Wladimir Putin
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Wladimir Putin"

Russische Botschaft in Berlin-Mitte: Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier hat eine diplomatische Krise zwischen Deutschland und Russland ausgelöst.
Ausweisung von Diplomaten

Mord in Berlin belastet das deutsch-russische Verhältnis

Am Montag wollen Kanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin beim Ukraine-Gipfel zusammentreffen, im bilateralen Verhältnis gibt es neue Spannungen. Wegen eines mutmaßlichen Auftragsmords an einem Georgier in Berlin fordern deutsche Politiker Konsequenzen.

Präsident Wladimir Putin bei der Eröffnung des Mercedes-Werkes nahe Moskau im April.
Trotz Sanktionen

Firmen haben bessere Aussichten für Geschäfte mit Russland

Vor einem Treffen deutscher Konzernchefs mit Wladimir Putin zeigt eine Umfrage, dass es mit dem Russland-Geschäft leicht aufwärtsgehen könnte.

Zwischen China und Russland ist eine riesige Gaspipeline entstanden.
Gasleitung

Russland nimmt Mega-Gasleitung nach China in Betrieb

Für rund 55 Milliarden Dollar ist zwischen China und Russland eine riesige Gasleitung entstanden. Das Projekt soll die Beziehungen der Länder verbessern.

Brennende Trümmer der Boeing 777 der Malaysia Airlines liegen nahe Donezk in der östlichen Ukraine.
Neue Gesprächsmitschnitte

Abschuss von Flug MH17: Ermittler belasten Russland schwer

Fast 300 Menschen starben beim Abschuss des Flugzeugs MH17. Der Konflikt in der Ostukraine erhielt eine internationale Dimension. Russland hat stets jede Verantwortung zurückgewiesen - und sieht sich nun mit neuen möglichen Beweisen konfrontiert.

Nadeschda Tolokonnikowa, Gründerin der Punk-Band Pussy Riot, im letzten Jahr in Berlin.
Pussy-Riot-Frontfrau

Tolokonnikowa kämpft und singt gegen die Macht

Mit den Aktionen ihrer Punkband Pussy Riot wurde Nadeschda Tolokonnikowa international bekannt. Auch mit 30 kämpft die Musikerin weiter gegen die Arroganz der Mächtigen.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat ein Gesetz zur Kontrolle über das Internet unterzeichnet.
Angst vor Zensur und Kontrolle

Internet in Russland nun unter Staatskontrolle

Wird die Internetzensur in Russland auf eine neue Stufe gehoben? Ein umstrittenes Gesetz, welches Moskau die volle technische Kontrolle über das Internet ermöglicht, ist jetzt in Kraft getreten.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat ein Gesetz zur Kontrolle über das Internet unterzeichnet.
Menschenrechte

"Runet": Russland schafft eigenes "Staatsnetz"

Russland verschärft seine Kontrolle über das Internet. Ein vom weltweiten Netz unabhängiges "Runet" soll entstehen. Kritiker sehen die Freiheit angegriffen.

Eine Frau schaut auf dem Dach der orthodoxen Kathedrale von St. Theodor Uschakow in Saransk, Russland, auf ihr Smartphone.
"Angriff auf das Internet"

Russland schafft eigenes "Staatsnetz"

Der Protest war laut, die Kritik scharf – nun verstärkt der russische Staat seine Kontrolle über das Internet. Ein vom weltweiten Netz unabhängiges "Runet" soll entstehen. Kritiker sehen darin einen Angriff auf die Freiheit – und warnen vor chinesischen Verhältnissen.

Nachschub: Ein Lkw der türkischen Streitkräfte, bringt gepanzerte Personentransporter über die Grenze zu Syrien.
Nach Abzug von US-Truppen

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Mit dem Abzug von US-Truppen hat Präsident Trump der Türkei den Einmarsch in Syrien ermöglicht und sich viel Kritik eingehandelt. Nun nimmt Trump für die USA in Anspruch, die Offensive gestoppt und das Leben "vieler, vieler Kurden" gerettet zu haben.

Wladimir Putin (Mitte) und Recep Tayyip Erdogan (links) handelten über sechs Stunden eine weitere Waffenruhe für Nordsyrien aus.
Nordsyrien-Konflikt

Türkei und Russland beschließen sechstägige Waffenruhe

In Nordsyrien sollen für weitere 150 Stunden die Waffen ruhen. Das haben Russlands Präsident Putin und der türkische Staatschef Erdogan so vereinbart.

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Verteidigungsministerin, bei einem Truppenbesuch im Irak.
Bundesregierung

Bundeswehreinsatz in Nordsyrien? AKK geht auf Konfrontationskurs

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer spricht von einer Militäraktion im Nahen Osten. Das finden nicht alle gut. Unterdessen verlängern Putin und Erdogan die Waffenruhe.

Laut Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer beeinträchtigt die Situation in Syrien die Sicherheitsinteressen Europas und Deutschlands massiv.
Putin und Erdogan beraten

SPD beklagt Kramp-Karrenbauers Alleingang bei Syrien-Vorstoß

Deutschland soll im umkämpften Nordsyrien kein "Zaungast" mehr sein. So will es die Verteidigungsministerin. Doch Kramp-Karrenbauers Ad-hoc-Ansage wirft viele Fragen auf. Die SPD und ihr Außenminister sind jedenfalls überrumpelt.

Der mehr als 1600 Meter tiefe See in Sibirien kommt immer wieder in die internationalen Schlagzeilen.
Tiefstes Süßwasserreservoir

Müll setzt dem russischen Naturparadies Baikalsee zu

Der riesige Baikalsee ist eines der beliebtesten Reiseziele Russlands. Doch sein fragiles Natursystem erlebt dadurch eine dramatische ökologische Krise.

Kremlchef Wladimir Putin empfängt den türkischen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Sotschi.
Waffenruhe bis heute Abend

Putin und Erdogan beginnen Syrien-Verhandlungen in Sotschi

Knapp zwei Wochen nach dem Einmarsch türkischer Truppen im Norden Syriens trifft Kremlchef Putin seinen türkischen Amtskollegen Erdogan zu Krisengesprächen. Reagieren die beiden auch auf einen Vorschlag aus Deutschland für eine international kontrollierte Sicherheitszone?

An Russlands Präsident Wladimir Putin führt im Syrien-Krieg kein Weg mehr vorbei.
Syrien-Konflikt

Warum der russische Präsident Putin in Syrien triumphiert

Im Syrien-Krieg hält der russische Präsident Putin alle Fäden in der Hand. Geschickt spielt er die Nato-Staaten aus und füllt das Vakuum, das die Amerikaner hinterlassen.

Rauch steigt über der syrischen Stadt Ras al-Ain auf, die zuvor durch die türkischen Streitkräfte bombardiert wurde. Trotz einer vereinbarten Waffenruhe schweigen im Norden Syriens nicht alle Waffen.
Syrien

Gefechte trotz Waffenruhe: USA und Türkei interpretieren Deal unterschiedlich

Im Nordosten Syriens hat sich trotz des Deals nicht viel verändert: USA und der Türkei legen die Einigung anders aus. Eine Beilegung des Konflikts scheint in weiter Ferne.

Nancy Pelosi, Vorsitzende des Abgeordnetenhauses.
Porträt

Nancy Pelosi: Das ist die Frau, die Trump zur Weißglut bringt

Nancy Pelosi ist 78. Aber trifft die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses auf den 73 Jahre alten Präsidenten, geht es zu wie unter Raufbolden auf dem Schulhof.

Eisige Atmosphäre herrschte beim Treffen zwischen US-Vizepräsident Mike Pence und dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan am Donnerstag in Ankara.
Syrien-Einmarsch

Erdogans Deal mit den USA steht auf unsicherem Fundament

USA und Türkei haben sich auf eine Waffenruhe in Syrien geeinigt. Doch Erdogans Deal mit Vizepräsident Mike Pence steht auf unsicherem Fundament.

Einer gegen alle: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan spricht im Parlament in Ankara.
"Politischer Dilettant"

Erdogan schließt Waffenruhe in Syrien aus und verhöhnt Maas

"Mischt Euch nicht ein!" Der türkische Staatschef will sich zu Syrien vom Westen nichts sagen lassen. Für Berlin hat er nur Hohn übrig. Dem US-Vermittler zeigt er schon vorab die Grenzen auf.

Ein Mann schwenkt eine türkische Nationalflagge und feiert die Übernahme einer syrischen Provinz durch das türkische Militär.
Syrien

Ein Pakt mit Diktator Assad - warum tun die Kurden das?

Plus Eine kurdische Miliz kontrolliert den Nordosten des Landes. Bis die verbündeten USA abziehen und die verfeindeten Türken angreifen. Plötzlich ist alles anders.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich zum Thema Doping geäußert.
Skandal um Staatsdoping

Putin: Russland erfüllt alle Forderungen der WADA

Russlands Präsident Wladimir Putin hat im Konflikt mit der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) die Kooperationsbereitschaft seines Landes bekräftigt.

US-Präsident Donald Trump (links) droht Recep Tayyip Erdogan mit heftigen Konsequenzen, sollte die Türkei irgendetwas unternehmen, was er in seiner "großartigen und unvergleichlichen Weisheit für tabu halte".
Drohungen

Attacken gegen die Türkei: Wer hat Angst vor Donald Trump?

Der amerikanische Präsident droht, die türkische Wirtschaft "vollständig zu zerstören und auszulöschen". Wie weit seine Möglichkeiten reichen, ist unklar.

Laut einer WHO-Studie macht Russland Fortschritte im Kampf gegen Alkohol.
Sterblichkeit durch Trunksucht

WHO: Anti-Alkohol-Kampf im Wodka-Reich Russland erfolgreich

Das Klischee vom Wodka-Reich Russland als Nation der stärksten Trinker gerät ins Wanken. Die Russen trinken inzwischen weniger als die Deutschen. Die WHO sieht das Land sogar als Vorbild für andere. Moskaus Politik hat einen guten Grund für den Anti-Alkohol-Kampf.

Ein Offizier vor dem aufgebahrten Sarg des verstorbenen französischen Präsidenten Chirac im Pariser Invalidendom.
Staatstrauer

Frankreich nimmt Abschied von Chirac

Für viele ist Jacques Chirac eines der prägendsten Gesichter Frankreichs in der jüngeren Geschichte. Sein Tod hat dort große Trauer ausgelöst, auch die Anteilnahme aus dem Ausland war riesig. Nun heißt es endgültig: Adieu.

Über 20.000 Demonstranten protestieren in Moskau.
Zehntausende auf der Straße

Protest in Moskau für Freilassung politischer Gefangener

Nach dem Protestsommer in der russischen Hauptstadt geht die Opposition weiter auf die Straße. Und viele Moskauer folgen ihr. Sie schauen nun auf eine Gerichtsentscheidung am Montag.