Wladimir Putin
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Wladimir Putin"

Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdiensten stehen vor einem Gymnasium. Bei einem Angriff auf die Schule sind mehrere Menschen getötet worden.
Russland

Tote nach Angriff auf russische Schule: 19-Jähriger festgenommen

Bei einem bewaffneten Angriff auf eine Schule in der russischen Großstadt Kasan sind mehrere Menschen getötet worden, die meisten von ihnen sind Kinder.

Rettungswagen und Polizeifahrzeuge mit Blaulicht und Sirene: der Tatort in der russischen Stadt Kasan nach dem tödlichen Angriff.
Bluttat in der Großstadt Kasan

Mehrere Tote bei Angriff auf russische Schule

In einer russischen Schule schießt ein junger Mann um sich. Mindestens neun Menschen sterben. Das Entsetzen im Land ist groß. Präsident Wladimir Putin kündigt strengere Waffenregelungen an.

Bundesaußenminister Heiko Maas mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow (r).
Europäische Union

Hacker-Attacken: Russland nimmt Deutschland ins Visier

Europas Außenminister verurteilen dasEinreiseverbot für eine EU-Delegation nach Moskau. Was Kreml-Kritiker Chodorkowski sagt.

Für den Kampf zur weltweiten Eindämmung der Pandemie unterstützt die US-Regierung die Aussetzung von Patenten für die Corona-Impfstoffe.
Pandemie

USA heizen Debatte um Patentschutz für Corona-Impfstoffe an

Wie beschafft man genügend Corona-Impfstoff für die ganze Welt? Die USA wollen die Produktion weltweit ankurbeln und dafür Patente aussetzen. Damit haben sie eine weltweite Debatte angestoßen.

Das von einem Moskauer Bezirksgericht zur Verfügung gestellte Foto zeigt den russischen Oppositionsführer Alexej Nawalny per Videoschalte aus dem Gefängnis.
Kremlkritiker

"Nackter Kaiser" - Geschwächter Nawalny greift Putin an

Kremlgegner Nawalny ist erstmals seit seinem Hungerstreik wieder zu sehen. Einen Auftritt vor Gericht nutzt er für neue Angriffe auf Kremlchef Putin.

Protest für Alexej Nawalny in Moskau.
Russland

Nawalny 100 Tage in Haft: Seiner Bewegung droht das Verbot

Fast 100 Tage ist der Kremlgegner Nawalny seit seiner Rückkehr aus Deutschland in Haft. Aus einem langen Hungerstreik steigt er aus. Nun soll aber seine politische Bewegung ausgelöscht werden.

Sachsens Regierungschef Michael Kretschmer besucht Moskau und spricht mit Putin über den Fall Nawalny.
Proteste in Russland

Kretschmer: Deutschland erwartet Nawalny-Behandlung

Erneut sind in Russland landesweit Menschen für den Oppositionellen Nawalny auf die Straße gegangen. Deutschland pocht einmal mehr auf eine ärztliche Versorgung. Was sagt der Kreml dazu?

US-Präsident Joe Biden spricht beim virtuellen Klima-Gipfel, zu dem er zahlreiche Staats- und Regierungschefs eingeladen hat, im East Room des Weißen Hauses.
Online-Klimagipfel

USA melden sich mit Emissionsziel beim Klimaschutz zurück

Unter Donald Trump spielte der Klimaschutz in den USA keine große Rolle. Präsident Joe Biden bringt das Land nun wieder auf die globale Bühne. Steht die Welt "am Rande des Abgrunds"?

Gigantische Inszenierung in Moskau: Russlands Präsident Wladimir Putin spricht zur Nation.
Ukraine-Konflikt

Wie Putin seine Drohung gegen den Westen inszeniert

Putin warnt Kiew und den Westen vor roten Linien. Gleichzeitig steht eine russische Streitmacht an der Grenze zur Ukraine. Was hat der Autokrat vor?

Wladimir Putin, Präsident von Russland, hört die Nationalhymne nach seiner jährlichen Rede an die Nation.
Rede an die Nation

Putin warnt Westen vor Überschreiten der "roten Linie"

In seiner Rede an die Nation stimmt der russische Präsident Putin harsche Töne an in Richtung Westen und warnt vor unzulässiger Einmischung und Provokationen.

Die russischen Behörden hatten davor gewarnt, an den nicht genehmigten Protesten für Kremlgegner Nawalny teilzunehmen. Viele Russinnen und Russen hielt das nicht ab - wie hier in St. Petersburg.
Kremlkritiker

Hunderte Festnahmen bei Pro-Nawalny-Demos in Russland

"Ein Arzt für Nawalny!": In mehr als 50 russischen Städten gibt es Proteste gegen die Behandlung des inhaftierten Kremlkritikers. In Moskau werden zwei führende Nawalny-Mitarbeiterinnen festgesetzt.

Leonardo Di Caprio -setzt sich schon seit Jahren für den Klimaschutz ein.
Offener Brief

US-Stars fordern von Joe Biden Schutz des Regenwaldes

Künstlerinnen und Künstler wie Leonardo DiCaprio oder Katy Perry setzen ihre Prominenz ein, um für Klimaschutz zu werben. Sie sorgen sich um den Regenwald und die Rechte indigener Völker im Amazonas.

Auslöser der jüngsten Spannungen zwischen den USA und Russland war eine Interviewaussage von US-Präsident Biden: Dieser hatte die Frage bejaht, ob er seinen russischen Amtskollegen Putin für einen «Killer» halte.
USA und Russland

US-Botschafter verlässt vorübergehend Moskau

Heikle Interviewaussagen, Vorwürfe der Wahleinmischung, gegenseitige Sanktionen: Die USA und Russland liegen im Clinch. Jetzt reist der US-Botschafter in Moskau ab - für Konsultationen, wie es heißt.

Angespannte Situation an der  Trennlinie zum pro-russischen Separatistengebiet: Ein  ukrainischer Soldat beobachtet die Lage.
Ukraine-Krise

EU fordert von Moskau Deeskalation im Ukraine-Konflikt

Die Außenminister der EU versichern, dass sie einen russischen Angriff auf die Ukraine nicht hinnehmen würden. Aktuell sind jedoch keine neuen Sanktionen geplant.

Alexej Nawalny befindet sich aktuell im Hungerstreik. Das Foto zeigt ihn vor seiner Inhaftierung
Russland

Kremlgegner Nawalny in Straflager mit Krankenstation verlegt

Seit fast drei Wochen protestiert Kremlgegner Nawalny mit einem Hungerstreik. Dem Oppositionellen geht es immer schlechter. Sein Team ist in Sorge.

Alexej Nawalny, Oppositionsführer aus Russland.
Hungerstreik

Kremlgegner Nawalny in Straflager mit Krankenstation verlegt

Seit fast drei Wochen protestiert Nawalny mit einem Hungerstreik. Dem Oppositionellen geht es immer schlechter. Zwar brachte man ihn in eine Krankenstation, aber sein Team ist trotzdem in Sorge.

Der ukrainische Außenminister Dmitri Kuleba soll bei der Videokonferenz auch dabei sein.
Russischer Truppenaufmarsch

EU-Außenminister beraten über Ukraine-Konflikt

Neue Sanktionen? Gespräche mit Moskau? Oder erst einmal abwarten? Die EU muss entscheiden, wie sich auf die jüngste Zuspitzung des Konflikts zwischen der Ukraine und Russland reagiert.

Hatte im August einen Mordanschlag mit dem Nervengift Nowitschok überlebt und war in Deutschland behandelt worden: Alexej Nawalny.
Kremlkritiker

Ärzte von Kremlkritiker Nawalny warnen vor Herzstillstand

Seit rund zweieinhalb Wochen ist der Kremlgegner Alexey Nawalny im Hungerstreik. Ärzte sind ernsthaft besorgt. Angeblich ist der 44-Jährige bereits in Lebensgefahr.

Unser Autor Daniel Wirsching blickt in der "Tatort"-Kolumne auf die aktuelle Episode aus Hamburg.
Tatort-Kolumne

Lohnt sich das Einschalten? So wird der Russenmafia-"Tatort" am Sonntag

Die Hamburger Ermittler Falke und Grosz sind in der Folge "Macht der Familie" komplett überfordert. Sie bekommen es mit der Russenmafia zu tun. Leider ist vieles unglaubwürdig.

Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny steht hinter einer Glasscheibe während einer Anhörung vor dem Bezirksgericht in Moskau. (Archivbild).
Brief an Putin

Prominente fordern medizinische Hilfe für Nawalny

J.K. Rowling, Benedict Cumberbatch und Herta Müller gehören zu den mehr als 70 Unterzeichnern eines Briefs an Russlands Präsidenten Putin. Darin fordern sie medizinische Hilfe für Nawalny.

Enno Lenze aus Berlin hat sich in Moskau den russischen Corona-Impfstoff Sputnik V verabreichen lassen.
Pandemie

Deutsche lassen sich in Moskau gegen Corona impfen

Impfungen im Ausland werden für Deutsche immer populärer. Einige reisen nun nach Moskau für den Piks. Das kommt Russland nicht ungelegen.

Die Flaggen von Russland und den USA stehen beim Besuch von US-Präsident Obama in Moskau nebeneinander.
Nach US-Sanktionen

Moskau verhängt Einreisesperre gegen US-Minister

US-Präsident Biden und Kremlchef Putin betonen, sie wollten den Konflikt nicht eskalieren lassen. Doch dann reagiert Moskau auf US-Sanktionen mit einer ungewöhnlichen Maßnahme.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (links) begrüßt Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, vor dem Elysee-Palast.
Ostukraine

Ukraine-Konflikt: Merkel, Macron und Selenskyj fordern Truppenabbau

In einer Videokonferenz beraten Deutschland, Frankreich und die Ukraine auf höchster Ebene über den Konflikt im Donbass. Russland ist nicht mit dabei. Am Ende steht eine klare Forderung.

Emmanuel Macron (l-r), Präsident von Frankreich, begrüßt Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, vor dem Elysee-Palast.
Krisengespräch

Ukraine: Merkel, Macron und Selenskyj fordern Truppenabbau

In einer Videokonferenz beraten Deutschland, Frankreich und die Ukraine über den Konflikt im Donbass. Am Ende steht eine klare Forderung. Wie es in den Gesprächen weitergeht, ist hingegen unklar.

Das Tempo, das US-Präsident Joe Biden in den ersten Monaten seiner Amtszeit anschlägt, bleibt hoch: Die Ausweisung von zehn russischen Diplomaten soll Moskau in Zukunft davon abhalten, manipulative Hackerangriffe gegen die USA zu führen.
USA

Neue Sanktionen: Warnschuss für Wladimir Putin aus Washington

US-Präsident Joe Biden reagiert maßvoll auf russische Hackerangriffe. Das könnte sich ändern, wenn Moskau die Lage in der Ukraine weiter destabilisieren sollte.