Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl 2021 Ergebnisse: Vogtlandkreis - die Wahlergebnisse für den gleichnamigen sächsischen Landkreis. Zu ihm gehören beispielsweise die Städte Plauen, Reichenbach, Oelsnitz und Auerbach (Wahlkreis 166).

Bundestagswahl
23.07.2021

Wahlkreis Vogtlandkreis: Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021

Bei der Bundestagswahl 2021 geben auch die Wählerinnen und Wähler im Wahlkreis Vogtlandkreis ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse finden Sie in diesem Artikel.
Foto: dpa

Hier werden am Tag der Bundestagswahl 2021 die Ergebnisse für den Wahlkreis Vogtlandkreis veröffentlicht. Der Wahlkreis umfasst den gleichnamigen sächsischen Landkreis mit Städten wie Plauen, Reichenbach, Oelsnitz und Auerbach.

Bundestagswahl 2021: Wenn am 26. September 2021 um 18 Uhr die Wahllokale schließen und die Stimmen ausgezählt sind, finden Sie hier die Ergebnisse für den sächsischen Wahlkreis Vogtlandkreis, der das Gebiet des gleichnamigen Landkreises in Sachsen umfasst. Zur Bundestagswahl 2005 trug er den Namen "Vogtland – Plauen", seit der Bundestagswahl 2009 die Bezeichnung "Vogtlandkreis". Zur Bundestagswahl 2013 erhielt er die neue Wahlkreisnummer 166, behielt aber seinen Namen.

Laut Grundgesetz muss der Bundestag 46 bis 48 Monate nach Beginn der laufenden Wahlperiode neu bestimmt werden. Durch diese Vorgabe war 2021 der Zeitraum zwischen dem 25. August und dem 24. Oktober möglich. Außerdem bestimmt unsere Verfassung, dass der Termin der Wahl ein Sonntag oder ein gesetzlicher Feiertag sein muss, damit möglichst viele Menschen die Chance zur Stimmabgabe haben.

Insgesamt ist Deutschland in 299 Wahlkreise unterteilt. Aus jedem Wahlkreis wird ein Kandidat oder eine Kandidatin direkt in den Bundestag gewählt. Dadurch soll erreicht werden, dass jeder Wahlkreis Deutschlands mit mindestens einem oder einer Abgeordneten im Parlament vertreten ist. Hier finden Sie zunächst die aktuellen Wahlergebnisse im Wahlkreis Vogtlandkreis. Anschließend bekommen Sie das Ergebnis der Bundestagswahl von 2017.

Bundestagswahl 2021: Ergebnisse für den Wahlkreis Vogtlandkreis

Hier liefern wir zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Vogtlandkreis das Ergebnis der Erststimmen, mit denen die Direktkandidatin oder der Direktkandidat ins Parlament gewählt wird.

Außerdem finden Sie in diesem Artikel das Wahlergebnis bei den Zweitstimmen, mit denen keine Personen, sondern die Parteien gewählt werden - diese Zahl entscheidet darüber, wie die Mehrheiten im Bundestag aussehen werden. Je mehr Zweitstimmen eine Partei erhält, desto mehr Abgeordnete auf ihrer Landesliste kann sie ins Parlament schicken. Das Datencenter aktualisiert sich am Wahlabend ständig, sodass Sie immer die aktuellen Ergebnisse sehen:

Wahlergebnisse zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 166: Was gehört zum Wahlkreis Vogtlandkreis?

Der Wahlkreis ist flächengleich mit dem Landkreis Vogtlandkreis in Sachsen. Folgendende Städte und Gemeinden gehören dazu (Einwohnerzahlen in Klammern):

Städte

  • Adorf/Vogtl. (4841)
  • Auerbach/Vogtl., Große Kreisstadt (18.048)
  • Bad Elster (3638)
  • Elsterberg (3828)
  • Falkenstein/Vogtl. (7888)
  • Klingenthal (8035)
  • Lengenfeld (7042)
  • Markneukirchen (7362)
  • Netzschkau (3770)
  • Oelsnitz/Vogtl., Große Kreisstadt (10.045)
  • Pausa-Mühltroff (4845)
  • Plauen, Große Kreisstadt (64.014)
  • Reichenbach im Vogtland, Große Kreisstadt (20.198)
  • Rodewisch (6361)
  • Schöneck/Vogtl. (3114)
  • Treuen (7790)

Gemeinden

  • Bad Brambach (1807)
  • Bergen (962)
  • Bösenbrunn (1131)
  • Eichigt (1165)
  • Ellefeld (2529)
  • Grünbach (1645)
  • Heinsdorfergrund (1948)
  • Limbach (1420)
  • Mühlental (1280)
  • Muldenhammer (3017)
  • Neuensalz (2093)
  • Neumark (2971)
  • Neustadt/Vogtl. (979)
  • Pöhl (2479)
  • Rosenbach/Vogtl. (4111)
  • Steinberg (2702)
  • Theuma (1036)
  • Tirpersdorf (1359)
  • Triebel/Vogtl. (1215)
  • Weischlitz (5753)
  • Werda (1484)

Der Landkreis hatte am 31.12.20 eine Einwohnerzahl von mehr als 220.000, von denen ungefähr 193.000 wahlberechtigt sind (das ist der Stand von 2017). Die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2017 betrug 74,0 Prozent.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Bundestagswahl-Ergebnis: Das Wahlergebnis für den Wahlkreis Vogtlandkreis bei der vorigen Wahl

Im Jahr 2017 hat bei den Direktkandidaten im Wahlkreis Vogtlandkreis die Bewerberin Yvonne Magwas von der CDU das Mandat gewonnen. Ihr Erststimmen-Ergebnis betrug bei der damaligen Bundestagswahl 35,0 Prozent. Der Zweitplatzierte war Ulrich Willi Lupart von der AfD mit 26,0 Prozent.

Hier die Ergebnisse aller Direktkandidaten, die 2017 mehr als 1 Prozent der Stimmen bekommen haben:

  • Yvonne Magwas, CDU: 35,0 Prozent
  • Ulrich Lupart, AfD: 26,0 Prozent
  • Mike Schwarz, Die Linke: 15,5 Prozent
  • Eric Holtschke, SPD: 11,1 Prozent
  • Uwe Geisler, FDP: 5,8 Prozent
  • Oliver Bittmann, Grüne: 3,8 Prozent

Bei den Zweitstimmen lauteten die Ergebnisse bei der vergangenen Bundestagswahl im Wahlkreis Vogtlandkreis (Quelle: Bundeswahlleiter):

  • CDU: 30,2 Prozent
  • DIE LINKE: 16,0 Prozent
  • SPD: 11,4 Prozent
  • AfD:  26,4 Prozent
  • GRÜNE: 3,0 Prozent
  • FDP: 7,2 Prozent
  • DIE PARTEI: 1,1 Prozent
  • Tierschutzpartei: 1,5 Prozent

Alle übrigen Parteien lagen 2017 unter 1 Prozent. (holc)

Mehr Infos:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.