Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj: 2023 wird Jahr des ukrainischen Sieges sein
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Bundestagswahl: Wahlkampf für die CSU: Guttenberg tritt mehrfach auf

Bundestagswahl
16.08.2017

Wahlkampf für die CSU: Guttenberg tritt mehrfach auf

Karl-Theodor zu Guttenberg tritt im Wahlkampf für die CSU auf.
Foto: Jansen, dpa

Der frühere CSU-Star Karl-Theodor zu Guttenberg unterstützt seine Partei im Wahlkampf. Ende August startet er eine Reihe von Auftritten. Fest vorgesehen sind drei Termine.

Der frühere Wirtschafts- und Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) startet Ende August eine Reihe von Wahlkampfauftritten für seine Partei. Am 30. August wird der einstige Shootingstar der CSU bei einer Kundgebung in Kulmbach in seiner oberfränkischen Heimat erwartet, wie die Partei am Mittwoch in München mitteilte.

In den kommenden Wochen sind zudem weitere Auftritte Guttenbergs im Bundestagswahlkampf geplant.

Karl-Theodor zu Guttenberg: Drei Wahlkampfauftritte für die CSU

Fest vorgesehen sind zwei weitere Termine. Am 4. September redet Guttenberg für die CSU beim Gillamoos-Volksfest, bei dem sich in Bierzelten Spitzenpolitiker ähnlich wie beim politischen Aschermittwoch Rededuelle liefern. Am 11. September ist ein Auftritt in Moosburg geplant.

Guttenberg war 2011 zurückgetreten, nachdem seine Doktorarbeit als Plagiat entlarvt worden war. Er zog daraufhin mit seiner Familie in die USA und begann als Berater zu arbeiten. Der CSU-Politiker bestreitet Ambitionen für ein politisches Comeback, über das nach Bekanntwerden seiner Wahlkampfauftritte spekuliert wurde. AFP

Am 7. Mai 1974 trat Willy Brandt zurück. Die Gründe für seinen Rücktritt werden bis heute diskutiert. Eiener seiner engsten Mitarbeiter wurde kurz zuvor als Spion enttarnt.
11 Bilder
Die spektakulärsten Rücktritte der letzten dreißig Jahre
Foto: Archiv (dpa)
Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.