Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021: Altmaier warnt vor Verfall der politischen Kultur im Wahlkampf durch Hetze im Internet

Bundestagswahl 2021
14.07.2021

Altmaier warnt vor Verfall der politischen Kultur im Wahlkampf durch Hetze im Internet

Peter Altmaier wünscht sich einen respektvollen Wahlkampf.
Foto: Bernd von Jutrczenka, dpa

Exklusiv Über die Reaktionen gegen Grünen-Kandidatin Baerbock war Altmaier "persönlich sehr enttäuscht und abgestoßen". Auch gegen CDU-Chef Laschet würde "unter Niveau gearbeitet".

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier warnt angesichts der Hetzattacken im Internet gegen die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock vor einem Verfall der politischen Kultur im Wahlkampf. Es habe in der Debatte über die Grünen-Vorsitzende im Netz verletzende Reaktionen geben, die „ihn persönlich sehr enttäuscht und abgestoßen haben“, sagte der CDU-Politiker unserer Redaktion. „Im konkreten Fall muss Annalena Baerbock sich natürlich gefallen lassen, dass das, was sie sagt, und das, was sie schreibt, auch kritisch überprüft wird“, betonte er. Dies gehöre zu einer  öffentlichen Debatte und zum Wahlkampf der Parteien.

 

„Aber es gibt darüber hinaus auf Twitter, auf Facebook, auf Instagram jeden Tag Hunderttausende von Eintragungen, Kommentaren und anderem“, erklärte Altmaier. „Und da wird sowohl gegenüber Frau Baerbock wie gegenüber Armin Laschet derzeit oftmals auch unter Niveau gearbeitet“, kritisierte der Minister. Das dürfen wir nicht hinnehmen, das müssen wir ansprechen“, betonte er. „Und das werde ich auch in Zukunft für meine Person tun“, fügte der CDU-Politiker hinzu. „Ich habe mir immer vorgenommen, mit dem politischen Gegner mit Respekt umzugehen. Das ist übrigens das, was gerade die jungen Leute von uns heutzutage auch erwarten.“

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

14.07.2021

Wer den Politikern das glaubt was sie vor den Wahlen alles versprechen ist selber schuld!!

Permalink