Newsticker
RKI registriert 6922 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Königsbrunn: Heimpremiere für einen tiefgründigen Film

Königsbrunn
16.03.2019

Heimpremiere für einen tiefgründigen Film

Diese Szene aus dem Film "Sandmädchen" ist das Lieblingsbild von Veronika Raila.
2 Bilder
Diese Szene aus dem Film "Sandmädchen" ist das Lieblingsbild von Veronika Raila.
Foto: worklights media Production/Mark Michel

Die Königsbrunnerin Veronika Raila gibt den Zuschauern in „Sandmädchen“ Einblicke in ihre Gefühlswelt. Das Werk  soll anderen behinderten Menschen Mut machen.

Der 24. März wird ein besonderer Tag im Leben von Veronika Raila – was durchaus etwas heißen will bei einer jungen Frau, der man zunächst Intelligenzquotient null bescheinigte und die heute Literaturwissenschaft studiert, Gedichte schreibt und als Co-Autorin eines preisgekrönten Films in ganz Deutschland Auftritte hat. Doch dass ebendieser Film „Sandmädchen“ am Sonntag, 24. Mai, um 10.30 Uhr erstmals in ihrer Heimatstadt Königsbrunn im Kino gezeigt wird, vor Freunden und Familie, das ist schon eine ganz eigene Hausnummer.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren