Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Großbritannien hat Ausbildung von Ukrainern an Challenger-2-Panzern begonnen
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Hans-Jochen Vogel: So sehen Sie die Trauerfeier für Hans-Jochen Vogel

Hans-Jochen Vogel
03.08.2020

So sehen Sie die Trauerfeier für Hans-Jochen Vogel

Die Trauerfeier für Hans-Jochen Vogel lässt sich heute im Live-Stream sehen.
Foto: Andreas Gebert, dpa

Nach dem Tod von Hans-Jochen Vogel gibt es heute eine Trauerfeier in München. Durch eine Übertragung im Live-Stream kann jeder beim Abschied dabei sein.

Hans-Jochen Vogel hat in seinem Leben viel bewirkt - als Oberbürgermeister von München, als SPD-Chef und als Minister. Entsprechend groß ist die Anteilnahme an seinem Tod. Am 26. Juli war der Politiker im Alter von 94 Jahren gestorben (hier unser Nachruf zu Hans-Jochen Vogel).

Die Beerdigung fand bereits am Freitag im Kreis der Familie statt. Heute am Montag, 3. August 2020, folgt eine große Trauerfeier in München mit prominenten Gästen. Die Feier selbst ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Es wird aber eine Übertragung im Live-Stream angeboten, mit der jeder dabei sein kann.

Hans-Jochen Vogel: Trauerfeier im Live-Stream

Die Trauerfeier für Hans-Jochen Vogel beginnt am 3. August um 10.30 Uhr. Sie wird dann unter anderem hier auf der Seite der Stadt München frei zugänglich im Live-Stream übertragen: zur Website.

John le Carré ist im Alter von 89 Jahren gestorben.
51 Bilder
Diese Prominenten sind 2020 gestorben
Foto: Christian Charisius, dpa

Übertragung heute im Online-Stream: Gäste bei der Trauerfeier für Hans-Jochen Vogel

Zum Gedenken an Hans-Jochen Vogel werden am Montag viele bekannte Politiker an der Trauerfeier teilnehmen. Mit dabei sind unter anderem Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der bayerische Ministerpräsident Markus Söder und Alt-Kanzler Gerhard Schröder.

Es werden mehrere Trauerreden gehalten. Nicht nur Witwe Liselotte Vogel wird dabei auf das Leben des SPD-Politikers zurückblicken. Auch Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter, der SPD-Bundesvorsitzende Norbert Walter-Borjans und der frühere Intendant des Bayerischen Rundfunks, Albert Scharf, werden das Leben und Wirken von Vogel mit Reden ehren.

Karriere von Hans-Jochen Vogel begann in München

In München war Hans-Jochen Vogel nicht nur gestorben, dort hatte auch seine Karriere begonnen. 1960 wurde er im Alter von 34 Jahren Oberbürgermeister - in einem jüngeren Alter hatte das noch niemand in einer deutschen Großstadt geschafft. Bis 1972 regierte er die Stadt, bevor er in die Bundespolitik wechselte.

Foto: Georg Göbel, dpa

Dort machte er als Bauminister, Justizminister und SPD-Vorsitzender Karriere. Er trat auch als Kanzlerkandidat für die SPD an, unterlag aber Helmut Kohl von der CDU. Seine letzten Jahre verbrachte der an Parkinson erkrankte Vogel in München in einer Seniorenresidenz und galt bis zuletzt als gutes Gewissen der SPD.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.