Newsticker

Weltweit mehr als eine Million nachgewiesene Coronavirus-Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lampenfieber beim künftigen Prinzenpaar

Fasching

09.01.2020

Lampenfieber beim künftigen Prinzenpaar

Am Samstag heißt es in Mittelneufnach wieder Bühne frei für die Faschingsgesellschaft Neufnarria bei der Eröffnung der närrischen fünften Jahreszeit.
Bild: Marcus Anlage

Die Neufnarria übernimmt in Mittelneufnach das Ruder. Mit dem Krönungsball wird die Saison eröffnet.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Die Faschingsgesellschaft Neufnarria steht mit knapp 70 Aktiven in den Startlöchern, damit am Samstag, 11. Januar, in Mittelneufnach die neue Faschingssaison eröffnet werden kann. Höhepunkt beim Krönungsball im Gemeindezentrum ist die Inthronisation des neuen Prinzenpaars Manuel II. und Christina I. Neben den vier eigenen Bällen gibt es auch zahlreiche Auswärtsauftritte. Anstrengende sechseinhalb Wochen stehen der Neufnarria bevor, doch Präsident Beef Schnitzler, Hofmarschall Michael Huber und das neue Prinzenpaar fiebern der neuen Saison schon gebannt entgegen. Sowohl Christina Endres als auch Manuel Seehuber sind die Auftritte auf der Bühne von Garde und Elferrat bestens bekannt. Als Prinzessin und Prinz im Mittelpunkt zu stehen, ist dann doch wieder etwas ganz anderes. „Ja, wir sind beide schon etwas nervös. Aber wir haben unseren Tanz gut geübt und ich denke, dass wir den Fasching schon rocken werden“, sagt die zukünftige Prinzessin Christina I. lächelnd. Und für Präsident Schnitzler hält die kommende Faschingszeit noch ein ganz besonderes Erlebnis parat: Er wird zum Ende hin zum ersten Mal Papa.

Drei Garden mit 40 Tänzerinnen

Die drei Garden mit über 40 Tänzerinnen üben bereits seit Ende Mai fleißig und auch der Elferrat feilt an seiner Einlage. Über das Programm wurde vorab nichts verraten – das hat Tradition. Ein richtiges Motto gibt es auch diesmal nicht.

Für die kommenden sechseinhalb Wochen ist der Auftrittskalender schon sehr gut gefüllt. Die eigenen Veranstaltungen finden alle im Gemeindezentrum Mittelneufnach statt. Start ist am Samstag, 11. Januar, um 20 Uhr mit dem Krönungsball. Am 31. Januar tanzen dann die Männer beim Elferratstreffen um die Krone des besten Elferrats. Am 8. Februar findet der „Große Hofball“ mit zwei Gastgarden statt (Beginn jeweils 19.30 Uhr). Für den Hofball gibt es einen Kartenvorverkauf am 30. Januar im Gemeindezentrum (20 Uhr, maximale Abgabe sieben Karten pro Person). Beendet wird die Saison am Faschingsdienstag, 25. Februar, um 19.30 Uhr mit dem Kehraus. Einlass zu den Bällen ist immer eine Stunde vorher.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren