Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Gemeinderat: Wird der geplante Bürgersaal zu teuer?

Gemeinderat
21.09.2016

Wird der geplante Bürgersaal zu teuer?

Aus diesem ehemaligen Raiffeisen-Lagerhaus soll ein Bürgersaal entstehen. Die Kosten hierfür sind nun einigen Räten zu hoch.
Foto: Karin Marz

In Walkertshofen gibt es dazu unterschiedliche Meinungen. Auch von einem Bürger kommt Gegenwind

Während der Vorstellung der überarbeiteten Pläne für den Umbau des ehemaligen Raiffeisen-Lagerhauses zu einem Bürgersaal äußerten einige Ratsmitglieder Zweifel an den geplanten Baumaßnahmen. Die Kostenschätzung der Architekten Peter und Anna Kern beläuft sich entweder auf 1,224 Millionen Euro für eine Variante des Planentwurfs oder auf 1,246 Millionen Euro für eine mögliche zweite Variante. Hierbei sind die Außenanlagen noch nicht berücksichtigt. Der Gemeinderat hat beschlossen, am kommenden Montag, 26. September, nochmals eine Bürgerbeteiligung zu veranstalten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.