Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Grenzkontrollen: Die Corona-Strategie von Österreichs Kanzler Kurz lautet: "Schau’n wir mal"

Grenzkontrollen
16.02.2021

Die Corona-Strategie von Österreichs Kanzler Kurz lautet: "Schau’n wir mal"

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz gibt grünes Licht für die Öffnung des Handels.
Foto: Helmut Fohringer, APA/dpa

Plus Österreichs Regierung hofft, mit den gelockerten Maßnahmen bis Ostern durchzukommen. Doch das Zögern rund um die Mutationsfälle in Tirol könnte sich rächen.

Es gleicht einem Glücksspiel, was sich seit ein paar Tagen an der Grenze zwischen Bayern und Tirol abspielt. Beispiel Kiefersfelden/Kufstein. Wer gilt als „systemrelevanter Pendler“, wer nicht? Bei so manchem Tiroler stößt das strenge Grenzregime der deutschen Nachbarn auf Unverständnis, ja Ärger.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.