Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Reise
  3. Ab in die Bretagne: mit einem typischen Apfelkuchen

Fernweh-Rezept
03.05.2024

Ein Kurztrip in die Bretagne mit einem typischen Apfelkuchen

Die rosarote Granitküste in der Bretagne ist ein einziger Skulpturenpark.
Foto: Massimo Santi, Stock.adobe.com

Lange nicht mehr da gewesen am Mont Saint-Michel oder an der wunderschönen rosa Granitküste. Da wird es höchste Zeit, sich wenigstens einen bretonischen Apfelkuchen zu Hause zu backen.

In unserer Serie „Hungrig auf die Welt“ wollen wir Ihr Fernweh füttern. Regelmäßig ein schöner Reisemoment und ein Rezept – für einen schönen Abend. Oder eine etwas andere Pause im Homeoffice. Aber kosten Sie selbst …

Der Sehnsuchtsmoment für die Bretagne

Ach ja, natürlich, der Mont Saint-Michel, die natürlich Grenze zwischen der Normandie und der Bretagne. Das muss man schon gesehen haben. Aber ehrlich, am besten doch aus der Ferne, sonst verliert er seine magische Aura. Zu viele Touristen, zu viele Souvenirläden. Lieber nimmt man sich doch an der rosaroten Granitküste Zeit, die mit irgend gigantischen Felsformationen wirkt wie ein großer Skulpturenpark. Wenn dann auch noch der Ginster gelb blüht, dann kann man still und leise – ohne Touristengetümmel – nur einfach ein bisschen vor sich hinjubeln. 

Ein typischer Far mit Äpfeln
Foto: Emanuela Cino, Verlag

Das Rezept für Far mit Äpfeln

Far mit Äpfeln und Apfelsaft (Bretonischer Kuchen) Rezept von Nathalie Beauvais (Le Jardin Gourmand, Lorient)

Für 6 Personen, Zubereitung in 30 Minuten, Garen: 50 bis 60 Minuten.

Die Zutaten: drei große Äpfel, 50 g Butter, 250 g Zucker, zzgl. 30 g Zucker für die Äpfel, 250 g Mehl, 4 Eier, 1 Liter Apfelsaft, 1 Schuss Pommeau (bretonischer Apfellikör), Salz.

Lesen Sie dazu auch

So geht’s: Die Äpfel schälen, entkernen und jeweils in acht Stücke schneiden. Die Apfelstücke in 25 g Butter und 30 g Zucker in einer beschichteten Pfanne fünf Minuten anbraten, dabei kräftig schwenken. Eine Auflaufform mit der restlichen Butter einfetten und die Apfelstücke hineinlegen. Beiseitestellen.

Den Backofen auf 22 Grad Celsius (Ober-Unterhitze) vorheizen. Mehl, restlichen Zucker und etwas Salz vermengen. Eine Mulde in das Mehl drücken, die Eier hineinschlagen und mit einem Teigschaber einarbeiten. Apfelsaft und Pommeau nach und nach einrühren. Mit dem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren und in die Auflaufform mit den Äpfeln gießen. Den Kuchen 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 170 Grad Celsius reduzieren und weitere 30 bis 40 Minuten backen, bis der Far kräftig goldbraun ist. In der Form abkühlen lassen und genießen.

Übrigens: Dieses Rezept ist fast identisch mit dem traditionellen bretonischen Far. Es ersetzt nur die Milch durch Apfelsaft. Dadurch ist die der Kuchen leichter und laktosefrei. 

Das Rezept stammt aus dem Buch Catherine Roig: Bretagne. Eine maritime Reise in vielen authentischen Rezepten. ZS, 412 Seiten, 45 Euro. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.