Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Luisa Neubauer
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Luisa Neubauer“

Sorgen für Diskussionen: Klimaaktivistin Luisa Neubauer und „Hart aber fair“-Moderator Louis Klamroth.
Debatte

Liebe zwischen Klimaaktivistin und Moderator ist kein Skandal

An diesem Dienstag soll im WDR-Rundfunkrat die Beziehung des „Hart aber fair“-Moderators mit der Klimaaktivistin thematisiert werden. Einige Vorwürfe gegen ihn sind diffamierend.

Luisa Neubauer, Klimaschutzaktivistin Fridays for Future, spricht.
Berlin

Fridays for Future kündigt Protest gegen Autobahnen an

Die Klimabewegung Fridays for Future will am Freitag bundesweit gegen den weiteren Ausbau von Autobahnen protestieren.

Louis Klamroth ist der neue Moderator der ARD-Polit-Sendung "Hart aber fair".
"Hart aber Fair"

Wegen Klamroths Beziehung zu Neubauer: Krisensitzung beim WDR?

Louis Klamroth ist der neue Moderator von "Hart aber fair". Privat ist er mit Klimaaktivistin Luisa Neubauer liiert. Eine Beziehung, die zum Problem werden könnte.

NRW-Innenminister Herbert Reul kommt zur Sitzung des Innenausschusses des Landtages.
Kohleprotest

500 Straftaten in und um Lützerath

Hat die Polizei bei der Räumung von Lützerath und der Demo am Samstag unverhältnismäßige Gewalt angewendet - oder ist sie eher selbst zur Zielscheibe geworden?

Während einer Pressekonferenz ist Greta Thunberg, Klimaaktivistin aus Schweden, auf dem Display eines Mobiltelefons zu sehen.
Weltwirtschaftsforum

Klimaaktivistinnen in Davos: Hier sitzen die Schuldigen

Greta Thunberg und Luisa Neubauer fühlen sich im Schlamm von Lützerath wohler als in Davos. Die Befürchtung: Bei Unternehmen falle Klimaschutz in der Energiekrise hinten runter.

Polizisten drängen Demonstranten am Rande des Braunkohletagebaus bei Lützerath zurück. Die Polizei habe «hochprofessionell» gearbeitet, so NRW-Innenminister Reul.
Gewaltvorwürfe

Bundesregierung kritisiert Gewalt in Lützerath

"Hochprofessionell" oder "unverhältnismäßig gewalttätig"? Nach Zusammenstößen von Polizei und Aktivisten in Lützerath gibt es gegenseitige Gewaltvorwürfe. Die Aktivisten nennen neue Verletztenzahlen.

Video

Ex-Verkehrsminister Scheuer blamiert sich mit Tweet zu Luisa Neubauer

Der Ex-Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer musste sich nach seinem Tweet über ein Bild von Luisa Neubauer belehren lassen.

Video

Lützerath: Luisa Neubauer von Polizei weggetragen

Die Lützerath-Besetzung wird für die Kohlegegner zur Belastungsprobe. Wind und Wetter machen den Aktivisten zu schaffen, die Polizei kommt mit der Räumung rasch voran. Doch es gibt weiterhin Widerstand.

Video

Prominenz in Lützerath: Luisa Neubauer von Polizei weggetragen

Die Lützerath-Besetzung wird für die Kohlegegner zur Belastungsprobe. Wind und Wetter machen den Aktivisten zu schaffen, die Polizei kommt mit der Räumung rasch voran. Doch es gibt weiterhin Widerstand.

Rauch, Hindernisse, Stolperfallen -- die Polizei beim Barrikadenkampf in Lützerath.
Kommentar

Die gefährliche Schlagseite der Lützerath-Proteste

Der Widerstand gegen die Abbaggerung des Örtchens Lützerath setzt auf radikale Linksextremisten, missachtet Demokratie und Rechtsstaat und ist unternehmensfeindlich.

Video

"Wer zuguckt, macht sich mitschuldig": Merz attackiert Luisa Neubauer in Lützerath

Friedrich Merz kritisiert das Verhalten von Grünen-Politiker:innen und Klimaaktivistin Luisa Neubauer in Lützerath scharf. Der CDU-Chef fordert sie dazu auf, „sich klar gegen diese Gewalt auszusprechen und bei Ausschreitungen ihre Demonstranten von gefährlichen Straftaten abzuhalten.“

Schwere Räumfahrzeuge entfernen im Beisein der Polizei die von Klimaaktivisten errichteten Barrikaden.
Protestdorf

Lützerath: Angespannte Atmosphäre vor erwarteter Räumung

Am Morgen könnte die Räumung des Protestdorfes Lützerath beginnen. Bereits heute entfernt die Polizei Barrikaden. Aktivisten stemmen sich mit aller Macht dagegen. Ein Vorgeschmack auf die kommenden Tage?

Klimaaktivisten und Polizei treffen in Lützerath aufeinander.
Protest in Lützerath

Wie Klimaschützer Wirtschaftsminister Habeck verspotten

Die bevorstehende Räumung des Ortes Lützerath im Rheinischen Braunkohlerevier treibt einen Keil zwischen Grünen-Spitze und Unterstützer. Der Partei droht ein Ansehensverlust im eigenen Lager.

Louis Klamroth ist der Nachfolger von Frank Plasberg als Moderator des ARD-Talks "Hart aber fair".
TV-Kritik

So war das Debüt von Moderator Klamroth bei "Hart aber fair"

Was würde Louis Klamroth bei "Hart aber fair" anders machen als Frank Plasberg? Nach der Premiere wissen wir: Sehr wenig. Dafür ging es gefühlig und erklärbärig zu.

Video

Luisa Neubauer bei Protesten in Lützerath: "Der einzige Gewinner ist RWE"

Je näher die Räumung rückt, desto angespannter ist es in Lützerath. Das Dorf gehört RWE, das Unternehmen will dort Braunkohle abbauen. Das wollen Klimaaktivisten nicht akzeptieren. Luisa Neubauer warnt vor der Zerstörung "unserer Lebensgrundlage".

Neu bei «Hart aber fair»: Louis Klamroth.
Überblick

Der Fernseh-Januar: Von Louis Klamroth bis Sonya Kraus

Neue Gesichter bei "Hart aber fair", "Extra" und Dschungelcamp, Abschied von Jürgen Drews und DSDS, das "Glücksrad"-Revival und die 1000. "In aller Freundschaft"-Folge - was diesen Monat noch im TV kommt.

Polizisten beobachten zwei Klimaschutzaktivisten die auf einem Monopod am Rand des Braunkohledorfes Lützerath sitzen.
NRW

Lützerath: Aktivisten errichten neue Barrikaden

Der Energiekonzern RWE will Lützerath abreißen - Aktivisten wollen dagegen halten. Eine Räumung wird bald erwartet. Nun reisen zahlreiche Aktivisten an. Auch Luisa Neubauer will kommen.

Die demente Vera Bader (Claudia Wenzel) hält sich und Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk) immer noch für ein Liebespaar. Doch das liegt 25 Jahre zurück.
Berlin

Mehr als 23 Hingucker fürs Fernsehjahr 2023

Dschungelcamp wieder in Australien, eine neue "Tatort"-Kommissarin in Berlin, 50 Jahre "Sesamstraße", 60 Jahre ZDF, die 1000. "In aller Freundschaft"-Folge, das Aus von "DSDS", wieder "Wetten, dass..?": Worauf sich TV-Fans 2023 einstellen können

Proteste

Richter bestätigt längeren Gewahrsam für Klimaaktivisten

Zehn Klimaaktivisten der Gruppe Letzte Generation müssen sich in München auf mehrere Tage im Gefängnis einstellen.

Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer bei einer Veranstaltung auf der Frankfurter Buchmesse.
Klima

Neubauer: Schlechtes Klimaschutz-Zeugnis für Bundesregierung

Flüssiggas statt Erneuerbare: Heute wird in Wilhelmshaven Deutschlands erstes LNG-Terminal eröffnet. Das sei auch eine Folge jahrelang fehlgeleiteter Energie-Politik, kritisiert Luisa Neubauer.

Video

Lauterbach, Scholz, Luisa Neubauer und Co.: Die Zitate des Jahres 2022

Das Wort des Jahres 2022 ist "Zeitenwende". Krieg, Energiekrise, Corona – das zurückliegende Jahr steckte voller Herausforderungen. Welche sind die Zitate des Jahres in Deutschland?

Luisa Neubauer und Louis Klamroth sind ein Paar.
Polit-Talk

Luisa Neubauer wird bei "Hart aber Fair" nicht eingeladen

Der neue "Hart aber Fair"-Moderator Louis Klamroth und die Klimaschützerin Luisa Neubauer sind ein Paar: Aus diesem Grund wird die Aktivistin nicht in der Talkshow auftreten.

Luisa Neubauer, Klimaaktivistin, spricht.
Erstwahlprofis.Berlin

Initiative will junge Menschen zum Wählen motivieren

Eine Initiative soll junge Erwachsene als Wahlhelfer ausbilden und für Wahlen begeistern. Mit prominenter Unterstützung.

Louis Klamroth und Luisa Neubauer sind ein Paar.
Klimaaktivistin

Luisa Neubauer liebt Moderator Louis Klamroth

Ganz nebenbei hat Moderator Louis Klamroth bekanntgegeben: Er und die Klimaaktivistin Luisa Neubauer sind ein Paar. Doch seine Zuschauer könnten sich auf seine journalistische Unabhängigkeit verlassen.

Protest beim UN-Klimagipfel COP27.
COP27

Klimagipfel ringt um Durchbruch

Seit fast zwei Wochen diskutiert man auf der Klimakonferenz. Es geht um die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen - und um Milliardensummen. Doch der Endspurt zieht sich hin.