1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Ernte der Lotterie „Klosterlechfeld sozial“ verteilt

Soziales

04.02.2019

Ernte der Lotterie „Klosterlechfeld sozial“ verteilt

Copy%20of%20IMG_9523.tif
2 Bilder
Über den Erlös der Wohltätigkeitslotterie freuen sich: (von links) Bürgermeister Rudolf Schneider, Helene Müller, Magdalena Klein, Nadja Birnbaum, Sybille Stengelin (Initiative Junge Lechfelder mit Behinderung), Judith Aldinger, Andreas Claus (Lechfelder Tafel), Pfarrer Leander Sünkel, Sonja Werner (Evangelische Versöhnungskirche) und Pfarrer Thomas Demel von der katholischen Pfarrei. Willi Walch (links) wurde von Bürgermeister Rudolf Schneider mit der Funktionärsmedaille der Gemeinde Klosterlechfeld in Gold ausgezeichnet.

Für wen die mehr als 12000 Euro bestimmt sind und warum die Ehrung für Willi Walch erst jetzt stattfand

Die Wohltätigkeitslotterie „Klosterlechfeld sozial“ begleitete das Jubiläumsjahr 200 Jahre Gemeinde Klosterlechfeld von Anfang bis zum Ende.

Die ersten Lose zum Preis von zwei Euro wurden beim Adventsmarkt 2017 verkauft, und bei allen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr brachte das Lotterieteam um Willi Walch mit den von Anton Hirschmiller gebauten Holzkisten rund 3000 Lose unter die Leute. Aus den Gewinnlosen wurden am Ende des Jahres beim Adventsmarkt 2018 die drei Hauptpreise für die Loskäufer gezogen.

Doch die wahren Gewinner der Spendenlotterie konnten erst jetzt ihre Ernte einfahren. Der Gesamterlös von 12300 Euro wurde bei einem Festakt in der Aula der Schule an drei von Anfang an bestimmte Empfänger übergeben. Diese hohe Summe kam aus dem Verkauf der Lose, aus Spenden statt Eintrittsgeldern und zu einem beträchtlichen Teil aus Einzelspenden von Privatleuten und Firmen in Höhe von etwa 4500 Euro zustande.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

So konnte Bürgermeister Rudolf Schneider je 4100 Euro der Lechfelder Tafel, der Initiative Junge Lechfelder mit Behinderung und der evangelischen Versöhnungskirche Lechfeld zuwenden. Die Einzelbeträge wurden von der Kämmerin der Verwaltungsgemeinschaft Lechfeld, Karina Steinbrecher, auf die Konten der Empfänger überwiesen. Für die Initiative Junge Lechfelder mit Behinderung bedankte sich Sybille Stengelin für die Zuwendung, die viele kreative Aktionen und Ausflüge ermögliche.

Pfarrer Leander Sünkel verband dies gleich mit einer Einladung zu einem Aktionstag bei der Versöhnungskirche.

Seinerseits will er die Spende für die Sanierung der Orgel und die Verbesserung der Heizung in der Kirche verwenden: „Damit bei den Gottesdiensten und den Begegnungen der Menschen noch mehr Wärme entstehen möge.“

Ganz im Gegenteil dazu wollen Judith Aldinger und Andreas Claus von der Caritas das Geld in Kälte investieren, denn die Ausgabestelle der Lechfelder Tafel im ehemaligen Bahnhof Lagerlechfeld benötigt dringend Kühltechnik für die auszugebenden Lebensmittel.

Uschi und Willi Walch haben die Wohltätigkeitslotterie zusammen mit ihrem Team angestoßen, bei allen Veranstaltungen mit einem Verkaufsstand begleitet und Lose mit ihrem Bauchladen unter die Leute gebracht. Dafür sollte das Ehepaar schon beim Neujahrsempfang geehrt werden, was durch eine Grippeerkrankung verhindert wurde. Nun holte Bürgermeister Schneider diese Ehrung nach und verlieh Willi Walch für sein weit über die Spendenlotterie hinausgehendes Engagement, wie die Gestaltung des Friedensobelisken, die Initiative zur Hobby-Künstlerausstellung und zum Konzert „Klosterlechfeld musisch“, die Funktionärsmedaille der Gemeinde Klosterlechfeld in Gold.

durch das Jubiläumsjahr Paul Korn hat alle Veranstaltungen des Jubiläumsjahres mit seiner Filmkamera begleitet und in einem einstündigen Film zusammengefasst. Zur Premiere in der Aula der Grundschule fanden sich viele Zuschauer ein, die den gelungenen Film mit viel Applaus bedachten. Der Elternbeirat der Schule verköstigte die Besucher mit Getränken und warmen Wienerle-Semmeln. Wer die Filmvorführung verpasst hat, kann eine DVD zum Preis von zehn Euro oder in der Blu-Ray-Version für 15 Euro im Rathaus erwerben.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_1210573.tif
Bobingen

Ein selbstbestimmtes Leben im Alter ist möglich

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen