Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen in die belgische Provinz Antwerpen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Fahrradprüfung erfolgreich bestanden

Sicherheit

20.12.2016

Fahrradprüfung erfolgreich bestanden

Die Viertklässler der Singoldschule in Bobingen zeigten sich bei der Fahrradprüfung wieder besonders fit. Als Belohnung gibt es einen Klassenausflug.
Bild: Anja Fischer

Bobinger Singoldschule ist wieder vorne

Schon zum zweiten Mal hintereinander machte die Außenstelle Siedlung der Grundschule an der Singold das Rennen bei der Radfahrprüfung der Polizeiinspektion Bobingen und belegte den ersten Platz. Die vierte Klasse von Gabriele Beyrle zeigte sich gut vorbereitet und schlug mit einer Fehlerquote von 4,88 die anderen vierten Klassen aus Bobingen, Oberottmarshausen, Wehringen und Straßberg.

Verkehrserzieher Polizeioberkommissar Roland Schur freute sich mit den Kindern: „Es war diesmal eine ganz knappe Entscheidung, aber ihr habt euch ganz toll angestrengt“, lobte er. Auch Erster Polizeihauptkommissar Maximilian Wellner, Leiter der Polizeiinspektion Bobingen, dankte den Viertklässlern für ihren Einsatz: „Jetzt ist es sehr wichtig, dass ihr das, was ihr gelernt habt, auch umsetzt“, mahnte er. „Für Radfahrer wird es auf den Straßen immer gefährlicher, weil die Autofahrer es immer eiliger haben und wenig aufpassen.“ Da sei es gut, alle Regeln zu kennen und sich zusätzlich mit heller Kleidung oder Warnwesten zu schützen.

Für die Kinder gab es zur bestandenen Prüfung Wimpel und Leuchtbänder. Im Sommer 2017 dürfen sie zudem einen Ausflug mit ihren Verkehrserziehern Roland Schur und Rosemarie Reichelt machen. Diese Fahrt wird von der Raiffeisenbank Bobingen gesponsert. Deren Vertreterin Susanne Filp gratulierte ebenfalls zu den guten Leistungen der Klasse.

Fahrradprüfung erfolgreich bestanden

Zum ersten Mal umfasste die Fahrradausbildung auch einen Kreisverkehr. „Das ist ein wichtiger Fortschritt auf unserem Verkehrsübungsplatz in Königsbrunn, denn die Kreisverkehre werden immer mehr“, befanden Lehrer und Verkehrserzieher.

Ansonsten gilt es für die Kinder sicherlich, die Ratschläge von Lehrerin Gabriele Beyrle zu beherzigen. „Ich habe den Kindern beigebracht, dass sie immer mit den Fehlern der anderen Verkehrsteilnehmer rechnen müssen.“ (anja)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren