Newsticker
42 Staaten fordern Abzug russischer Truppen aus AKW Saporischschja
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Landkreis Augsburg: Eichhörnchen sind Sparfüche

Landkreis Augsburg
04.11.2017

Eichhörnchen sind Sparfüche

Jetzt sammeln die Eichhörnchen eifrig Nahrung für den Winter. Wer den Tieren helfen will, kann mehr Haselnusssträucher pflanzen.
Foto: Marcus Merk

Gerade jetzt im Herbst sieht man viele der putzigen Nager bei der eifrigen Nahrungssuche. Wie man den Tieren helfen kann.

Eichhörnchen, wie sie über raschelndes Laub hüpfen, um Nüsse zu verstecken: Ein hübsches Bild, das sich jetzt im goldenen Herbst sehr oft bietet. Fast könnte man meinen, es sind wieder mehr Eichhörnchen zu beobachten als in den vergangenen Jahren. „Der Bestand ist derzeit gerade in den Wäldern sehr gesund“, bestätigt Förster Pentti Buchwald vom Walderlebniszentrum Oberschönenfeld. Im Herbst sind die Tiere nun damit beschäftigt, einen Nahrungsvorrat anzulegen. „Damit betreiben die Tiere Zukunftsvorsorge“, meint Buchwald. Er sieht das Eichhörnchen sogar als Vorbild: Man könne von ihnen lernen, wie man sparsam durchs Leben geht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.