Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Bobingen: Ludger Hölker: Wie ein Pilot sein Leben für Straßberg opferte

Bobingen
11.09.2014

Ludger Hölker: Wie ein Pilot sein Leben für Straßberg opferte

Ludger Hölker starb, als er Straßberg vor der Katastrophe rettete.
Foto: Stadtarchiv Bobingen

Vor 50 Jahren drohte ein Flugzeug in den heutigen Bobinger Ortsteil Straßberg zu stürzen. Der Pilot Ludger Höker verhinderte das - indem er sein Leben opferte.

Der 15. September 1964 war ein Dienstag. Vom Wetter her ein ruhiger Sommertag, die Sicht war klar, der Himmel weiß-blau. Vorne im Cockpit eines zweisitzigen Düsenjets vom Typ Lockheed T-33 A mit der Kennung DB 382 saß Pilot Ludger Hölker. Eine Stunde und 20 Minuten war seine silbern glänzende „T-Bird“ schon in der Luft. Da fiel das Triebwerk aus, das Flugzeug verlor an Höhe. Rund 400 Meter über Grund sah der Oberleutnant Straßberg rasch näher kommen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren