Newsticker
Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Zapfenstreich: Angela Merkel wünscht sich Nina Hagen und rote Rosen

Zapfenstreich
26.11.2021

Angela Merkel wünscht sich Nina Hagen bei ihrem Zapfenstreich

Zum Abschied Nina Hagen: Das wünscht sich Angela Merkel für ihren Zapfenstreich.
Foto: Stefan Rousseau, dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel wünscht sich für ihren Zapfenstrich offenbar Musik von Nina Hagen und rote Rosen.

Angela Merkel hat für ihren Zapfenstreich nächsten Donnerstag offenbar Lieder von Nina Hagen und Hildegard Knef ausgesucht. Wie der Spiegel berichtet, wünscht sich Merkel Hagens Hit "Du hast den Farbfilm vergessen" aus dem Jahr 1974 - damals ein großer Hit in der DDR.

Angela Merkel: Zapfenstreich neben Nina Hagen auch mit Hildegard Knef

Zudem soll "Für mich soll's rote Rosen regnen" von Hildegard Knef laufen, wenn Merkel auf dem Hof des Verteidigungsministerium aus ihrem Amt verabschiedet wird. Auch ein Kirchenlied wird über den Hof schallen: "Großer Gott wir loben dich" wird momentan wohl ebenfalls vom Stabsmusikkorps der Bundeswehr geprobt.

Video: AFP

Der Zapfenstreich wird coronabedingt deutlich kleiner ausfallen als normalerweise. Nur 200 Gäste sind eingeladen. Merkel möchte laut Informationen des Spiegel nur eine kurze Rede halten und die Zeremonie im Sitzen abhalten.

Zapfenstreich von Merkel: Ministerinnen und Minister eingeladen

Der legendäre Empfang im Casino des Bendlerblocks entfällt wegen der Pandemie. Eingeladen sind unter anderem alle 52 Bundesminister- und ministerinnen aus Angela Merkels Regierungszeit.

Angela Merkels Vorgänger Gerhard Schröder hatte sich bei seinem Zapfenstreich 2006 "My Way" von Frank Sinatra gewünscht. Während des Lieds liefen bei Schröder die Tränen vor Rührung.

Wulff setzte klares Statement beim Zapfenstreich

Für Aufsehen sorgte auch der Song zum Zapfenstreich des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff 2012. Er war damals aufgrund von fragwürdigen Krediten und Unstimmigkeiten in privaten finanziellen Angelegenheiten zurückgetreten. Zum Ausstand gab es ein Lied als Statement: "Money Money Money" von ABBA. Bei Helmut Kohls Zapfenstreich 1998 lief "Freude schöner Götterfunken".

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.