Wolodymyr Selenskyj
Aktuelle News und Infos

Foto: Ukrainian Presidential Press Off/AP/dpa

Hier lesen Sie aktuelle News und Hintergründe über Wolodymyr Selenskyj:

Aktuelle News zu „Wolodymyr Selenskyj“

Joe Biden, Präsident der USA, spricht bei einem Pressestatement auf dem G7-Gipfel.
Gipfeltreffen

G7 verhängen weitere Strafmaßnahmen gegen Moskau

Die G7-Staaten wollen Russland zur Rechenschaft ziehen. Die US-Regierung kündigt nun eine Ausweitung der Strafmaßnahmen an. Bei einem wichtigen Punkt gibt es aber noch keinen Durchbruch.

"Uns eint auch der Glaube an die Demokratie und die Rechtsstaatlichkeit»: Am ersten Gipfeltag betonten die G7-Staaten ihre Geschlossenheit im Kampf gegen Putins Krieg.
Gipfeltreffen

Selenskyj spricht bei G7-Gipfel

Der ukrainische Präsident wird den Staats- und Regierungschefs wohl ins Gewissen reden - er pocht auf mehr Militärhilfe. Am Rande des G7-Gipfels sorgt ein Foto vor einer weltbekannten Holzbank für Gesprächsstoff.

Eine Frau geht an den Ruinen der Stadtverwaltung von Ochtyrka vorbei.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Der ukrainische Präsident berät sich heute mit den Staats- und Regierungschefs der G7. Er dürfte dabei erneut mehr Waffen vom Westen fordern. Die Entwicklungen im Überblick.

Die Idylle täuscht: Vor traumhaftem Panorama müssen die G7-Chefs harte Themen behandeln.
Ukraine-Krieg

Selenskyj bei G7-Gipfel: Beratungen über Hungersnot und Waffenlieferungen an Ukraine

Hungersnot, Klimakrise und natürlich der Ukraine-Krieg: Schwere Themen beschäftigen die Staats- und Regierungschefs der G7 in Elmau. Am Montagmorgen soll Selenskyj auf dem Gipfel sprechen – und womöglich Waffenlieferungen fordern.

Russlands Präsident Wladimir Putin war bislang nicht zu Verhandlungen mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj bereit
Krieg in der Ukraine

Verhandlungen zwischen Ukraine und Russland: So ist der aktuelle Stand

Seit dem 24. Februar 2022 tobt der Krieg in der Ukraine – und bislang ist kein Ende in Sicht. Ein Überblick darüber, wie der Stand der Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland ist.

Feuerwehrleute nach schweren Explosionen an einem beschädigten Wohnhaus in Kiew.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

In Kiew schlagen Raketen ein, im Osten gewinnen die Russen Gelände. Die Ukraine steckt in ihrem Abwehrkampf in einer schwierigen Phase. Präsident Selenskyj fordert schnell mehr Waffen. Die Entwicklungen im Überblick.

Die Demonstranten haben sich schon aufgemacht: Beim  G7-Gipfel auf Schloss Elmau geht es um die großen Probleme der Welt.
G7-Gipfel

Fünf Probleme, die den G7-Gipfel dominieren

Der Krieg in der Ukraine bestimmt auch die Tagesordnung des G7-Treffens. Von der Hungerkrise bis zur Verteidigung der Demokratie gegen die Angriffe aus Moskau und Peking: Alles hängt mit allem zusammen.

Zwei Jungen schieben ihre Fahrräder an zerstörten Autos und Wohngebäuden in Tschernihiw vorbei.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Die von Russland angegriffene Ukraine will die Hürden auf dem Weg in die EU überwinden. Die Kämpfe aber gehen weiter. Die Entwicklungen im Überblick.

Blick in ein durch russischen Beschuss zerstörtes Wohnhaus in Horenka.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Vier Monate dauert der Krieg in der Ukraine nun schon. Präsident Selenskyj feiert den EU-Kandidatenstatus - aber es gibt bedrückende Nachrichten von der Front.

Ein ukrainischer Soldat steht während schwerer Kämpfe an der Front in Sjewjerodonezk in einer zerstörten Wohnung.
Krieg

"Es macht keinen Sinn" - Ukrainer geben Sjewjerodonezk auf

Nach wochenlangen Kämpfen ordnet die Ukraine den Rückzug ihrer Truppen aus der Großstadt Sjewjerodonezk an. Russland steht damit vor der Eroberung des gesamten Gebiets Luhansk im Osten der Ukraine.

Wolodymyr Selenskyj sieht sein Land als «zukünftigen gleichrangigen Partner für mindestens 27 EU-Länder».
EU-Kandidatenstatus

Selenskyj: Ukraine kein Puffer zwischen Westen und Russland

Euphorisch reagiert die ukrainische Führung auf die Zuerkennung des EU-Kandidatenstatus. Der Kreml hat eigene Erwartungen an einen möglichen EU-Beitritt der Ukraine und der Republik Moldau.

Viele Länder haben den Status "EU-Beitrittskandidat" inne.
Europäische Union

Welche Länder sind EU-Beitrittskandidaten?

Die EU hat der Ukraine und Moldau den Status als Beitrittskandidaten verliehen. Doch die Länder sind nicht mit dem Wunsch alleine, Teil der Europäischen Union zu werden. Ein Überblick.

Ukrainerinnen bei einer Kundgebung vor dem Sitz des Europäischen Rates in Brüssel.
Beitrittsperspektive

Ukraine und Moldau sind EU-Kandidaten, andere könnten folgen

Es ist eine historische Entscheidung - für die EU und die Ukraine: Das kriegserschütterte Land kandidiert nun offiziell für die Mitgliedschaft in der EU. Doch es dürfte ein langer Weg werden.

Petr Fiala (l-r), tschechischer Ministerpräsident, Kiril Petkov, bulgarischer Ministerpräsident Bundeskanzler Olaf Scholz, Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, Viktor Orban, ungarischer Ministerpräsident, und Alexander De Croo, belgischer Ministerpräsident stehen während des EU-Gipfels zusammen.
Beitrittsfrage

EU macht Ukraine und Moldau zu Beitrittskandidaten

Seit Monaten dringt die Ukraine täglich darauf, den Status eines EU-Beitrittskandidaten zu bekommen - nun ist es soweit. Doch der Weg zur Mitgliedschaft dürfte lang werden.

Zerstörte Fahrzeuge stehen auf einem Autofriedhof in Irpin.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Mit der Entscheidung über den EU-Kandidatenstatus erlebt die Ukraine einen historischen Tag. Derweil greift Russland im Osten des Landes mit Artillerie und Raketen an. Die Ereignisse im Überblick.

Demonstranten, die die Ukraine unterstützen, stehen mit Schildern und EU-Fahnen während einer Demonstration vor dem EU-Gipfel.
Europäische Union

EU erklärt die Ukraine und Moldau zu Beitrittskandidaten

Die EU hat am Donnerstag über den EU-Beitrittskandidatenstatus der Ukraine und Moldaus entschieden. Die Annäherung zwischen der EU und dem Westbalkan stockt derweil seit Jahren.

Der ukrainische Präsiden Wolodymyr Selenskyj. Russischsprachige «Propaganda-Literatur» soll nach einem Beschluss von Anfang Mai aus den ukrainischen Bibliotheken entfernt werden.
Faktencheck

Ukraine verbietet "Propaganda", nicht russische Literatur

Ein Gerücht macht im Netz die Runde: In der Ukraine sollen angeblich alle russischsprachigen Bücher verbrannt werden. Doch das stimmt nicht.

Bundeskanzler Olaf Scholz hat einen Gipfelmarathon vor sich.
Konflikte

Gipfelmarathon im Zeichen des Krieges

Drei große Gipfel mit einem ganz großen Thema: der Ukraine-Krieg und seine Folgen. EU, G7 und Nato stellen ab Donnerstag wichtige Weichen für ihre Zukunft. Kanzler Scholz ist auf der ganzen Strecke dabei.

In der ostukrainischen Region Charkiw kamen durch russische Angriffe mehrere Menschen ums Leben.
Russische Invasion

Krieg in der Ukraine: So ist die Lage

Ein ukrainischer Präsidentenberater gibt sich zuversichtlich, den Krieg noch zu gewinnen. Doch derzeit kämpfen ukrainische Truppen im Osten des Landes gegen eine Einkesselung. Die Entwicklungen im Überblick.

Wolodymyr Selenskyj sieht die Ukraine bereits jetzt als Teil des europäischen Werteraums.
Russische Invasion

Krieg in der Ukraine: So ist die Lage

Die Zeichen stehen gut für die Ukraine, näher an die Europäische Union zu rücken. Ein neuer Konflikt tut sich im Nordosten Europas auf. Die Entwicklungen im Überblick.

Krieg in der Ukraine

Das Update zum Ukraine-Krieg vom 21. Juni

Mit unserem Update zum Krieg in der Ukraine behalten Sie den Überblick über die Nachrichtenlage. Wir senden Ihnen jeden Abend die wichtigsten Meldungen des Tages.

Krieg in der Ukraine

Das Update zum Ukraine-Krieg vom 20. Juni

Mit unserem Update zum Krieg in der Ukraine behalten Sie den Überblick über die Nachrichtenlage. Wir senden Ihnen jeden Abend die wichtigsten Meldungen des Tages.

Hier, bei Schloss Elmau, findet das G7-Treffen statt.
Schloss Elmau

Der Krieg in der Ukraine wird auch den G7-Gipfel dominieren

Am Sonntag beginnt in Schloss Elmau das Treffen der G7-Nationen – prominenter Besuch inklusive. Die Agenda wird vom Krieg in der Ukraine bestimmt.

Die Drei-Meere-Initiative ist ein Zusammenschluss von zwölf EU-Mitgliedstaaten zwischen Adria, Ostsee und Schwarzem Meer.
Moskaus Angriffskrieg im Fokus

Drei-Meere-Initiative will Ukraine enger an Europa binden

Europa ist ohne die Ukraine nach Ansicht der Staaten Mittel- und Osteuropa nicht vollständig. Daher soll das kriegsgeplagte Land stärker angebunden werden - zumindest an deren eigene Initiative für eine engere Zusammenarbeit.

Ukraines Präsident Selenskyj befürchtet in dieser Woche eine gezielte Verschärfung der russischen Aggression.
Ukraine und EU

EU-Kandidatenstatus: Selenskyj sieht "historische Woche"

Der ukrainische Präsident hofft, dass sein Land in dieser Woche EU-Beitrittskandidat wird. Zugleich warnt Selenskyj: Moskau werde seine "feindlichen Handlungen (...) verstärken" - auch gegenüber Europa.