Joachim Herrmann
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Matthias Balk, dpa

Joachim Herrmann ist Politiker. Er gehört der CSU an und ist seit dem 16. Oktober 2007 Bayerischer Staatsminister des Inneren. Seit 2018 fällt zusätzlich der Bereich „Integration“ in den Zuständigkeitsbereich seines Ressorts. Herrmann wurde am 21. September 1956 in München geboren. Seit 1959 wuchs er in Erlangen auf, wo sein Vater Johannes Herrmann Professor für Rechtsgeschichte und Zivilrecht geworden war. Seine Mutter war Gymnasiallehrerin, unter anderem in München.

Nach dem Abitur absolvierte er seinen Wehrdienst als Infanterist. Sein aktueller militärischer Rang ist Oberstleutnant der Reserve. 

Ab 1976 studierte Joachim Herrmann Rechtswissenschaften an der Universitäten Erlangen-Nürnberg und München. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen wurde er Regierungsrat in der Bayerischen Staatskanzlei. Später, nun bereits Oberregierungsrat, amtierte er im Landratsamt Erlangen-Höchstadt als Leiter der Abteilung „Öffentliche Sicherheit und Ordnung“. 1992 ließ er sich als Rechtsanwalt nieder und war als Syndikus der Siemens AG tätig. 

Schon während seines Studiums engagierte Herrmann sich politisch im RCDS und der Jungen Union. Seine Karriere als Politiker begann er mit einem Knick, als er 1990 bei der Wahl zum Erlanger Oberbürgermeister eine Niederlage einstecken musste. Danach allerdings ging es ständig bergauf: 1994 wurde er in den Bayerischen Landtag gewählt, 1998/99 war er Staatssekretär im bayerischen Arbeitsministerium. 2007 wurde er bayerischer Innenminister und damit Nachfolger des zum Ministerpräsidenten gewählten Günther Beckstein.

Hermann gilt allgemein als sehr besonnen. Auch in Krisensituationen handelt er überlegt und meidet aufgeregte Töne. Für diese Charaktereigenschaft stehen auch seine Spitznamen „Balu der Bär“, „Mann für alle Fälle“ oder „Schwarzer Sheriff“. Besonders mit der dritten Bezeichnung spielt er gern selbstironisch, indem er beispielsweise bei der legendären Faschingssitzung in Veitshöchheim seit Jahren immer mit dem gleichen Outfit eines Wildwest-Ordnungshüters erscheint. Den Spott dafür nimmt er souverän in Kauf, zumal er mit den berühmt schrillen Verkleidungen des Markus Söder in dessen Vor-Ministerpräsidentenzeit ohnehin nicht mithalten könnte.

Artikel zu "Joachim Herrmann"

Ein Hintermann einer großen Kinderporno-Plattform soll aus einem Dorf in Bayern kommen.
Bayern

Familienvater aus Bayern soll riesiges Kinderporno-Netzwerk gesteuert haben

Plus Ermittler schalten die Plattform "Boystown" mit rund 400.000 Nutzern ab. Eine Spur zu den mutmaßlichen Hintermännern führt in ein bayerisches Dorf.

Gegen den salafistischen Verein Ansaar International richteten sich am Mittwoch mehrere Razzien in Hof und München.
Oberbayern/Oberfranken

Salafismus: Razzien gegen Ansaar International

Mehrere Razzien richteten sich am Mittwoch gegen Salafisten in Hof und München. Bei den Durchsuchungen geht es um einen Verein, der Terror finanziert haben soll.

Die Generalstaatsanwaltschaft München betont immer wieder, wie wichtig es sei, dass Jüdinnen und Juden nach einem antisemitischen Übergriff zur Polizei gehen und den Vorfall melden.
Justiz

Antisemitismus in Bayern: "Anzeige erstatten? Das bringt doch eh nichts"

Plus Die Zahl der antisemitischen Übergriffe in Bayern stieg erneut. Doch viele Juden sind entmutigt, Übergriffe zu melden. Warum das eine verzwickte Situation ist.

Der Blitzmarathon 2021 ist Geschichte. Welche Bilanz die Polizei im Landkreis Landsberg zieht.
Landkreis Landsberg

Blitzmarathon: So fällt die Bilanz im Landkreis Landsberg aus

Plus Der bayernweite Blitzmarathon ist zu Ende. Welche Bilanz die Polizei im Landkreis Landsberg zieht.

