Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Schwer krank: Große Sorge um Altkanzler Helmut Kohl

Schwer krank
20.04.2008

Große Sorge um Altkanzler Helmut Kohl

Foto: CE

Wie krank ist Helmut Kohl wirklich? Der Gesundheitszustand des früheren Bundeskanzlers (CDU) ist offenbar noch schlechter und besorgniserregender als bislang bekannt.

Wie der Spiegel berichtet, musste Kohl zuletzt nach Kreislaufproblemen sogar intensivmedizinisch betreut werden.

Der Altkanzler hatte sich bereits vor zwei Monaten bei einem Sturz in seinem Haus in Ludwigshafen eine schwere Kopfverletzung zugezogen. Wegen eines Schädel-Hirn-Traumas wurde er operiert. In der Rehaklinik habe der 78-Jährige dann, möglicherweise ausgelöst durch die lange Bettlägerigkeit, massive Kreislaufprobleme bekommen.

Kohl verfolge zwar weiterhin das politische Geschehen, könne aber kaum noch verständlich sprechen und daher auch nicht telefonieren, hieß es unter Berufung auf Vertraute des Politikers. Bundeskanzlerin Merkel (CDU) lässt sich demnach regelmäßig über den Gesundheitszustand Kohls informieren.

Laut Bild am Sonntag soll es dem 78-jährigen Kohl inzwischen aber wieder bessergehen. Die Zeitung zitiert Freunde Kohls mit den Worten: "Nach dem Sturz sah alles ganz finster aus, aber jetzt erholt er sich wieder." Erst vor wenigen Tagen hatte ein Sprecher Kohls mitgeteilt, der Altkanzler wolle sobald wie möglich seine Lebensgefährtin Maike Richter heiraten. Seit 2005, vier Jahre nach dem Freitod von Kohls erster Frau Hannelore, ist die 35 Jahre jüngere Richter offiziell die Frau an seiner Seite. Um sich jetzt ganz um den Kranken kümmern zu können, hat Richter ein halbes Jahr unbezahlten Urlaub beantragt.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.