Joe Biden
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Joe Biden"

US-Präsident Donald Trump spaltet auch am Unabhängigkeitstag weiter.
"Independence Day"

Trump spaltet auch am Unabhängigkeitstag weiter

Es gibt einen Feind im Inneren: Dieses Bild zeichnet der US-Präsident zum Unabhängigkeitstag. Ungeachtet der Corona-Pandemie zieht Trump vier Monate vor der Wahl ein eigenwilliges Programm durch. Statt Zuversicht zu verbreiten, setzt er auf Wut und Angst.

Eine Studie des German Marshall Fund belegt, dass die USA global an Einfluss verlieren. Treten die USA jetzt als Weltmacht ab?
Analyse

Globaler Einfluss schwindet: Treten die USA als Weltmacht ab?

Eine Studie des German Marshall Fund belegt, dass die USA global an Einfluss verlieren. Warum die US-Expertin David-Wilp davor warnt, alles auf Trump zu schieben.

Mit seinem Film «BlacKkKlansman» gewann Spike Lee einen Oscar in der Kategorie "Bestes adaptiertes Drehbuch". Der Starregisseur thematisiert in seinen Filmen immer wieder das Thema Rassismus.
Interview

Spike Lee: „Wir haben ein Recht, wütend zu sein“

Plus Der Starregisseur über Rassismus in den USA und darüber, wie Corona Ungleichheiten noch sichtbarer macht. Einen Politiker jedenfalls nennt er nur noch Agent Orange.

Bei der US-Wahl 2020 wird Donald Trump (links) von Joe Biden herausgefordert. In diesem Artikel finden Sie aktuelle Umfrage-Ergebnisse.
Umfragen

US-Wahl 2020: Umfrage-Ergebnisse zu Donald Trump und Joe Biden

Umfrage-Ergebnisse zur US-Wahl 2020 dienen als erste Prognose, wie Donald Trump und Joe Biden abschneiden könnten. Hier finden Sie die Zahlen der Umfragen. Nach dem 3. November veröffentlichen wir hier auch das Wahlergebnis.

Bei einer Wahlkampfveranstaltung von Donald Trump hielten nur wenige Anhänger die Corona-Abstände ein. Warnschilder hatte das Team des US-Präsidenten offenbar entfernen lassen.
US-Wahl 2020

Nazi-Symbol, Bolton-Buch, "Kung-flu": Trumps Rückschläge im US-Wahlkampf

Schon Monate vor der Wahl des US-Präsidenten am 3. November hat Donald Trump sich etliche Skandale geleistet. Ein Überblick über seine größten Patzer.

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama meldet sich zu Wort.
Unterstützung für Biden

Medien: Obama greift bei Wahlkampfauftritt Weißes Haus an

Barack Obama unterstützt bei einem Wahlkampfauftritt seinen ehemaligen Vize Joe Biden. Dabei teilt er ordentlich gegen die jetzige Administration aus.

US-Präsident Donald Trump tritt am 3. November gegen Joe Biden um das Amt an.
Wahlkampf

US-Wahl 2020: Das sind die Wahlprogramme von Trump und Biden

Bei der US-Wahl am 3. November 2020 tritt Präsident Donald Trump gegen den Demokraten Joe Biden an. Ihre Wahlprogramme zeigen große Unterschiede.

Wer zieht ins Weiße Haus? Bei der US-Wahl 2020 fällt die Entscheidung zwischen Donald Trump und Joe Biden. Alle Infos zu Termin, Kandidaten und Ablauf erhalten Sie hier.
US-Präsidentschaftswahl

Wann ist die US-Wahl 2020? Termin, Kandidaten und Ablauf

Trump oder Biden: Die US-Wahl 2020 entscheidet darüber, wer die USA als Präsident führen soll. Alle Infos zu Termin, Kandidaten und Ablauf finden Sie hier bei uns.

