Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Reise
  3. Gardasee: Urlaub am Gardasee: Das sind die 3 schönsten Orte

Gardasee
19.05.2024

Urlaub am Gardasee: Das sind die 3 schönsten Orte

Der Gardasee ist ein beliebtes Urlaubsziel und hat viele schöne Orte. Wir stellen drei davon vor.
Foto: CT Limone sul Garda, dpa

Zum ersten Mal am Gardasee und keine Ahnung, wo es hingehen soll? Wir stellen die drei schönste Ort vor!

Der Gardasee gehört zu den liebsten Urlaubszielen von Touristen aus Deutschland. Hier gibt es traumhafte Badestrände, malerische Wanderwege und Fahrradrouten. Man kann an Felswänden entlang klettern oder Gourmet-Restaurants besuchen. Doch dieses Angebot kann auch überfordernd wirken. Gerade auf Menschen, die zum ersten Mal an den Gardasee reisen.

Aber das muss nicht sein. In diesem Text stellen wir Ihnen die drei schönsten Orte am Gardasee vor. Der erste Ort zeichnet sich durch einen wunderschönen Badestrand aus, der schon fast Karibik-Flair hat. Der zweite hat eine traumhafte Altstadt, die auf einer Landzunge liegt und in den See hineinragt. Und der dritte ist ein wahrer Geheimtipp und nicht so überlaufen wie viele andere Tourismus-Hotspots am Gardasee.

Der schönste Strand zum Baden am Gardasee: Manerba del Garda

Karibikflair in Norditalien: Am Südufer des Gardasees liegt die Gemeinde Manerba del Garda. Hier gibt es nicht nur Olivenhaine, Weingärten und einen  kleinen, beschaulichen Hafen, sondern auch einen der schönsten Strände am Gardasee. Er trägt den Namen „Baia Bianca“. Auf deutsch bedeutet das „weiße Bucht“.

Laut gardasee-entdecken.de wurde der Sand des Strandes angeblich aus der Karibik importiert. Ob das wirklich stimmt oder nur eine Legende ist – darüber kann man vermutlich lange streiten.

Fest steht aber: Die weiße Bucht hält, was sie verspricht. Der Sand ist fein und weiß. Und das Wasser schimmert türkis, wenn die Sonne darauf trifft. Wie gardasee-entdecken.de schreibt, gibt es außerdem eine Strandbar: „Aperol Spritz und andere genussreiche Cocktails machen am schönsten Strand am Gardasee richtig Spaß.“

Wo die schönste Altstadt am Gardasee ist: Sirmione

Die Gemeinde Sirmione liegt im Süden des Sees. Das besondere Highlight ist laut gardasee.de die verkehrsberuhigte Altstadt. Sie liegt auf einer Landzunge, die weit in den See hineinreicht.

Gardasee.de schreibt dazu: „Neben der einzigen Brücke thront eine wunderschöne Wasserburg und die romantisch verwinkelte, bunte Altstadt macht Italienträume wahr.“ Wer sich an heißen Tagen abkühlen will, findet auf der Landzunge außerdem viele, kleine Badestellen.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Vor allem in der Hauptsaison drängen sich viele Touristen durch Sirmione.

Wo es am Gardasee nicht so überlaufen ist: Valle dei Laghi

Ein wahrer Geheimtipp für Ruhesuchende ist laut dem Online-Reisemagazin reisereporter das Valle dei Laghi. Das Tal liegt auf einem Hochplateau zwischen Trient und dem Gardasee. Und ist für seinen goldgelben und süßen Wein bekannt, den Vino Santo.

Außerdem findet  man zwischen den Felswänden im Tal zahlreiche Bergseen. Laut gardatrentino.it sind die Seen unter Einheimische bestens bekannt. Für Urlauber sind sie aber noch echte Geheimtipps. Logisch: Schließlich liegen sie abseits der ausgetretenen Touristenpfade.