1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Indien rückt in den Stundenplan

Königsbrunn

18.04.2012

Indien rückt in den Stundenplan

Gymi-Indien-Aikara-45.jpg
6 Bilder
Die Schulpartnerschaft mit der De Paul International Residential School in Mysore, im indischen Bundesstaat Karnataka, besiegelten gestern deren Rektor Dr. Jose Aikara (links) und Werner Liesel (rechts), der Schulleiter des Gymnasiums Königsbrunn. In der Mitte der Königsbrunner Stadtrat und Kulturreferent Norbert Schwalber, der die Kontakte mit vorbereitet hatte. Zwischen den beiden Schule liegen mehr als 5500 Kilometer.
Bild: Hermann Schmid

Gymnasium  besiegelt Schulpartnerschaft. Im Juli kommen erstmals indische Schüler nach Königsbrunn. Abiturienten reisen dann im Oktober nach Mysore.

Im November 2011 hatte eine Delegation des Gymnasiums, begleitet von Stadtrat Norbert Schwalber, die Kontakte bei einem Besuch in Mysore vorbereitet. Im Juli soll eine erste Gruppe indischer Schüler für etwa acht Tage nach Königsbrunn kommen, das Gymnasium besuchen und in den Familien ihrer Austauschpartner leben. Anfang Oktober wird dann der Gegenbesuch der Gymnasiasten in Südindien stattfinden.

Daran werden etwa 15 Abiturienten teilnehmen, die sich über 18 Monate hinweg in einem W-Seminar mit den verschiedensten Aspekten des Riesenlandes in Südasien befasst haben. In späteren Jahren sollen dann vor allem Zehntklässler Eindrücke im jeweils anderen Land sammeln.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Gandhi_019.jpg
Königsbrunn

Kleine Feier zum Geburtstag eines ganz Großen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden