teilweise verfassungswidrig.
Verstoß gegen Menschenwürde

Bundesverfassungsgericht kippt harte Hartz-IV-Sanktionen

Jobcenter drehen Hartz-IV-Beziehern den Geldhahn zu, wenn sie nicht mitziehen. Das verstößt gegen die Menschenwürde, sagt jetzt das Bundesverfassungsgericht. Die Richter schreiten direkt ein - und treten zugleich eine Debatte über Reformen los.

Eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung ist mit der Union nicht vereinbar. Wegen zu vieler offener Fragen wurde das geplante Spitzentreffen der Koalition verschoben.
SPD erhöht den Druck

Einigung bei Grundrente wird zunehmend zur Koalitionsfrage

Grundrente - ja oder nein? Eine schnelle Einigung gibt es erstmal nicht. Und vom Erfolg bei diesem Reformprojekt hängt zunehmend die Zukunft der Koalition ab.

Vorgesehen ist, dass alle, die 35 Jahre an Beitragszeiten aufweisen, eine Rente zehn Prozent oberhalb der Grundsicherung bekommen.
Nach monatelangem Streit

Lösung für Grundrente rückt näher

Zunächst ging der Grundrenten-Streit zwischen CDU, CSU und SPD um die Bedürftigkeitsprüfung, dann auch um die Höhe. Doch immer steckte hinter dem Streit auch etwas Grundsätzlicheres.

Der Bundestag hat ein Gesetz verabschiedet, das einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Pflege nach sich ziehen soll.
Bundestag stellt Weichen

Pflegekräfte sollen eine bessere Bezahlung erhalten

Mit einem neuen Gesetz will der Bundestag Pflegekräften einen besseren Lohn zukommen lassen. Zunächst soll es neue Tarifvereinbarungen geben. Doch wie geht es weiter, wenn es keine Einigung gibt?

Paketboten, die für Subunternehmer arbeiten, sollen durch ein neues Gesetz besser vor Sozialbetrug geschützt werden.
"Nachunternehmerhaftung"

Gesetz zum Schutz von Paketboten beschlossen

Elektrogeräte, Bücher und sogar Fahrräder - massenhaft lassen sich die Bundesbürger Waren schicken. Doch viele oft osteuropäische Paketboten arbeiten ohne Absicherung. Das soll sich nun ändern.

Arbeiter auf einer Baustelle: Verdient der durchschnittliche Beschäftigte in Deutschland jeden Monat 3300 Euro brutto, bekommen Zeitarbeiter nur 1900 Euro.
Analyse

Warum hat Zeitarbeit einen so schlechten Ruf?

Kaum eine Branche hat einen schlechteren Ruf als die Zeitarbeit. Ihr Image ist tiefschwarz, die Realität grau. Für Flüchtlinge ist sie eine Chance auf Arbeit.

Arbeitsminister Hubertus Heil und die SPD pochen darauf, dass vor Auszahlung des geplanten Aufschlags auf kleine Renten nicht geprüft wird, ob die Betroffenen wirklich bedürftig sind.
Vorwurf der Verzögerungstaktik

Verdi-Chef Werneke fordert Lösung im Streit um Grundrente

Vor einem erneuten Spitzentreffen zur Grundrente hat der neue Verdi-Vorsitzende Frank Werneke eine schnelle Lösung des Konflikts gefordert.

«Wir wollen die Verhandlungen in der Koalition zur Grundrente abschließen und zwar schnellstmöglich», sagt Dreyer.
Streit zwischen SPD und Union

Dreyer fordert schnelle Lösung im Streit um Grundrente

Seit Monaten streiten Union und SPD um Verbesserungen für Menschen mit kleiner Rente. Nach wie vor sind beide Seiten bei der geplanten Grundrente verhakt. Die SPD-Chefin erhöht nun den Druck.

Mit der Grundrente sollen Menschen, die trotz langer Beitragszeit nur eine Rente unterhalb der Grundsicherung bekommen, einen Zuschlag erhalten.
Koalition weiter verhakt

Durchbruch bei Grundrente nicht in Sicht

Können Rentner mit Minibezügen bald auf einen Aufschlag hoffen? Zunächst hatte es so ausgesehen, als stehe eine Einigung in der Koalition zur Grundrente kurz bevor. Doch nun ist von unterschiedlichen Prioritäten die Rede.

CSU-Sozialexperte Stephan Stracke glaubt beim Thema Grundrente nicht an eine schnelle Einigung.
Große Koalition

CSU kündigt Widerstand gegen Grundrenten-Kompromiss an

Exklusiv Uneinigkeit in der Großen Koalition: Die SPD spricht in Sachen Grundrente schon von einer Einigung. CSU-Sozialexperte Stephan Stracke behauptet das Gegenteil.

Im ARD-"Bericht aus Berlin" am Sonntag zeigte sich der Chef der Grünen, Robert Habeck, nicht sattelfest, was Wirkung und Ausgestaltung der Entfernungspauschale angeht.
Klimapaket

Grünenchef Habeck patzt bei der Pendlerpauschale und erntet Kritik

Eigentlich wollte Robert Habeck das Klimapaket der Bundesregierung kritisieren. Weil er dabei aber Schwächen offenbarte, steht er nun selbst in der Kritik.

Bei Kurzarbeit sollen die Rechte der Arbeitnehmer gestärkt werden.
Reform

Heil kündigt Gesetz für erleichterte Kurzarbeit an

Arbeitsminister Hubertus Heil hat Reformen angekündigt, die Arbeitnehmern helfen sollen. Unter anderem geht es um mehr Rechte bei der Kurzarbeit.