Klimawandel
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Klimawandel“

Lothar Wieler ist Präsident des Robert Koch-Institut.
Klimawandel

RKI-Chef: Müssen uns auf exotische Krankheiten einstellen

Durch die Erderwärmung könnte Deutschland wieder Lebensraum für Mücken und Zecken werden, die exotische Krankheiten übertragen, so RKI-Präsident Wieler. Die Ärzteschaft müsse dafür sensibilisiert werden.

Eine Wandergruppe läuft beim Deutschen Wandertag bei Fellbach auf einer Wanderung auf einem Waldweg.
Wandertag

Klimawandel beeinträchtigt den Wald und die Wanderfreude

Eine Woche lang stand das Wandern im Remstal bei Stuttgart im Mittelpunkt. Tausende kamen, um beim Deutschen Wandertag gemeinsam unterwegs zu sein. Auch die Hitze spielte eine große Rolle.

Die Trümmer eines 1968 abgestürzten Kleinflugzeugs liegen auf dem schmelzenden Aletschgletscher in den Walliser Alpen.
Nach 54 Jahren

Schmelzender Gletscher gibt Flugzeugwrack frei

Der Klimawandel lässt die Gletscher in den Alpen schmelzen. In der Schweiz sind nun auf 2800 Metern die Überreste eines Flugzeugwracks ans Licht gekommen.

Rauch steigt bei einem Brand im Grunewald auf.
Kommentar

Der Bund muss eine Feuerstaffel aufbauen

Kommt es an mehreren Stellen in Deutschland zu schweren Waldbränden, fehlen Löschflugzeuge. Der Aufbau einer Einheit für das Land ist Aufgabe von Armee oder Bundespolizei.

Video

Wie extrem wird es? So wird das Klima in 10 Jahren aussehen!

Was bedeutet der Klimawandel konkret für unser Leben und wie wird sich das Klima in Deutschland in den nächsten 10 Jahren verändern? In diesem Video werden wir eine pessimistische und eine optimistische Prognose vorstellen.

Ein Wohngebiet in der Präfektur Yamagata wurde überschwemmt, nachdem schwere Regenfälle Teile des Nordostens Japans heimgesucht hatten.
Klimawandel

Überschwemmungen in Japan nach heftigem Regen

In Japan hat starker Regen zu Überschwemmungen geführt. Dort sind die Menschen aufgerufen worden, sich in Sicherheit zu bringen. Es werden Erdrutsche erwartet.

Chris Bowen, Klimaminister von Australien, spricht während der Fragestunde im Repräsentantenhaus im Parlamentsgebäude. Das Repräsentantenhaus hat zum ersten Mal ein Klimagesetz verabschiedet.
Klimawandel

Australien: Historisches Klimagesetz auf den Weg gebracht

Australien ist vom Klimawandel stark gebeutelt - jetzt steuert die Politik erstmals per Gesetz gegen. An einen besonders umweltschädlichen Wirtschaftszweig wagt sich aber auch die neue Regierung nicht.

Die Fischer schlagen Alarm: Die Wassertemperatur in der Zusam steigt stark.
Kommentar

Klimawandel: Die Folgen für die Natur sind nicht mehr nur weit weg

Plus Der Klimawandel ist in aller Munde. Bekannt sind uns die Bilder von Dürren oder Überschwemmungen in der Ferne. Doch die Auswirkungen sind inzwischen nahe.

Video

"Fatal töricht": Stirbt die Menschheit durch den Klimawandel aus?

In ihrem Artikel schreiben die Forscher:innen über die Ausweitung von Gebieten mit extremer Hitze - also einer jährlichen Durchschnittstemperatur von über 29 Grad Celsius...

Ursache & Folgen

Der Klimawandel, einfach erklärt in sieben Grafiken

Dieses Jahrhundert ist anders. Hitze, Dürre und Starkregen – der Klimawandel zeigt sich auch in Deutschland. Was bedeutet das für unser Leben? Und: Gibt es noch Hoffnung?

Die möglichen katastrophalen Folgen der Erderwärmung sind bisher wenig erforscht.
Umwelt

Klimawandel: Könnte das Ende der Menschheit drohen?

Könnte die Menschheit durch den Klimawandel aussterben? Solche Endzeit-Szenarien werden nach Ansicht mancher Experten zu wenig beachtet. Sie fordern mehr Forschung - alles andere sei "fatal töricht".

Video

Zu gefährlich: Geführte Touren auf den Mont Blanc gestoppt

Für Bergsteiger am Mont Blanc heißt es ab sofort "Aufstieg auf eigene Gefahr". Durch die Hitze und den Klimawandel drohen am höchsten Gipfel der Alpen vermehrt Lawinen und Steinschlag. Geführte Touren wurden daher jetzt gestoppt.

Ödnis auf dem Ladehof-Areal, grüne Oase am Theodor-Heuss-Platz: Man muss den Mut haben, Pflaster aufzureißen, selbst wenn es erst vor einigen Jahren verlegt
Kommentar

Steine statt Grün: Zu viele Augsburger Plätze sind eine Pflasterwüste

Es muss grüner werden in der Augsburger Innenstadt, um mit dem Klimawandel leben zu können. Noch immer wird aber zu viel zugepflastert. Das zeigt sich auch beim Hauptbahnhof.

Der Stumpf einer gefällten Fichte auf einer Rodungsfläche.
Klimawandel

Entspannung bei Großbrand: Experte mahnt rasches Umdenken an

Seit Tagen kämpfen die Einsatzkräfte im Süden Brandenburgs ununterbrochen gegen die Flammen bei Rehfeld. Es gibt Erfolge. Doch die Gefahr bleib. Ein Experte erklärt, warum ein rasches Umsteuern beim Waldumbau nötig sei.

Video

War früher wirklich alles besser? So hat der Klimawandel den Sommer verändert

Manche wundern sich, warum so viel Drama um ein bisschen Hochsommer gemacht wird. Früher gab es die doch auch, oder nicht? Expert:innen warnen vor romantischen Erinnerungen an Hitzefrei als vermeintlicher Hinweis, dass der Klimawandel doch nicht so dramatisch sei.

Ausgetrocknete Fischteiche in Brandenburg an der Havel.
Klimawandel

Temperaturen im Juli 2,3 Grad zu hoch

Die Temperaturen in Deutschland steigen immer weiter: Der Deutsche Wetterdienst spricht bereits von einem Endlos-Sommer.

1983 kletterte das Thermometer in Deutschland zum ersten Mal auf 40 Grad.
Temperaturen

Damals Sommer, heute Hitze-Panik? Erinnerungen trügen

Man begegnet dieser Behauptung immer wieder: Was heutzutage als Klimawandel bezeichnet werde, habe früher als ganz normaler Sommer gegolten. Doch dabei spielt das Gedächtnis einen fiesen Streich.

Im Londoner Hyde Park ist der Rasen vertrocknet.
Studie

Hitzewellen in Großbritannien werden immer wahrscheinlicher

Eine neue Studie verdeutlicht die Auswirkungen des Klimawandels auf Großbritannien und sagt die Zunahme von Extremtemperaturen und Hitzewellen voraus.

Ein verblühter Löwenzahn steht auf einer Wiese im Sonnenschein.
Natur

Klimawandel bedroht Pflanzenarten und Tiere in Landschaft

Die Dürresommer der vergangenen Jahre haben in Brandenburg auch Auswirkungen auf seltene Pflanzen und Tiere. Eine Stiftung, die Naturlandschaften betreut, schlägt Alarm und sucht nach Lösungen.

Ein Gebäude in Australien steht nach starken Regenfällen unter Wasser.
Munich Re

65 Milliarden Dollar Schäden durch Naturkatastrophen

Keine Naturkatastrophe ist für sich genommen ein Beweis für menschengemachten Klimawandel. Doch in Summe haben sich im Lauf der Jahrzehnte die Indizien gemehrt - und die immensen Schäden.

Steffi Lemke gibt eine Pressekonferenz.
Klimawandel

Lemke: Wälder langfristig widerstandsfähiger machen

Bundesumweltministerin Steffi Lemke will Wälder langfristig widerstandsfähiger gegen die Folgen des Klimawandels machen.

Ein Feuerwehrmann kämpft gegen die Flammen des Oak Fire in Mariposa County.
Klimawandel

Fortschritte im Kampf gegen Waldbrand in Kalifornien

Seit Tagen versuchen tausende Helfer, das auf einer Fläche von knapp 68 Quadratkilometern wütende Feuer einzudämmen. Jetzt vermelden die Behörden erste Erfolge.

Ein Funke eines Stromkabels hat ein Feuer entzündet in der Nähe des Dorfes Krestena südlich des antiken Olympia.
Klimawandel

Europa kämpft weiter gegen die Flammen

Während vor allem Griechenland mit Waldbränden zu kämpfen hat, entspannt sich die Situation in anderen Teilen Südeuropas leicht. Eine Region im Südwesten Deutschlands zu drastischen Maßnahmen.

Michael-Egidius Luthardt, ehemaliger Leiter des Landeskompetenzzentrums Forst in Eberswalde, zeigt auf einen kleinen Teich, der immer mehr austrocknet.
Trockenheit und Tourismus

Brandenburger Weltnaturerbe mit Schattenseiten

Der Buchenwald Grumsin in der Uckermark ist seit 2011 Unesco-Weltnaturerbe. Doch der Klimawandel setzt dem Schutzgebiet zu. Der wachsende Tourismus sorgt bei Anwohnern für Diskussionen.