Beim Blitzmarathon 2021 will die bayerische Polizei die Verkehrsteilnehmer auf die Gefahren hoher Geschwindigkeiten aufmerksam machen. Im Landkreis Donau-Ries sind knapp 20 Messstellen für die Aktion vorab veröffentlicht worden.
Donau-Ries

Hier wird ab Mittwochmorgen im Landkreis geblitzt

24 Stunden lang verstärkt die Polizei die Geschwindigkeitskontrollen. Es gehe um eine nachhaltige Verhaltensänderung der Verkehrsteilnehmer, heißt es. Knapp 20 Messstellen sind im Landkreis Donau-Ries angekündigt.

Am Mittwoch startet der "Blitzmarathon" 2021. Auch im Landkreis Günzburg gibt es Kontrollen.
Landkreis Günzburg

"Blitzmarathon" im Landkreis Günzburg: Hier wird überall kontrolliert

Ab Mittwochmorgen kontrollieren Polizisten an über 2000 Stellen in Bayern für 24 Stunden die Geschwindigkeit – im Landkreis Günzburg wird an über 20 Standorten kontrolliert.

In diesem Jahr gibt es im Landkreis Neu-Ulm wieder einen Blitzmarathon.
Landkreis Neu-Ulm

Blitzmarathon 2021: Hier müssen Autofahrer im Landkreis Neu-Ulm aufpassen

Der bayerische Blitzmarathon startet am Mittwoch um 6 Uhr. Wir zeigen in einer Karte, auf welchen Straßen Autofahrer besonders vorsichtig sein sollten.

Auch im Landkreis Landsberg werden am Mittwoch im Rahmen des bayernweiten Blitzmarathons verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.
Landkreis Landsberg

Blitzmarathon: Polizei geht auch im Landkreis Landsberg auf Raserjagd

Am Mittwoch findet ein bayernweiter Blitzer-Aktionstag statt: Wo im Landkreis Landsberg die Messpunkte liegen.

Die Stadt München will EM-Gastgeber bleiben, gibt aber keine Garantien.
Fußball-Europameisterschaft

München ringt weiter um EM-Spiele: Keine "Versprechen"

Die Stadt München will EM-Gastgeber bleiben, gibt aber keine Garantien. Die Politik behält sich vor, nur Geisterspiele anzubieten. Die UEFA stellt sich aber etwas anderes vor. Es ist eine Debatte auf mehreren Ebenen.

Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern.
Parteien

Bayerische M-Frage: Aigner oder Füracker als Söder-Erben?

Wird Markus Söder Kanzlerkandidat und am Ende gar Bundeskanzler? Die K-Frage sorgt auch für viele Diskussionen in Bayern und in der CSU. Samt Nachfolgefrage. Vor allem zwei Namen werden genannt.

Eine zu rund einem Fünftel gefüllte Arena stellt München der Europäischen Fußball-Union in Aussicht.
Maximal 20 Prozent

Zwei realistische Fan-Szenarien für EM in München

Im Ringen um ihre Heimspiele bei der Fußball-EM gehen die Stadt München und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nur noch von zwei realistischen Zuschauer-Szenarien aus.

München soll der UEFA für die EM-Spiele eine Zuschauergarantie abgeben.
Fußball-EM 2021

Maximal 20 Prozent: Zwei realistische Fan-Szenarien für EM in München

Im Ringen um ihre Heimspiele bei der Fußball-EM gehen die Stadt München und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nur noch von zwei realistischen Zuschauer-Szenarien aus.

Bürgermeister Stephan Winter (li.) überreichte die Dankurkunden an (2. v. l.): Thomas Schnabel, Ursula Kiefersauer, Hans-Georg Wawra und Georg Pfeifer.
Mindelheim

Urkunden für Mindelheimer Stadträte

Vier Mindelheimer Stadträte erhalten kommunale Dank-Urkunden für ihren langjährigen Einsatz.

Auf den Intensivstationen kämpfen Ärzte und Pflegekräfte seit einem Jahr um das Leben von an Covid 19 schwerst erkrankten Menschen. Nicht immer ist dieser Kampf erfolgreich.
Corona-Tote

Übersterblichkeit: Wie viele Menschen in Bayern bisher durch Corona gestorben sind

Die Statistik zeigt für Bayern in den Corona-Wellen einen klaren Anstieg der Todesfälle. Doch es gibt Unterschiede zwischen den Regionen - und erste Effekte durch Impfungen.

Kabarettist Wolfgang Krebs spielte unter anderem Ministerpräsident Markus Söder.
Landsberg

Landsberg: Politgröße der CSU springt für Markus Söder ein

Plus Für Markus Söder springt beim Josefitag des CSU-Kreisverbands Landsberg eine andere Parteigröße ein. Kabarettist Wolfgang Krebs spart nicht mit Kritik.

Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Erfurt auf dem Domplatz.
Unterschiedliche Motive

Bayerns Verfassungsschutz beobachtet einzelne Querdenker

In Berlin stürmten sie den Reichstag, auch in anderen Städten gehen sie seit Monaten gegen die Corona-Auflagen auf die Straße. Nun wirft in Bayern der Verfassungsschutz einen genaueren Blick auf Querdenker.

Viele Kriminelle haben ihren Schwerpunkt ins Netz verlegt: Die Internetkriminalität ist massiv angestiegen, erklärte am Montag Bayerns Innenminister Joachim Herrmann.
Kriminalstatistik 2020

Die Kriminalität in Bayern wandert zunehmend ins Internet

Auf den ersten Blick erfreulich: In Bayern gab es 2020 so wenig Kriminalität wie lange nicht. Betrug und Sexualstraftaten im Internet aber schnellen massiv in die Höhe.

Weiterhin geschlossen: Die bayerischen Sportvereine benötigen im Lockdown finanzielle Hilfe vom Freistaat.
Vereinspauschale 2021

Wegen Corona: Freistaat Bayern unterstützt Vereine mit Finanzspritze

Der Breitensport in Bayern leidet massiv unter dem Lockdown und den Corona-Beschränkungen. Die sogenannte Vereinspauschale wird daher erneut verdoppelt.

10.000 Impfdosen des AstraZeneca-Impfstoffs werden an bayerische Polizisten verimpft.
Corona-Pandemie

Impfzentren für bayerische Polizisten nehmen Betrieb auf

Bayerns Polizisten werden seit Dienstag gegen das Coronavirus geimpft. Andere sollen im Freistaat deshalb aber nicht länger auf Impfdosen warten müssen.

Mit einer Lichtershow im Skisprungstadion am Schattenberg wurde die Nordische Ski-WM in Oberstdorf eröffnet.
Ski-WM 2021

Mit Lichtershow: Ski-WM in Oberstdorf ist eröffnet

Mit einer farbenfrohen Zeremonie begann die Nordische Ski-WM im Allgäu. Die Erwartungen an die deutschen Athleten sind hoch, insbesondere an die Skispringer.

Die Zahl der von Radfahrern verursachten Unfälle ist gestiegen.
Verkehr

Immer mehr Unfälle: Innenminister sagt Radl-Rowdies den Kampf an

Die Zahl der Zweirad-Unfälle in Bayern ist deutlich gestiegen, Radler werden zum Problem. Wie Innenminister Herrmann (CSU) das ändern möchte.

Bei Verkehrsunfällen in Bayern ging es im vergangenen Jahr deutlich glimpflicher zu. Die Corona-Pandemie ist daran nicht unschuldig.
Verkehr in Bayern

Wegen Corona: So wenige Verkehrstote in Bayern wie noch nie

Weniger Tote, weniger Verletzte. Bei Verkehrsunfällen in Bayern ging es im vergangenen Jahr deutlich glimpflicher zu. Die Corona-Pandemie ist daran nicht unschuldig.

Ein Einsatzfahrzeug der Bundespolizei steht an der bayerisch-tschechischen Grenze bei Schirnding.
Corona-Einreise

Corona-Mutationen: Strengere Grenzkontrollen zu Tschechien und Tirol

Aus Sorge vor Mutationen gelten an den Grenzen zu Tschechien und Österreich strengere Regeln für Pendler. Ärzte und Pfleger etwa dürfen aber einreisen.

Die Beamten am Flughafen Atatürk verweigerten die Kooperation. Sie schickten die fünf Bundespolizisten mit Jenekanlo am Samstag retour nach Frankfurt.
Asyl

Iraner wird aus Bayern abgeschoben - und in der Türkei wieder zurückgeschickt

Plus Ein iranischer Asylbewerber erhält in Istanbul überraschende Hilfe von türkischen Polizisten. Vor allem die Begründung für den Abschiebestopp ist erstaunlich.

Unübersehbar: Die Bauarbeiten zur Bahnüberquerung des als Unfallschwerpunkt eingestuften Bahnübergangs auf der Staatsstraße 2518 (B 18 alt) sind angelaufen.
Türkheim

Wie der gefährliche Bahnübergang beim Skyline Park verschwindet

Plus Die Arbeiten für die Bahnbrücke bei Türkheim sind angelaufen. Ende des Jahres soll das Millionen-Projekt fertig sein. Bis dahin wird noch viel passieren.