Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Fahnenabordnung: Abschied nach 58 Jahren

Fahnenabordnung
30.03.2020

Abschied nach 58 Jahren

Albert Egger, Adolf Ruf und Josef Treutwein (von links) kümmerten sich viele Jahre um die Fahne der Feuerwehr Mittelneufnach.
Foto: Marc Hoffmann

Wechsel bei der Feuerwehr Mittelneufnach

Mehr als ein halbes Jahrhundert waren Albert Egger, Adolf Ruf und Josef Treutwein in der Fahnenabordnung der Feuerwehr in Mittelneufnach engagiert. 1968 übernahm Adolf Ruf das Amt des Fahnenträgers, nachdem er bereits einige Jahre zuvor das Amt des Fahnenbegleiters innehatte. Insgesamt kümmerte er sich 58 Jahre um die Fahne der Feuerwehr. An seiner Seite waren, ebenfalls seit 1968, Albert Egger und Josef Treutwein als Fahnenbegleiter. Mittlerweile wurden alle drei in den „Ruhestand“ verabschiedet, nachdem sie sich stets engagiert um die Fahne kümmerten und viel Freizeit investierten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.