Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bobingen: Ärger in Bobingen über gefällte Bäume auf dem TSV-Gelände

Bobingen
12.03.2020

Ärger in Bobingen über gefällte Bäume auf dem TSV-Gelände

Daniel Füchsle ist sauer: In seiner Nachbarschaft gegenüber des Bobinger Industrieparks wurden zahlreiche Bäume gefällt.
Foto: Maximilian Czysz

Plus Der Bund Naturschutz fordert nach jüngsten Vorfällen im Bobinger Stadtgebiet eine Baumschutzverordnung. Auslöser ist ein Rückschnitt auf dem Gelände des TSV. 

Daniel Füchsle kann es nicht fassen: An nur einem Samstag wurden in unmittelbarer Nachbarschaft in der Max-Fischer-Straße über ein Dutzend Bäume gefällt. Sie standen an der Grenze eines Grundstücks, das derzeit bebaut wird. Auch auf dem Gelände des TSV Bobingen dröhnte jüngst die Motorsäge. Zu den gefällten Bäumen gehören Roteiche, Linde, Wildkirsche und Birke. Die Mitglieder des Bund Naturschutz sind sauer. Sie fordern: „Es muss eine Baumschutzverordnung her“, sagt Veronika Schwarzenberger. Diese war in der Vergangenheit schon Thema im Bobinger Stadtrat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.