Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj stellt Landsleute auf harten Winter ein
  1. Startseite
  2. Reise
  3. Rezept: Heute gibt es einen Couscous aus Sizilien

Rezept
28.10.2022

Heute gibt es einen Couscous aus Sizilien

Typisch Sizilien: die Stadt Salina.
Foto: Gio Martorana

Sizilien, Tunesien und Israel nicht nur für Feinschmecker: Der Münchner Buchautor Daniel Speck hat rund um das Mittelmeer Geschichten und Rezepte gesammelt.

In unserer Serie „Hungrig auf die Welt“ wollen wir Ihr Fernweh füttern. Jede Woche ein schöner Reisemoment und ein Rezept – für einen schönen Abend. Oder eine etwas andere Pause im Homeoffice. Aber kosten Sie selbst …

Schöner als Buchautor Daniel Speck kann man es eigentlich nicht sagen: „Könnte ich mediterrane Esskultur in einem Wort zusammenfassen, dann müsste es heißen: Willkommen!“ Die Gastfreundschaft der Mittelmeerländer ist nicht von ungefähr legendär. Wie an keinem anderen Meer begegnen sich hier drei Kontinente in nächster Nachbarschaft, schreibt der 53-jährige Münchner, der für sein Buch Terra Mediterranea Sizilien, Tunesien und Israel bereist und dort Geschichten und Rezepte gesammelt hat. Das Couscous-Rezept dieser Fernweh-Rezept-Folge stammt von Martina Caruso aus Salina.

Couscous mit Kalbsbäckchen
Foto: Gio Martorana

Die Zutaten für Couscous mit Gemüse und Kalbsbäckchen (vier Personen). Zubereitungszeit 8½ Stunden (wegen des langen Garens) 2 Kalbsbäckchen, Salz, 3 EL natives Olivenöl, 500 g Couscous, 2 Auberginen, 1 rote Paprikaschote, 1 Stange Staudensellerie, 2 rote Zwiebeln, frisch gemahlener Pfeffer, 500 ml Gemüsebrühe. Zum Anrichten: Bergminze.

So geht’s: Die Kalbsbäckchen sauber panieren und und mit etwas Salz würzen. Die Bäckchen mit 1 EL Öl in Folienbeutel abfüllen und vakuumieren. Die Beutel in 85 ºGrad temperiertes Wasserbad hängen und acht Stunden souvide garen. Einen Untertopf auf den Herd stellen und mit Wasser füllen. Den fein gelochten Obertopf mit dem Couscous daraufstellen und den Couscous 15 Minuten dämpfen. Abkühlen lassen und mithilfe von zwei Gabeln auflockern. Die Auberginen und Paprika putzen und waschen, die Schote entkernen. Das Gemüse in Würfel schneiden. Den Staudensellerie putzen, die Zwiebeln abziehen und beides in feine Streifen schneiden. Die Gemüsewürfel und -streifen in eine ofenfeste Form füllen, mit dem restlichen Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse im auf 180 ºGrad vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) 20 Minuten garen. Vor dem Servieren die Kalbsbäckchen aus dem Beutel nehmen und in Würfel schneiden. Die Gemüsebrühe erhitzen und in einer großen Schale mit dem Couscous vermischen. Das gegarte Gemüse und die Kalbsbäckchen unterheben. Das Gericht auf den Tellern mit Bergminze garnieren.

Tipp: Sollte kein sous-vide geeignetes Wasserbad zur Hand sein, kann auch ein großer Topf auf den Herd gestellt werden und mithilfe eines Küchenthermometers die Temperatur eingestellt werden, heißt es im Buch. Als Alternative für ein Vakuumiergerät kann die Luft mit der Hand sorgfältig aus dem Beutel gedrückt werden und der Beutel anschließend möglichst wasserdicht verschlossen werden.

Lesen Sie dazu auch

Das Rezept stammt aus dem Buch: Daniel Speck: Terra Mediterranea. Eine kulinarische Reise ums Mittelmeer. Fischer, 270 Seiten, 29, 90 €.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.