Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt immer weiter
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Piratenpartei: Chef-Piratin Maurer entert Saar-Landtag

26.03.2012

Piratenpartei: Chef-Piratin Maurer entert Saar-Landtag

Piraten entern Saar-Landtag: Die Piraten haben den Sprung ins zweite Landesparlament geschafft. Sie stellen im neuen saarländischen Landtag künftig voraussichtlich vier Abgeordnete.
2 Bilder
Piraten entern Saar-Landtag: Die Piraten haben den Sprung ins zweite Landesparlament geschafft. Sie stellen im neuen saarländischen Landtag künftig voraussichtlich vier Abgeordnete.
Foto: dpa

Die Piraten haben den Sprung in den saarländischen Landtag geschafft. Sie kamen auf mehr als sieben Prozent.

Piraten entern Saar-Landtag: Die Piraten haben den Sprung ins zweite Landesparlament geschafft. Sie stellen im neuen saarländischen Landtag künftig voraussichtlich vier Abgeordnete. Mit ihrer Spitzenkandidatin, der 22-jährigen Jasmin Maurer, erzielte die Partei am Sonntag deutlich über sieben Prozent.

Saar-Piraten: Der zweite Coup

Den Saar-Piraten, die im Vorfeld deutlich niedriger gehandelt worden waren, gelang damit der zweite Coup nach der Berlin-Wahl im September 2011. Dort hatten die Piraten 8,9 Prozent der Stimmen erzielt und stellen seitdem 15 Parlamentarier im Abgeordnetenhaus.

Piraten-Landtagskandidat Michael Hilberer begründete den Wahlerfolg an der Saar damit, dass viele in seiner Partei eine Alternative sähen. "Die anderen Parteien liefern ein schlechtes Bild ab", sagte Hilberer. Er hoffe, dass aus den guten Ergebnissen ein Trend werde, sagte er mit Blick auf die nächsten Landtagswahlen im Mai in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen.

Piratenpartei: "Konstruktive Oppositionspolitik"

Seine Partei wolle sich für ein transparenteres Arbeiten in den Parlamenten einsetzen. Für das Saarland kündigte Hilberer eine "konstruktive Oppositionspolitik" an.

Im Mai könnte den Piraten der Einzug in die nächsten Landesparlamente gelingen. In Schleswig-Holstein, wo am 6. Mai gewählt wird, liegt die Partei den jüngsten Umfragen zufolge bei etwa fünf Prozent.

Lesen Sie dazu auch

Piraten in NRW bei sechs Prozent

Für die vorgezogenen Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen am 13. Mai sagen die Umfragen derzeit etwa sechs Prozent voraus. Auf Bundesebene liegen die Werte für die Piraten zwischen fünf und sieben Prozent. (afp, AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.