Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Diamantensieben und Dosenwerfen

Klosterlechfeld

19.07.2010

Diamantensieben und Dosenwerfen

Pssst, wer tanzt denn da? Die Lecharia-Garde zeigte sich auf dem Dorffest in luftigen Kleidern.
2 Bilder
Pssst, wer tanzt denn da? Die Lecharia-Garde zeigte sich auf dem Dorffest in luftigen Kleidern.

Schon am frühen Morgen fand vor dem Dorffest in der voll besetzten Pfarrkirche Maria Hilf ein Gottesdienst statt, den Pfarrer Albert Leinauer zelebrierte.

Anschließend begrüßte Bürgermeister Peter Schweiger auf der Festwiese auf dem Franziskanerplatz die zahlreichen Gäste zum elften Klosterlechfelder Dorffest. Bürgermeister Peter Schweiger dankte in seinem Grußwort vor allem der Mitarbeit vieler Bürger aus den Vereinen und Organisationen, die mit der "Dorfgemeinschaft Klosterlechfeld" unter der Leitung von drittem Bürgermeister Siegfried Holzer diesen Festtag organisierten. "Ohne diese Geschlossenheit in der Gemeinde wären solche Feste nicht möglich und wünsche allen Gästen ein paar gemütliche Stunden", sagte Schweiger.

Das Programm am Nachmittag eröffneten die Kinder vom Kindergarten in Begleitung ihrer Betreuerinnen mit lustigen Liedern. Von Helmut Meier

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren