Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Politik
  3. AfD: Stephan Protschka zu bayerischem AfD-Landesvorsitzenden gewählt

AfD
16.10.2021

Stephan Protschka zu bayerischem AfD-Landesvorsitzenden gewählt

Protschka setzte sich am Samstag auf einem Parteitag im mittelfränkischen Greding im zweiten Anlauf der Vorstandswahl gegen die bisherige Landesvorsitzende Corinna Miazga und seinen Bundestagskollegen Martin Sichert durch.
Foto: Christophe Gateau, dpa

Die AfD hat einen neuen Vorsitzenden: Stephan Protschka. Seiner Wahl war ein Patt vorangegangen.

Der Bundestagsabgeordnete Stephan Protschka ist neuer Vorsitzender der AfD Bayern. Protschka setzte sich am Samstag auf einem Parteitag im mittelfränkischen Greding im zweiten Anlauf der Vorstandswahl gegen die bisherige Landesvorsitzende Corinna Miazga und seinen Bundestagskollegen Martin Sichert durch. Auf Protschka entfielen 51,8 Prozent der Stimmen, auf Sichert 23,6 Prozent und auf Miazga 22,3 Prozent. Der Rest der stimmberechtigten Mitglieder sagte zu allen dreien Nein oder enthielt sich.

Der Wahl Protschkas war ein Patt vorangegangen: Zunächst hatten sich der Landtagsabgeordnete Martin Böhm und Sichert um den Vorsitzendenposten beworben. Beide lagen quasi Kopf an Kopf, wobei auch Böhm als Erstplatzierter die notwendige Stimmenmehrheit verpasste. Daraufhin musste die Vorstandswahl neu aufgemacht werden - Böhm kandidierte nicht erneut, dafür gingen neben Sichert dann aber Protschka und Miazga ins Rennen. (dpa/lby)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.