Newsticker

US-Regierung rudert zurück: Ausländische Studenten dürfen trotz Corona-Semester bleiben
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Klaus Brecheisen bleibt Kommandant

Feuerwehr

19.02.2020

Klaus Brecheisen bleibt Kommandant

Das sind die alten und neuen Kommandanten der Feuerwehr Langenneufnach: (von links) Kreisbrandinspektor Günter Litzel, Kommandant Klaus Brecheisen, Bürgermeister Josef Böck, neuer Zweiter Kommandant Thomas Knoll und der scheidende Kommandant Hans Ellenrieder.
2 Bilder
Das sind die alten und neuen Kommandanten der Feuerwehr Langenneufnach: (von links) Kreisbrandinspektor Günter Litzel, Kommandant Klaus Brecheisen, Bürgermeister Josef Böck, neuer Zweiter Kommandant Thomas Knoll und der scheidende Kommandant Hans Ellenrieder.

Leonhard Eisenschmid-Strobel ist seit 40 Jahren aktiv. Wer noch geehrt wurde

Kommandant Klaus Brecheisen berichtete bei der Generalversammlung der Feuerwehr von einem eher ruhigen Jahr mit 20 Einsätzen. Insgesamt stehen ihm 72 Helfer zur Verfügung. Auf die ständige Weiterbildung werde besonders Wert gelegt. Seit Herbst 2019 wird in Langenneufnach wieder die modulierte Truppmannausbildung für die Staudenfeuerwehren abgehalten.

Zwei Löschgruppen absolvierten die Leistungsprüfung, Matthias Brecheisen absolvierte die Gruppenführerausbildung mit Erfolg.

Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielten Michael Aurnhammer, Martin Bauer und Christian Riedler die Bürgermedaille in Bronze der Gemeinde Langenneufnach. Leonhard Eisenschmid-Strobel, auch langjähriger Gemeinderat, bekam für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdient die Bürgermedaille in Gold vom scheidenden Bürgermeister Josef Böck überreicht. Der erwähnte in seinem Bericht besonders die laufenden Investitionen der Gemeinde in den Feuerwehrdienst. So wurde in 2019 eine neue Rettungsschere sowie vier Systemtrenner fürs Löschwasser angeschafft. Beim Thema Investitionen ging Böck auch auf das Ölschadenfahrzeug aus dem Jahr 1984 ein, das ausgemustert wurde. Dafür steht der Wehr seit 2019 ein neues und sehr vielseitiges Fahrzeug mit diverser Beladung zur Verfügung.

Klaus Brecheisen bleibt Kommandant

Höhepunkt des Abends waren die Neuwahlen der beiden Kommandanten nach Ablauf der Wahlperiode von sechs Jahren. Der bisherige Zweite Kommandant Hans Ellenrieder stellte sich nicht mehr zur Verfügung. Er kommt auf insgesamt 24 Dienstjahre, davon 18 als Erster Kommandant. Mit großem Applaus für seine Verdienste wurde Ellenrieder verabschiedet.

Klaus Brecheisen wurde in seinem Amt als Erster Kommandant für weitere, sechs Jahre bestätigt. Als neuer Stellvertreter steht ihm künftig Thomas Knoll zur Seite.

Vorsitzender Klaus Bronner berichtete anschließend in der Generalversammlung des Vereins von einem aktiven Vereinsleben. (SZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren