Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Der Lions-Club tut auch in Corona-Zeiten Gutes

Schwabmünchen

14.01.2021

Der Lions-Club tut auch in Corona-Zeiten Gutes

Der neue Präsident des Lions-Clubs Schwabmünchen/Buchloe. Dr. Karl Golczyk möchte möglichst viele Kalender für den guten Zweck verkaufen, obwohl alle Veranstaltungen ausfallen, auf denen der Kalender üblicherweise verkauft wird.
Bild: Reinhold Radloff

Plus Es ist schwer, in diesen Pandemie-Zeiten als Verein Gutes zu tun. So gelingt es dem Lions-Club Schwabmünchen-Buchloe dennoch.

Er hat es nicht leicht, der neue Präsident des Lions-Clubs Schwabmünchen/Buchloe. Dr. Karl Golczyk leierte eine ganze Reihe von Aktionen und Aktivitäten für seine Amtszeit an, zumal sie in das 50-jährige Bestehen des Clubs fällt. Doch sie sind wegen Corona bisher quasi alle ins Wasser gefallen. Umso mehr stürzt er sich mit seinen rund 30 Clubmitgliedern jetzt auf das Projekt Weihnachtskalender, das in den vergangenen Jahren bestens lief.

„Zum Beispiel haben wir 2019 rund 9500 Euro eingespielt und das Geld an viele Organisationen wieder verteilt. Noch hoffen wir 2020 auf eine ähnlich hohe Summe, doch das wird schwierig werden“, so der Großaitinger Allgemeinarzt. 5500 Kalender wurden wie im vergangenen Jahr gedruckt und sollen für einen Stückpreis von fünf Euro verkauft werden, um mit dem Erlös hilfsbedürftige Menschen in der Region unterstützen zu können.

Interessant ist das Projekt für die Käufer dadurch, dass sich in Schwabmünchen 84 Sponsoren mit Gewinnspenden von 9235 Euro und in Buchloe 96 Sponsoren mit 10.135 Euro beteiligten. Wer eine Gewinnnummer hinter einem der 24 Türchen findet, kann auf einen Preis im Wert von 10 bis 500 Euro hoffen.

Lions Club hat Probleme mit dem Verkauf des Kalenders

Das Problem diesmal: „Bisher haben wir den Kalender auf dem Weinfest und auf dem Niklausmarkt verkauft. Doch diese beiden Möglichkeiten fielen heuer aus“, so Golczyk. Er freut sich jetzt darüber, dass einige Firmen ein Kontingent für ihre Mitarbeiter als Geschenk abnehmen, viele Geschäfte den Kalender verkaufen und einige Sponsoren Geld zusätzlich spenden.

Eigentlich sollte der Kalender beim großen Senioren-Advent mit rund 300 Gästen in der Stadthalle an die Gäste verschenkt werden, Doch auch der fällt aus. Jetzt wurde der Kalender dank Andreas Claus und vieler Helfer ersatzweise über die Sozialstation verteilt. „Zusätzlich haben wir heuer noch Weihnachtslieder mit den Singoldies aufgenommen, ließen Altbürgermeister Elmar Pfandzelter die Weihnachtsgeschichte lesen und Stadtpfarrer Christoph Leutgäb steuerte besinnliche Gedanken bei. Alles ist über die Homepage der Sozialstation verlinkt.

2021 Golfturnier des Lions-Clubs Schwabmünchen-Buchloe?

Für 2021 plant der hiesige Lions-Club erstmals ein Charity-Golfturnier in Burgwalden, bei dem möglichst viele Spenden gesammelt werden sollen. „Mit weiteren Planungen warten wir jetzt erst einmal, bis wir genauer wissen, wie es mit der Pandemie weitergeht“, so Golczyk.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren