Newsticker
Jens Spahn verteidigt Corona-Teststrategie der Bundesregierung
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bobingen: "Himmlische Momente" diesmal im Internet

Bobingen

23.01.2021

Bobingen: "Himmlische Momente" diesmal im Internet

Das Trio May bietet "Himmlische Momente" exklusiv auf dem Youtube-Kanal der Stadt Bobingen.
Bild: Ludwig Schmalhofer

Plus Der Start ins neue Jahr mit heiterer Klassik findet in Bobingen virtuell statt. Für "Himmlische Momente" sollen diese drei Musiker sorgen.

Damit die Kultur während der Corona-Maßnahmen nicht völlig auf der Strecke bleibt, hält das Kulturamt der Stadt Bobingen ein besonderes Angebot bereit. Die Konzertreihe "Himmlische Momente" fällt nicht aus, sondern findet virtuell statt. Und es ist der Cellist Andreas Schmalhofer, der gemeinsam mit der Violonistin Yoerae Kim und Mihyeok Gwon am Klavier für dieses hochrangige musikalische Ereignis sorgt.

Bobingen: Gelegenheit zum Wiedersehen mit Andreas Schmalhofer

Für viele Bobinger, die seit Jahren den musikalischen Werdegang des begabten Andreas Schmalhofer verfolgt haben, ist das die Gelegenheit zu einem Wiedersehen. Denn der charismatische Musiker hat bislang zahlreiche internationale Preise errungen. Zuletzt im Juni 2020 beim Bader & Overton Cello-Wettbewerb in Canada den zweiten Preis sowie den Publikumspreis.

Auch das Trio MAY, das noch relativ jung ist, erhielt bereits bedeutende Auszeichnungen. Etwa im Vorjahr den ersten Preis des Dr.- Hermann-Büttner-Wettbewerbs in Karlsruhe. Und für Februar 2021 hatten die drei eine Einladung zum großen internationalen Haydn-Wettbewerb in Wien bekommen, wo die Teilnahme weltweit nur neun Trios vorbehalten wurde.

Da ist es nicht verwunderlich, dass man im Kulturamt erfreut ist, dass die Konzertreihe nicht ganz ausfallen wird. Damit verbunden ist der Rückblick auf elf Jahre "Himmlische Momente" mit ausgezeichneten Musikern und Sängern wie etwa der Pianistin und Chopin-Expertin Janina Fialkowska und den Stimmen von Sophia Brommer und Theresa Holzhauser.

"Himmlische Momente" in Bobingen: Konzert bereits aufgezeichnet

Eigentlich sollte das Debüt-Konzert des Trios May heuer am 31. Januar in der Singoldhalle stattfinden. Dazu Eva-Maria Guerpinar, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Bobingen: "Bedingt durch die Pandemie mussten alle Konzerte abgesagt werden. Umso erfreulicher ist es nun, dass das Trio May das Konzert vor dem Lockdown aufgezeichnet hat und wir es online stellen können", sagt sie.

Auf dem Programm des circa 30-minütigen Konzerts stehen das das Klaviertrio Nr. 39 in G-Dur von Joseph Haydn und das Klaviertrio Nr. 2 op. 76 in h-moll von Joaquin Turina. Ab 23. Januar bis einschließlich 31. Januar sind diese "Himmlischen Momente" exklusiv auf dem Youtube-Kanal der Stadt zu erleben. Weitere Hinweise auch auf der Homepage der Stadt unter www.stadt-bobingen.de.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren