Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Reise
  3. Dänemark: Wo ist der Klippenkönig? Was es auf der Insel Møn alles zu erleben gibt

Dänemark
30.05.2024

Wo ist der Klippenkönig? Was es auf der Insel Møn alles zu erleben gibt

Blick von den Klippen von Møn über die Ostsee in Richtung Rügen. Die deutsche Insel gilt erdgeschichtlich als Schwester ihres dänischen Pendants.
Foto: Barbara Würmseher

Plus Auf der dänischen Ostseeinsel Møn treffen Sagenwelt und Erdgeschichte aufeinander. Wie eine Nachtwanderung durch ein Lichtschutzgebiet zum unvergessliches Erlebnis wird.

Unsicher tastend bewegen sich unsere Schritte über holprigen Waldboden. "Passt auf", warnt unsere Naturführerin Susanne Rosenild wispernd. Sie geht mit nachtwandlerischer Sicherheit voran und mahnt uns, langsam zu laufen. Also ob das nötig gewesen wäre! Knorrige Wurzeln queren unseren Weg, dürre Zweige greifen wie Spinnenfinger nach unseren Haaren und halten sich daran fest. Gerade eben noch hat uns der in Finsternis getauchte Schlosspark von Liselund mit seiner englischen Gartenstruktur halbwegs Orientierung gegeben. Inzwischen aber verschluckt uns das völlige Dunkel des märchenhaften Urwalds über den uralten Kreidefelsen von Møns Klint. Wir wandern oberhalb der Klippen der dänischen Ostseeinsel durch stockfinstere Nacht. Kein Fackelschein, kein Lichtkegel einer Taschenlampe bricht die Schwärze. Man sieht: absolut nichts.

Die Klippen von Stevs Klint – hier mit der Kirche von Højerup – gehören zum Unesco-Weltkulturerbe.
Foto: Barbara Würmseher

"Hättest du keine helle Jacke an, ich wüsste nicht, wohin ich gehen soll", murmelt eine Stimme dicht hinter mir und wir müssen unterdrückt kichern beim Gedanken, ich würde klammheimlich abzweigen und mein Hintermann mir willenlos in jede noch so unsinnige Richtung folgen. Unsere kleine Gruppe wandert fast schweigend mit bedachten Schritten durch den Dark Sky Park, den "Dunklen Himmel Park" von Møn, der ein außergewöhnliches Naturereignis verspricht. Er ist einer von neun zertifizierten europäischen Lichtschutzgebieten. Weltweit gibt es nur 44. Eine jener seltenen Stellen auf unserer Erde, an der praktisch keine Lichtverschmutzung herrscht. Keine einzige künstliche Lichtquelle bringt den Tag-Nacht-Rhythmus von Mensch, Tier und Pflanzenwelt durcheinander. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.