Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Umfrage-Ergebnisse zur Landtagswahl in Sachsen 2024: Wer liegt in den Umfragen aktuell vorn?

Landtagswahl 2024
07:04 Uhr

Umfrage-Ergebnisse zur Landtagswahl in Sachsen 2024: Wer liegt in den Umfragen aktuell vorn?

Die sächsische Landtagswahl findet im September 2024 statt. Wie sehen die aktuellen Umfragewerte aus?
Foto: Robert Michael, picture alliance/dpa (Archivbild)

Die Umfrage-Ergebnisse zur Landtagswahl 2024 in Sachsen: Hier erfahren Sie, wie die Parteien aktuell in den Umfragen zur Sachsen-Wahl abschneiden.

Die Landtagswahlen in Sachsen stehen in diesem Jahr wieder an. Am 1. September dürfen Bürgerinnen und Bürger in Sachsen eine neue Landesregierung wählen. Doch für wen werden sie stimmen? Aktuelle Umfrage-Ergebnisse zur Sachsen-Wahl finden Sie in diesem Artikel.

Vor der Landtagswahl 2024 messen verschiedene Meinungsforschungsinstitute regelmäßig die Stimmung der Menschen in Sachsen. Die Umfragen zeigen zwar nur eine kurze Momentaufnahme der aktuellen Stimmungslage im Land, dennoch geben sie Hinweise darauf, was die Sächsinnen und Sachsen derzeit umtreibt.

Die tatsächlichen Wahlergebnisse können jedoch ganz anders ausfallen. Denn viele Wählerinnen und Wähler sind bis zum Wahltag noch unentschlossen, wen sie wählen sollen.

Video: dpa

Aber nicht nur in Sachsen finden dieses Jahr Wahlen statt: Hier finden Sie die Umfrage-Ergebnisse zur Landtagswahl in Thüringen 2024 und die Umfrage-Ergebnisse zur Landtagswahl in Brandenburg 2024.

Umfragen zur Sachsen-Wahl 2024: Aktuelle Umfrage-Ergebnisse

Was sind die aktuellen Umfragewerte zur Landtagswahl 2024 in Sachsen? Wir aktualisieren diesen Artikel regelmäßig mit neuen Umfragen, die Sie hier sehen:

Civey-Umfrage im Auftrag der Sächsischen Zeitung vom 3. April 2024

Lesen Sie dazu auch
  • AfD: 30 Prozent
  • CDU: 31 Prozent
  • BSW: 10 Prozent
  • SPD: 6 Prozent
  • Grüne: 6 Prozent
  • Linke: 5 Prozent
  • FDP: 3 Prozent
  • Freie Wähler: 3 Prozent
  • Sonstige: 6 Prozent

Umfrage von INSA im Auftrag der Bild vom 19. März 2024

  • AfD: 34 Prozent
  • CDU: 30 Prozent
  • BSW: 11 Prozent
  • SPD: 6 Prozent
  • Grüne: 5 Prozent
  • Linke: 5 Prozent
  • FDP: 2 Prozent
  • Freie Wähler: 3 Prozent
  • Sonstige: 4 Prozent

Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des MDR vom 25. Januar 2024

  • AfD: 35 Prozent
  • CDU: 30 Prozent
  • BSW: 8 Prozent
  • SPD: 7 Prozent
  • Grüne: 7 Prozent
  • Linke: 4 Prozent
  • FDP: -
  • Freie Wähler: -
  • Sonstige: 9 Prozent

Hinweis: In manchen Umfrage-Ergebnissen werden andere Parteien nicht gesondert aufgeführt.

Landtagswahl 2024 in Sachsen: Die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten

Wer sind die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der Parteien bei der Landtagswahl 2024 in Sachsen? Die CDU hat Anfang des Jahres den amtierenden Ministerpräsidenten Michael Kretschmer zum Spitzenkandidaten gekürt. Bei einer Vertreterversammlung erhielt der Landesvorsitzende 94,8 Prozent der Stimmen.

Die SPD hat die amtierende Landessozialministerin Petra Köpping als Spitzenkandidatin aufgestellt. Auf einer Wahlkonferenz erhielt sie 96 Prozent der Delegiertenstimmen. Die Linke wartet hingegen mit einer Doppelspitze auf: Die Landesvorsitzendenden Stefan Hartmann und Susanne Schaper sollen die Partei im Wahlkampf anführen. Doch die Grünen trumpfen auf und schicken gleich drei Spitzenkandidatinnen und -kandidaten ins Rennen: Die amtierende Justizministerin Katja Meier und der amtierende Umweltminister Wolfram Günther bilden gemeinsam mit Fraktionschefin Franziska Schubert die Spitze der Landesliste.

Bei der AfD gibt es bislang noch keine Neuigkeiten zu etwaigen Spitzenkandidaturen. Die Landesliste soll laut Informationen der Leipziger Volkszeitung im März aufgestellt werden.

Zwar ist die FDP nicht im sächsischen Landtag vertreten, doch Robert Malorny soll das nun ändern. Er wurde im Mai 2023 zum Spitzenkandidaten gewählt. Für die Freien Wähler geht Matthias Berger ins Rennen. Er wurde einstimmig zum Listenplatz 1 gewählt. Von Sahra Wagenknechts neu gegründeter Partei Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) gibt es bislang noch keine Spitzenkandidatur.

Wahlergebnisse der letzten Landtagswahl in Sachsen

2019 fanden die letzten Landtagswahlen in Sachsen statt. Damals schaffte es die CDU trotz größerer Verluste auf 32,1 Prozent der Stimmen. Dicht gefolgt von der AfD, die mit einem Ergebnis von 27,5 Prozent mehr als 17 Prozentpunkte seit der letzten Wahl zulegte. Drittstärkste Kraft wurde die Linke mit 10,4 Prozent. Das waren die Wahlergebnisse bei der sächsischen Landtagswahl im Jahr 2019:

  • CDU: 32,1 Prozent (-7,3)
  • Linke: 10,4 Prozent (-8,5)
  • SPD: 7,7 Prozent (-4,6)
  • AfD: 27,5 Prozent (+17,8)
  • Grüne: 8,6 Prozent (+2,9)
  • FDP: 4,5 Prozent (+0,7)
  • Freie Wähler: 3,4 Prozent (+1,8)
  • Andere: 5,8 Prozent (-2,8)