Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Wahl in Hamburg: Panne bei Auszählung: FDP doch nicht über Fünf-Prozent-Hürde?

Wahl in Hamburg
24.02.2020

Panne bei Auszählung: FDP doch nicht über Fünf-Prozent-Hürde?

Banges Warten: Konstantin Kuhle (FDP), Mitglied des Bundestages, muss mit seinen Partei-Kollegen um den Einzug ins Stadtparlament in Hamburg zittern.
Foto: Fabian Sommer, dpa

Eine Verwechslung könnte die FDP den Einzug ins Stadtparlament in Hamburg kosten. Warum es zu Unstimmigkeiten bei der Auszählung gekommen ist.

Die FDP könnte nach Bekanntwerden eines Auszählungsfehlers bei der Wahl in Hamburg den Wiedereinzug in die Bürgerschaft verpassen. Durch eine Verwechslung im Bezirk Langenhorn wurden dort versehentlich die 22,4 Prozent der Grünen den Liberalen zugeteilt, wie der zuständige Bezirkswahlleiter Tom Oelrichs der Deutschen Presse-Agentur am Montag sagte. Die FDP lag am Sonntagabend zunächst hamburgweit nur wenige Stimmen über der Fünf-Prozent-Hürde. (dpa)

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.