Newsticker

26.000 weitere Corona-Infizierte in Brasilien an nur einem Tag
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Forums-Wettbewerb: Würdige Sieger, wichtige Fragen

Forums-Wettbewerb: Würdige Sieger, wichtige Fragen

Forums-Wettbewerb: Würdige Sieger, wichtige Fragen
Kommentar Von Adrian Bauer
10.12.2019

Der Siegerentwurf für die Gestaltung des Königsthermenareals liefert spannende Ansätze, ohne die Welt neu zu erfinden. Wo die Stadtpolitik noch gefordert ist.

Nun sind sie also da, die mit Spannung erwarteten Konzepte von Architektenbüros aus ganz Europa. Dem Siegerbüro ist es gelungen, Befürchtungen vonseiten einiger Stadträte zu widerlegen. Durch die Ausgestaltung des Wettbewerbs werde es fast unmöglich, eine Planung einzureichen, ohne die verbliebenen Thermenteile zu nutzen, hieß es im Vorfeld. Die Stuttgarter Architekten haben das Gegenteil bewiesen und einen spannenden Ansatz gefunden, selbst wenn die Außenfassade in den letzten Jahren an einigen Gebäuden so oder ähnlich gebaut wurde.

Überraschend ist die Idee für das Museum im Untergrund. In den vergangenen Jahren wurde seitens der Verantwortlichen immer wieder betont, dass man die Ausstellungen aus der Versenkung herausholen wolle. Nun prämiert die Stadt einen Ansatz, der sie wieder unter die Erde verfrachtet.

Was kann sich Königsbrunn wann leisten?

Doch über allen Diskussionen steht die Frage: Wann kann die Stadt sich das neue Forum leisten? Angesichts von Schulsanierungen, Umgestaltung der Wohlfarth-Straße und weiteren Projekten gibt es einen engen Kostenrahmen. Wie sich die schönen Planungen umsetzen lassen, muss sich zeigen. Das Thema wird die Stadtpolitik sicher auf Jahre hinaus beschäftigen.

Forums-Wettbewerb: Würdige Sieger, wichtige Fragen

Lesen Sie auch:

 So könnte das Ex-Königsthermen-Gelände künftig aussehen
„Erheblicher Mehrwert für Königsbrunn“
Öffnungszeiten, Preise, Jury
Das sagen die Bürger

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren