Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Streitkräfte sollen zusätzliche 15.000 Soldaten aus der Ukraine ausbilden
  1. Startseite
  2. Reise
  3. Fernweh-Rezept: Umgarnt und aus Genua: Diese Kalbsrouladen gibt es nur in Ligurien

Fernweh-Rezept
16.01.2023

Umgarnt und aus Genua: Diese Kalbsrouladen gibt es nur in Ligurien

Das Leben in Genua wird vom Mittelmeer geprägt.
Foto: Alex Thonov, Adobe Stock

Wer bleibt schon länger in Genua? Von hier aus geht es meist in die weite Welt. Das Meer bestimmt das Leben und meist kommt Fisch auf die Teller. Eine Ausnahme ist unser Rezept.

In unserer Serie „Hungrig auf die Welt“ wollen wir Ihr Fernweh füttern. Jede Woche ein schöner Reisemoment und ein Rezept – für einen schönen Abend. Oder eine etwas andere Pause im Homeoffice. Aber kosten Sie selbst … 

Die Vorfreude auf Genua

Nach Genua reist man meistens, um die Stadt gleich wieder zu verlassen, etwa um ein Kreuzfahrtschiff zu besteigen oder die Fähre nach Korsika zu nehmen. Kein Wunder. In Genua riecht es nach großer weiter Welt. Das Meer bestimmt den Alltag. Christoph Kolumbus ist von hier aus in die neue Welt aufgebrochen. Warum dennoch bleiben? Weil Genua schön ist. Die Stadtpaläste einfach beeindruckend. Und dann die Küche … 

Ein Beispiel für Kalbsrouladen.
Foto: blende40/Adobe Stock

Das Rezept für gebratene Kalbsrouladen

Gebratene Kalbsrouladen (Tomaxelle) für vier Personen: Zutaten: 1 Brötchen, Rinderbrühe zum Einweichen des Brötchens und zum Schmoren, 100 g Kalbsbrust, 100 g mageres Kalbsfleisch, 1 Knoblauchzehe, Blätter von einem Stängel Petersilie, Blätter von einem Zweig Majoran, 30 g getrocknete Pilze (In warmen Wasser eingeweicht und abgetropft), 1 EL Pinienkerne, 2 große Eier (leicht verquirlt) 50 g geriebener Parmesan, 8 Scheiben Kalbfleisch, 1 EL Butter, 50 ml trockener Weißwein, 100 ml Bratensaft vom Rind, Tomatenpüree für die Sauce, Salz, Pfeffer. 

So geht’s: Brötchen einweichen, dann ausdrücken. Die Kalbsbrust und das Kalbfleisch blanchieren, abtropfen lassen und mit Knoblauch, Petersilie, Majoran, Pilzen, Pinienkernen und dem Brötchen durch den Wolf drehen. Die Mischung in einer Schüssel mit den Eiern, dem Parmesan und Salz verrühren. Die Masse sollte formbar sein, ansonsten etwas geriebenen Käse zufügen. 

Die Kalbsrouladen sind ein Klassiker in Ligurien

Die Kalbfleischscheiben so dünn und groß wie möglich klopfen, dann auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und die Füllung gleichmäßig darauf verteilen. Jede Scheibe zu einer Roulade aufrollen und mit Küchengarn umwickeln. In einem großen Topf die Butter zerlassen, die Rouladen nebeneinander hineinlegen und rundherum anbraten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, den Wein angießen und bei starker Hitze fast vollständig verkochen lassen. Den Bratensaft und nach Belieben das Tomatenpüree zufügen und alles bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch weich und die Sauce reduziert ist. Dabei in kleinen Mengen Brühe zugeben, sollte sie zu sehr reduziert sein. Servieren das Küchengarn entfernen und die Rouladen auf einer Platte anrichten. Die Sauce durch ein Sieb streichen und über die Rouladen geben. Dazu passt Weißbrot. 

Lesen Sie dazu auch

Das Rezept stammt aus einer Osteria in Genua

Übrigens: Diese Rouladen sind ein Klassiker der ligurischen Küche und gehören zu den wenigen typischen Fleischgerichten der Region. Der Legende nach sollen die Kalbsrouladen im Jahr 1800 Österreichern serviert worden sein, als diese während der Belagerung Genuas gefangen genommen wurden. Das Rezept stammt aus der Osteria Vegia Arba in Genua. 

Das Rezept stammt aus dem Buch: Osteria. 1000 geniale und einfache Rezepte aus den besten Lokalen Italiens. Callwey Verlag, 512 Seiten, 45 Euro.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.