Die US-Wahl 2020 wird bis in die Nacht hinein von vielen TV-Sendern begleitet. Doch wann kommen die Ergebnisse und Hochrechnungen? Alle Infos dazu lesen Sie bei uns.
Wahlergebnis

US-Wahl 2020: Wann kommen Ergebnisse und Hochrechnungen?

Bei der US-Wahl 2020 stehen sich Donald Trump und Joe Biden gegenüber. Doch wann kommen die Ergebnisse und Hochrechnungen am Wahlabend? Alle Infos gibt es hier.

Der damalige US-Sicherheitsberater John Bolton im Mai 2018 neben Donald Trump.
"Sollte nicht Präsident sein"

Bolton hofft auf Abwahl Trumps

Eineinhalb Jahre hat Bolton als Sicherheitsberater mit US-Präsident Trump zusammengearbeitet. Vor dem Erscheinen seines Enthüllungsbuches stellt Bolton seinem Ex-Chef im Sender ABC ein miserables Zeugnis aus - und er sagt, wen er im November nicht wählen wird.

Donald Trump kommt zur Wahlkampfveranstaltung in Tulsa auf die Bühne.
Massenkundgebung in Tulsa

Trump erneuert Kritik an Deutschland: "Billion"-Schulden

Das ist ungewohnt für Donald Trump: Bei seiner ersten Wahlkampfveranstaltung seit Monaten bleiben etliche Plätze leer. Gut 100 Minuten lang mäandert Trump zwischen "Kung Flu" und anderen Themen. Bemerkenswert ist, dass ein Name in der Rede gar nicht fällt.

Donald Trump sprach von „fast einer Million“ Eintrittskarten-Vorbestellungen für 20.000 Plätze, doch die oberen Ränge blieben bei seinem Wahlkampfauftakt in Tulsa leer.
US-Wahlen 2020

Wie Donald Trump die Anhänger davonlaufen

Bilder vor halbleeren Rängen machen Trumps Wahlkampfauftakt zum Fehlstart. Sogar seine bisherige Hochburg lässt ihn im Stich. Beginnt das Ende seiner Ära?

Donald Trump kommt zur Wahlkampfveranstaltung in Tulsa auf die Bühne.
Wahlen in den USA

Trump startet wieder in den Wahlkampf und greift Deutschland an

Donald Trump nimmt trotz der Corona-Krise den Wahlkampf wieder auf. Zum Tod von George Floyd schweigt er. Stattdessen greift er Deutschland an.

Schon als enger Berater Donald Trumps war John Bolton häufig anderer Meinung als der US-Präsident.
Enthüllung

Ex-Berater Bolton packt aus: Kalter Hass für Donald Trump

Ex-Sicherheitsberater John Bolton beschreibt Donald Trump als ignorant und korrupt. Angeblich bat er nicht nur die Ukraine, sondern auch China um Wahlhilfe.

Trumps Ex-Sicherheitsberater John Bolton kämpft um die Veröffentlichung seines Buchs „The Room Where It Happened“.
USA

Enthüllungsbuch: Boltons letzte Schlacht im Weißen Haus

Einst wollte Ex-Sicherheitsberater Bolton den Iran bombardieren. Nun rechnet er in seinem Buch "The Room Where It Happened" mit Donald Trump ab.

Donald Trump würde eine Niederlage bei der Präsidentschaftswahl akzeptieren.
US-Präsidentschaftswahl

Trump würde nach eigener Aussage Wahlniederlage akzeptieren

Wird Donald Trump das Weiße Haus im Falle einer Wahlniederlage widerstandslos verlassen? Sein Konkurrent bei der Wahl meldete daran kürzlich Zweifel an. Trump hat sich dazu nun geäußert - und gibt auch Einblick, wie er sich als Präsident in Krisenzeiten wahrnimmt.

