Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Königsbrunn: Königsbrunn will trotz Corona viel in diese Projekte investieren

Königsbrunn
29.01.2021

Königsbrunn will trotz Corona viel in diese Projekte investieren

Der Umbau der Bürgermeister-Wohlfarth-Straße gehört zu den großen Investitionen der nächsten Jahre in Königsbrunn.
Foto: Adrian Bauer (Archiv)

Plus Der Königsbrunner Stadtrat hat die Investitionen bis 2024 geplant. Diskutiert wurde vor allem über den Verkauf des Europaplatzes und die Sanierung der Eishalle.

Das neue Baugebiet, die Sanierung der Bürgermeister-Wohlfarth-Straße, die Schulsanierungen - Königsbrunn hat große Projekte angestoßen und die kosten viel Geld: Ausgaben von 42 Millionen Euro stehen allein für 2021 im Investitionsprogramm der Stadt. 15 Millionen will die Stadt wieder einnehmen, den Rest finanziert man über Kredite. Zu den bestehenden Schulden von 19 Millionen Euro kämen noch einmal 27 Millionen hinzu. Bis 2024 würde die Stadt jedes Jahr einen zweistelligen Millionenbetrag für die Infrastruktur ausgeben. Doch der Finanzplan stieß bei den Fraktionen auf viel Kritik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.