Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Politik
  3. GNTM-Gewinnerinnen für alle Staffeln: Bisherige Siegerinnen bei Germany's Next Topmodel

ProSieben
06.06.2024

GNTM-Gewinnerinnen: Wer hat bei "Germany's Next Topmodel" seit 2006 gesiegt?

Heidi Klum moderiert 2024 zum 19. Mal "Germany's Next Topmodel". Erinnern Sie sich noch an die bisherigen Siegerinnen von GNTM?
Foto: Richard Hübner/ProSieben

GNTM 2024 läuft auf ProSieben. Wir werden nostalgisch und erinnern an die bisherigen Siegerinnen. Wer waren die GNTM-Gewinnerinnen seit 2006?

Bei GNTM 2024 dürfen erstmals auch männliche Models antreten - es wird in diesem Jahr daher zwei Gewinner geben. Doch gestatten Sie uns zuvor einen kleinen Blick in die Vergangenheit. Wer hat eigentlich die bisherigen 17 Staffeln gewonnen? Erinnern Sie sich noch an die jeweilige Siegerin? Wir helfen Ihrem Gedächtnis gern auf die Sprünge.

GNTM-Gewinnerinnen: Bisherige Siegerinnen bei Germany’s Next Topmodel

  • 2006: Lena Gerke

Bei der deutschen Premiere der Show war die Cloppenburgerin 17 Jahre alt. Heute ist sie als Model und Fernsehmoderatorin gut im Geschäft. 2009 bis 2012 moderierte sie die ersten vier Staffeln von "Austrias Next Topmodel". Außerdem war sie Moderatorin oder Jury-Mitgliied in Shows wie "The Voice of Germany" und "Das Supertalent".

  • 2007: Barbara Meier

Sie wurde 1986 in Amberg geboren und machte nach "GNTM" als Model auf dem Laufsteg sowie in der Werbung für Marken wie C&A, Disneyland und McDonald's Karriere. Auch als Schauspielerin war sie bereits des öfteren zu sehen - sie hatte zunächst Unterricht an der New York Filmacademy und lässt sich seither privat ausbilden. 2008 war sie im Auftrag des Bundesforschungsministeriums Botschafterin für das "Jahr der Mathematik".

Video: ProSieben
  • 2008: Jennifer Hof

Die Rodgauerin war eine 17-jährige Schülerin, als sie den Titel gewann. Für zwei Jahre war sie danach bei der Modelagentur IMG Models unter Vertrag. Sie absolvierte ein Covershooting für die deutsche Ausgabe der Cosmopolitan und erhielt vom Hauptsponsor Volkswagen einen VW Scirocco geschenkt.

  • 2009: Sara Nuru

Die damals 19-jährige Münchnerin ging noch zur Schule, als sie an der Casting-Show teilnahm. Als Tochter äthiopischer Einwanderer war sie eigener Aussage nach das erste Kind mit schwarzer Hautfarbe, das jemals im Krankenhaus von Erding geboren wurde. Sie engagiert sich bei Karlheinz Böhms Stiftung "Menschen für Menschen". 2016 gründete sie gemeinsam mit ihrer Schwester Sali die Firma "nuruCoffee".

  • 2010: Alisar Ailabouni

Die damalige Kellnerin aus dem österreichischen Mattighofen ist syrischer Abstammung. Als Basketballspielerin schaffte sie es in die U-16-Nationalmannschaft ihrer neuen Heimat. Den Model-Vertrag mit ONEeins beendete sie vorzeitig und wechselte danach zu Eskimo Models, City Models in Paris, Elite Models in Mailand, Elite Models in London, PARS Management Deutschland und Mc2 Models in New York.

Lesen Sie dazu auch
  • 2011: Jana Beller

Die damals 20-Jährige aus Haltern am See war noch Schülerin, als sie bei Heidi Klum antrat. Sie entstammt einer russlanddeutschen Familie, die aus einem Dorf bei Omsk nach Deutschland eingewandert war. Vor "GNTM" war sie bereits im Juli 2009 in der Folge "Mädchenträume – Morgens Mathe, mittags Model" der RTL-Doku-Reihe "30 Minuten Deutschland" zu sehen.

  • 2012: Luisa Hartema

Das 1994 im ostfriesischen Leer geborene Model war eine unter - nach Senderangaben - mehr als 15.000 Kandidatinnen, die sich für die Staffel 7 von "GNTM" beworben hatten. Die Dreharbeiten fanden damals unter anderem in Thailand, Los Angeles und Cancún (Mexiko) statt. Im Finale am 7. Juni in der Kölner Lanxess-Arena kürte die Jury um Moderatorin Heidi Klum, Creative-Director Thomas Hayo und Modedesigner Thomas Rath die favorisierte Hartema zur Siegerin.

  • 2013: Lovelyn Enebechi

Die Schülerin aus Hamburg war schon im zarten Alter von 16 Jahren dabei. Ihre Mutter ist Deutsche, ihr Vater stammt aus Nigeria. Bis zur Teilnahme am Casting habe sie keinerlei Erfahrung als Model gehabt, sagte sie in einem Interview. Heidi Klum nannte sie "Baby Beyoncé". Wie die vorherigen Gewinnerinnen war sie auf dem Cover der deutschsprachigen Ausgabe von Cosmopolitan zu sehen.

