1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Königsbrunner Fasching geht in heiße Phase

Programm

16.01.2020

Königsbrunner Fasching geht in heiße Phase

Die „ of Dance“ beim letztjährigen Showabend des

Neun eigene Shows mit 600 Aktiven beim CCK Fantasia

Königsbrunn Für den CCK Fantasia beginnt die heiße Phase des Faschings gleich nach der Inthronisation. Neun anberaumte Veranstaltungen im Wochenrhythmus müssen nun organisiert werden. Am Sonntag, 19. Januar, um 14 Uhr geht es mit dem Shownachmittag im evangelischen Gemeindezentrum St. Johannes an.

Zu diesen Veranstaltungen kommen 19 Showtanzgruppen und Faschingsgarden mit 600 Aktiven aus der ganzen Region. Ganz nebenbei werden die drei Showtanzgruppen des CCK etwa 100 Auftritte absolvieren. Von München geht es ins Allgäu, vom Raum Ingolstadt nach Burgau.

Ungefähr 3000 Kilometer wird man bis Aschermittwoch zurückgelegt haben. Eine logistische Meisterleistung ist nun gefragt, sind doch alle Aktiven des CCK mehrheitlich, unterstützt durch einige Eltern der Kinder, auch bei der Organisation der Faschingsveranstaltungen eingeplant.

Mit dem Zuspruch sind Vorsitzender Dieter Schwab und Präsident Jürgen Langhammer zufrieden: Die Inthronisation fand vor vollem Haus statt, der Kinderfaschingsball am 8. Februar ist schon ausverkauft, der Kartenvorverkauf für die weiteren Veranstaltungen läuft gut. So ist die Motivation hoch für den ersten Shownachmittag am Sonntag, 19. Januar, um 14 Uhr. Eintritt fünf Euro, Senioren sind herzlich willkommen. Eltern, die mit ihrem über 60-jährigen Kind die Veranstaltung besuchen, werden mit einer kleinen Aufmerksamkeit begrüßt. Kartenvorverkauf im Reisebüro Flugbörse Augsburg Land, Bgm.-Wohlfarth-Str. 7 in Königsbrunn. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren