Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj berichtet von weiteren schweren Gefechten in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Frankreich: Emmanuel Macron ernennt Edouard Philippe zum Premierminister

Frankreich
15.05.2017

Emmanuel Macron ernennt Edouard Philippe zum Premierminister

Der Konservative Edouard Philippe ist neuer französischer Premierminister.
Foto: Vincent Isore (dpa)

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ernennt den Bürgermeister von Le Havre zum Premierminister. Edouard Philippe stammt aus einem anderen politischen Lager. Was das bedeutet.

Der gemäßigt konservative Politiker Edouard Philippe wird neuer französischer Premierminister. Präsident Emmanuel Macron ernannte den 46-jährigen Abgeordneten und Bürgermeister aus der nordfranzösischen Hafenstadt Le Havre am Montag zum Regierungschef. Das teilte der Präsidentenpalast mit. Macron, der selbst als sozialliberal gilt, will vor der Parlamentswahl im Juni ein breites politisches Bündnis schmieden, um eine Regierungsmehrheit für seine Reformvorhaben zu gewinnen.

Die Ernennung von Edouard Philippe ist ein Signal

Edouard Philippe, der sein Abitur in Bonn machte und Deutsch spricht, ist seit 2010 Bürgermeister von Le Havre und genießt in der Stadt großes Ansehen. Seit 2012 ist er auch Abgeordneter der französischen Nationalversammlung. Philippe ist langjähriger Vertraute des früheren Premierministers und Mitte-Rechts-Politikers Alain Juppé, der breiteren Öffentlichkeit war er aber bislang unbekannt. Philippe löst den Sozialisten Bernard Cazeneuve als Premierminister ab.

Mit Philippes Ernennung sendet Staatschef Macron ein klares Signal an das konservative Lager. Der Präsident will möglichst viele Politiker anderer Parteien dazu bewegen, mit ihm zusammenzuarbeiten. Das dürfte sich auch in der Zusammensetzung des Kabinetts widerspiegeln. Die Vorstellung der vorläufigen Regierungsmannschaft wird für Dienstag erwartet. AZ/AFP

Lesen Sie auch:

Auf Augenhöhe: Macron zum Antrittsbesuch bei Merkel 

Lesen Sie dazu auch

Emmanuel Macron ist Frankreichs neuer Präsident

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.