  • 2014: Stefanie Giesinger

Giesinger stammt aus Karlsruhe, dort wurde sie 1996 geboren. Auch sie stammt von russlanddeutschen Eltern ab, die als Spätausssiedler in die Bundesrepublik kamen. Sie ist mittlerweile bei der New Yorker Modelagentur Muse Model Management unter Vertrag. 2021 wirkte sie bei dem Amazon-Film "Celebrity Hunted - Jede Spur kann dich verraten" mit. Seit 2016 ist sie mit Marcus Butler liiert, einem britischen YouTuber.

  • 2015: Vanessa Fuchs

Die 1996 in Bergisch Gladbach geborene Fuchs war Oberstufenschülerin der dortigen Integrierten Gesamtschule Paffrath, als sie an Heidi Klums Casting teilnahm. Die Schule hat sie vor dem Abitur abgebrochen. Als Gewinnerin erhielt sie einen Modelvertrag mit Günther Klums Modelagentur ONEeins, einen Opel Adam Rocks sowie ein Preisgeld von 100.000 Euro.

  • 2016: Kim Hnizdo

Das Model stammt aus dem noblen Taunus-Ort Bad Homburg vor der Höhe, wo sie 1996 geboren wurde. An der dortigen Humboldtschule machte sie ihr Abi. Eine vorübergehende Liaison mit dem Model Alexander Keen war schnell wieder Geschichte. Auch Hnizdos ein Jahr ältere Schwester steht seit 2014 bei einer Modelagentur unter Vertrag.

  • 2017: Céline Bethmann

Die Siegerin von Staffel 12 wurde am 4. Juli 1998 in Koblenz geboren. Sie verließ das dortige Gymnasium auf der Karthause ohne Abi, um bei Modelmama Klum antreten zu können. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Schwester bei ihrer Mutter und deren Freund. Sie ist bei der Modelagentur Elite Model Management unter Vertrag und lief auf Modenschauen von Balmain, Yohji Yamamoto sowie agnès b.

  • 2018: Toni Dreher-Adenuga

Die Stuttgarterin wurde 1999 unter dem Namen Oluwatoniloba Dreher-Adenuga geboren. Ihre Eltern waren rund zwei Jahre vor ihrer Geburt aus Nigeria nach Deutschland eingewandert. Sie machte am Mädchengymnasium St. Agnes in der württembergischen Metropole ihr Abitur. Als Enkelin eines nigerianischen regionalen Königspaares ist sie laut adelswelt.de eine echte Prinzessin.

  • 2019: Simone Kowalski

Mit bürgerlichem Namen heißt "Simi", wie sie auch genannt wird, Simone Margarethe Hartseil. Das 1997 geborene Model lebt in der niedersächsischen Hansestadt Stade nahe Hamburg. Bei ihrer Kür im "GNTM"-Finale gehörte kein Geringerer als Thomas Gottschalk zu den Stargästen, was damals unter anderem auf Twitter gebührend gewürdigt wurde.

  • 2020: Jacqueline „Jacky“ Wruck

Die Siegerin von Staffel 15 lebt im hessischen Rheingau-Taunus-Kreis. Sie war bis zur ihrer GNTM-Teilnahme tiermedizinische Fachangestellte in der elterlichen Praxis. Erst ab der zweiten Folge der Show griff sie als Nachrückerin in den Wettbewerb ein. Nach ihrem Sieg erschien ihr Bild auf dem Cover der Zeitschrift Harper’s Bazaar. Ihren Vertrag mit ONEeins fab Management hat sie im Februar 2021 beendet, wie ihr Rechtsanwalt bekanntgab.

  • 2021: Alex Mariah Peter

Die Studentin für Journalismus und Unternehmenskommunikation war 23 Jahre alt, als sie an der Staffel 16 von "GNTM" teilnahm. Sie wurde 1997 geboren und lebt in Köln. Ihre Mutter stammt aus Südkorea, ihr Vater aus Südafrika. Mit 21 hatte sie ihr Coming-out als transgender und unterzog sich daraufhin einigen geschlechtsangleichenden Operationen.

  • 2022: Lou-Anne Gleißenebner-Teskey

Das Finale von GNTM 2022 war für Lou-Anne besonders hart, denn auch ihre Mutter hatte es bis an diesen Punkt der Show geschafft. Die Tochter setzte sich letzten Endes aber durch und so gewann die in Monte Carlo geborene Lou-Anne GNTM 2022. Seitdem ist sie unter anderem auf der New York Fashion Week über den Runway gelaufen.

  • 2023: Vivien Blotzki

Als erstes Curvy Model gewann Vivien Germany's Next Topmodel. Die Koblenzerin hat eine brasilianische Mutter und ist zweisprachig aufgewachsen. Mit ihrem ausdrucksstarken Gesichtsausdruck setzte sie sich gegen ihre Konkurrentinnen durch.