Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Landkreis Augsburg: Weisen Hausärzte im Kreis Augsburg Corona-Patienten ab?

Landkreis Augsburg
23.03.2020

Weisen Hausärzte im Kreis Augsburg Corona-Patienten ab?

Wer Corona-Patienten behandeln will, braucht Schutzkleidung. Die ist aber immer schwerer zu bekommen und wird immer teurer. Ärzte bekommen häufig keinen Nachschub mehr.
Foto: Salvatore Di Nolfi, dpa (Symbolfoto)

Landrat Martin Sailer beschwert sich, dass Mediziner angeblich kranke Patienten abweisen. Die streiten das ab und klagen über hohe Belastungen.

Landrat Martin Sailer (CSU) ist besorgt. Der Grund: Angeblich hatten Anrufer bei der Corona-Hotline des Landkreises geklagt, dass sie von ihrem Hausarzt abgewiesen worden seien – obwohl ihre Krankheitssymptome auf Corona hindeuteten. Sailer kritisiert: „Es ist inakzeptabel, dass niedergelassene Ärzte sich ihrer Behandlungspflicht entziehen. Wir befinden uns alle in einer Ausnahmesituation und jeder muss seinen Teil beitragen.“ Laut Angaben des Landratsamts handelte es sich am Wochenende um etwa 35 Patienten pro Tag, die abgewiesen worden seien. „Teilweise weinende Mütter, die niemanden finden, der sich um ihr krankes Kind kümmert“, sagt Pressesprecherin Kerstin Zoch.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.