Philonise Floyd, ein Bruder von George Floyd, trifft in Capitol Hill ein, um für eine Anhörung auszusagen.
Debatte um Polizeigewalt

Bruder Floyds: Tod von George darf nicht umsonst sein

Wie viel ist das Leben eines Schwarzen wert? Das fragt George Floyds Bruder in Washington und fordert nach dessen Beisetzung Gerechtigkeit - die Diskussion über eine Reform der Polizei hält derweil an. Und einzelne Städte wagen sich an radikalere Pläne.

Familienmitglieder von George Floyd halten während der Trauerfeier am Sarg inne.
Aufrufe gegen Rassismus

Emotionale Trauerfeier für George Floyd

Der gewaltsame Tod von George Floyd hat Amerika und die Welt erschüttert. Freunde, Angehörige und andere Gäste erwiesen ihm nun die letzte Ehre. In die Trauer mischte sich Wut über die Ungleichbehandlung Schwarzer - und auch über US-Präsident Trump.

Die Trauerfeier für George Floyd fand in der The Fountain of Praise Church in Houston, Texas, statt.
USA

Emotionale Trauerfreier: Tausende nehmen Abschied von George Floyd

George Floyd starb in den USA durch Polizeigewalt. Nun erwiesen ihm Familie, Freunde und Fremde die letzte Ehre. Der Protest gegen Rassismus geht weiter.

Sargträger bringen den Sarg von George Floyd für eine öffentliche Gedenkfeier in die «The Fountain of Praise» Kirche in Houston (Texas).
Nach Tod von George Floyd

US-Demokraten wollen Gesetz gegen Polizeigewalt

Millionen Amerikaner haben an seinem Schicksal Anteil genommen, nun wird George Floyd beerdigt. Die Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt fünf Monate vor der Präsidentschaftswahl in den USA dauern indes an - und Donald Trump verliert an Zuspruch.

Donald Trump will die Proteste in den USA notfalls mit militärischen Mitteln beenden.
USA

Gegenwind vom Militär: Generäle gehen hart mit Trump ins Gericht

Der US-Präsident liebt das Militär und meint, er wäre selbst ein guter General geworden. Dass sich nun Top-Offiziere gegen ihn stellen, schürt die Wut Trumps .

Joe Biden, designierter Präsidentschaftskandidat der Demokraten und ehemaliger Vizepräsident der USA.
Nötige Stimmen zusammen

Biden sichert sich Stimmen für Kandidatur der US-Demokraten

Noch vor wenigen Monaten schien es, als stünde Bidens Wahlkampf vor dem Aus. Dann legte der Ex-Vizepräsident eine Siegesserie bei den Vorwahlen hin. Nun hat er die Stimmen, um im November gegen Trump anzutreten - und verspricht, sich gegen Rassismus zu engagieren.

Joe Biden will im November Präsident der Vereinigten Staaten werden.
Terumps Gegenkandidat

Biden sichert sich Stimmen für Kandidatur der US-Demokraten

Noch vor wenigen Monaten schien es, als stünde Bidens Wahlkampf vor dem Aus. Dann legte der Ex-Vizepräsident eine Siegesserie bei den Vorwahlen hin. Nun hat er die Stimmen, um im November gegen Trump anzutreten.

Seine Chancen könnten durch Trumps Verhalten gegenüber den Protesten gegen Rassismus steigen: Präsidentschaftskandidat Joe Biden.
Präsidentschaftswahlen

Wahlkampf in den USA: Steigen jetzt die Chancen von Joe Biden?

Joe Biden ist für viele Amerikaner die letzte Hoffnung gegen Präsident Donald Trump. Schlägt nun die Stunde für den Obama-Vize?

Hat sich zuletzt zurückgehalten: Präsidentschaftskandidat Joe Biden.
USA

Ausnahmezustand beim Wahlkampf - Bidens Chancen gegen Trump

Joe Biden will Donald Trump als Präsident der USA ablösen. Die Corona-Krise und die Proteste im Land könnten seine Chancen verbessern.